Schlagzeilen

Mannheim stärkt Rechte von Kindern und Jugendlichen Mehr

Deutsches Kinderhilfswerk unterstützt die Kinderstiftung Bodensee mit 1.400 Euro Mehr

Dt. Kinderhilfswerk und Schleswig-Holstein unterstützen Kreisjugendring Pinneberg mit 2.250 Euro Mehr

Nachrichten
Bildmaske
Bildmaske Das Deutsche Kinderhilfswerk untetstützt das Projekt "Wochen der Kinderrechte und Wanderausstellung"

Bei dem Projekt gestalteten zehn Träger der Jugendhilfe mit Kindern eine Wanderausstellung zu den zehn wichtigsten Kinderrechten. Die Wanderausstellung soll jährlich, mindestens aber alle zwei Jahre, in zehn Städten und Gemeinden des Regionalverbandes Saarbrücken an einem geeigneten Ort gezeigt werden. Die Exponate, die ein Kinderrecht veranschaulichen, konnten ein Bild, eine Skulptur, ein Film oder eine Rauminstallation sein. Darüber hinaus möchte das Projekt das Klagerecht bei den Kindern systematischer bekannt machen. Hier finden Sie alle Projekte, die wir unterstützen.

Spenden Sie für Ernährungsprojekte des Deutschen Kinderhilfswerkes

Spenden Sie für gesunde Ernährung!

Gesunde Ernährung ist wichtig für Körper und Seele. Wir fördern deutschlandweit Ernährungsprojekte, an denen Kinder aktiv beteiligt sind. Jetzt spenden!

Das Deutsche Kinderhilfwerk hilft Kindern dauerhaft.

Kindern nachhaltig helfen

Machen Sie sich für Kinder stark! Mit einer För­der­mit­glied­schaft helfen Sie langfristig. Jetzt Kinder dauerhaft unterstützen!

Deutsches Kinderhilfswerk – wer wir sind

 Das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. setzt sich seit über 45 Jahren für ein kinderfreundliches Deutschland ein. Im Mittelpunkt stehen dabei die Kinderrechte und die Hilfe für benachteiligte Kinder. Wir engagieren uns für die Überwindung von Kinderarmut in Deutschland, für Demokratiebildung durch Beteiligung, genügend Möglichkeiten zum Spielen, kulturelle Bildung sowie für einen kompetenten Umgang mit Medien.

Das Deutsche Kinderhilfswerk ist eine politisch und konfessionell unabhängige Kinderrechtsorganisation und als gemeinnützig anerkannter Verein auf Spenden angewiesen.

Mehr zum Deutschen Kinderhilfswerk