Schlagzeilen

Kinder der Janusz-Korczak-Schule überreichen Scheck der Aktion KINDERCENT an Klinikclowns Mehr

Deutsches Kinderhilfswerk würdigt Engagement der Kita „Ostwind“ in Teterow für Kinderrechte Mehr

Weltflüchtlingstag 2019: DKHW fordert Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention für Flüchtlingskinder Mehr

Nachrichten
Bildmaske
Bildmaske Wussten Sie, dass Kinder ein Recht auf Spielen und Erholung haben?

Wussten Sie, dass Kinder ein Recht auf Spielen und Erholung haben? Denn nicht-angeleitetes Spielen ist die Grundlage für die kindliche Entwicklung. Durch Spielen üben Kinder körperliche Koordination und trainieren ihre Orientierung im Raum. Sie lernen Grenzen auszutesten, kalkulierbare Risiken einzuschätzen, Regeln zu akzeptieren, Konflikte auszutragen oder Rücksichtnahme zu üben. Und: Läuft beim Spielen mal etwas schief – super! Denn nur so lernen Kinder auch Schwierigkeiten zu bewältigen. Hier geht´s zum Wortlaut des Rechts auf Spiel und Erholung in der UN-Kinderrechtskonvention (Artikel 31)

Aktion "30 Jahre Kinderrechte"

Wir stellen in diesem Jahr gemeinsam mit Städten und Gemeinden die Kinderrechte in den Mittelpunkt. Machen Sie mit!

Das Deutsche Kinderhilfwerk hilft Kindern dauerhaft.

Kindern nachhaltig helfen

Machen Sie sich für Kinder stark! Mit einer För­der­mit­glied­schaft helfen Sie langfristig. Jetzt Kinder dauerhaft unterstützen!

Deutsches Kinderhilfswerk – wer wir sind

 Das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. setzt sich seit über 45 Jahren für ein kinderfreundliches Deutschland ein. Im Mittelpunkt stehen dabei die Kinderrechte und die Hilfe für benachteiligte Kinder. Wir engagieren uns für die Überwindung von Kinderarmut in Deutschland, für Demokratiebildung durch Beteiligung, genügend Möglichkeiten zum Spielen, kulturelle Bildung sowie für einen kompetenten Umgang mit Medien.

Das Deutsche Kinderhilfswerk ist eine politisch und konfessionell unabhängige Kinderrechtsorganisation und als gemeinnützig anerkannter Verein auf Spenden angewiesen.

Mehr zum Deutschen Kinderhilfswerk