Schlagzeilen

Deutsches Kinderhilfswerk begrüßt Verschärfung des Strafrechts zum Cybergrooming Mehr

Deutsches Kinderhilfswerk und Brandenburg unterstützen Streitschlichtungsprojekte Mehr

Repräsentative Umfrage zum Kinder- und Jugendmedienschutz Mehr

Nachrichten
Bildmaske
Bildmaske Kinder haben ein Recht auf gewaltfreies Aufwachsen

Kinder dürfen nicht geschlagen werden oder zu Dingen gezwungen, die ihnen wehtun. Dazu gehört auch ein Klaps, grobes Anfassen oder mit Worten zu verletzen, denn gemeine Worte können genauso schmerzen wie körperliche Gewalt.  Hier geht´s zum Wortlaut des Rechts auf gewaltfreies Aufwachsen in der UN-Kinderrechtskonvention (Artikel 19)

25 Bausteine für ein kindgerechtes Deutschland

Medienkompetenz

Surfen? Aber sicher!

Das Deutsche Kinderhilfswerk unterstützt Kinder und Jugendliche darin, Medien kompetent zu nutzen. Helfen Sie mit!

Das Deutsche Kinderhilfwerk hilft Kindern dauerhaft.

Kindern nachhaltig helfen

Machen Sie sich für Kinder stark! Mit einer För­der­mit­glied­schaft helfen Sie langfristig. Jetzt Kinder dauerhaft unterstützen!

Deutsches Kinderhilfswerk – wer wir sind

 Das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. setzt sich seit über 45 Jahren für ein kinderfreundliches Deutschland ein. Im Mittelpunkt stehen dabei die Kinderrechte und die Hilfe für benachteiligte Kinder. Wir engagieren uns für die Überwindung von Kinderarmut in Deutschland, für Demokratiebildung durch Beteiligung, genügend Möglichkeiten zum Spielen, kulturelle Bildung sowie für einen kompetenten Umgang mit Medien.

Das Deutsche Kinderhilfswerk ist eine politisch und konfessionell unabhängige Kinderrechtsorganisation und als gemeinnützig anerkannter Verein auf Spenden angewiesen.

Mehr zum Deutschen Kinderhilfswerk