Schlagzeilen

Jetzt bewerben: Projekte für eine kinderfreundliche Gesellschaft in 2018 Mehr

Mit Bundeskinderteilhabegesetz Leistungen gegen Familien- und Kinderarmut besser zugänglich machen Mehr

Fachtag in Potsdam zu Chancengerechtigkeit für alle Kinder Mehr

Nachrichten
Bildmaske
Bildmaske Das Deutsche Kinderhilfswerk finanziert sich fast ausschließlich aus privaten Spenden.

"Als Vollzeit arbeitende Mutter zweier Kinder habe ich wenig Zeit für ehrenamtliches Engagement. Deswegen möchte ich mich anderweitig einbringen. Ich hoffe, wenn auch mit einer unpersönlichen finanziellen Unterstützung, etwas helfen zu können. Die Kinder können sich nicht aussuchen, wo auf der Welt sie geboren werden und es tut mir sehr leid, wenn ich lese, wie Flüchtlingskinder ihre Kindheit erleben müssen." Weiterlesen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fördert Projekte, die das freie, möglichst selbstbestimmte Spiel und Bewegungsaktionen für Kinder zum Ziel haben. Helfen Sie uns mit Ihrer Spende dabei!

Kinder müssen spielen können!

Toben, klettern und erforschen: Wir fördern Projekte, die das freie, selbstbestimmte Spiel für Kinder zum Ziel haben. Helfen Sie uns mit Ihrer Spende dabei!

Geben Sie Kindern eine Stimme und helfen Sie bedürftigen Kindern mit Ernährungs-, Sport- oder Bildungsprojekten.

Dauerhaft helfen

Machen Sie sich für Kinder stark! Mit einer För­der­mit­glied­schaft helfen Sie langfristig. Jetzt dauerhaft helfen

Deutsches Kinderhilfswerk – wer wir sind

 Das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. setzt sich seit über 45 Jahren für ein kinderfreundliches Deutschland ein. Im Mittelpunkt stehen dabei die Kinderrechte und die Hilfe für benachteiligte Kinder. Wir engagieren uns für die Überwindung von Kinderarmut in Deutschland, für Demokratiebildung durch Beteiligung, genügend Möglichkeiten zum Spielen, kulturelle Bildung sowie für einen kompetenten Umgang mit Medien.

Das Deutsche Kinderhilfswerk ist eine politisch und konfessionell unabhängige Kinderrechtsorganisation und als gemeinnützig anerkannter Verein auf Spenden angewiesen.

Mehr zum Deutschen Kinderhilfswerk