Claudia Keul

Stabstelle Kindernothilfe und Förderungen

030 - 30 86 93-17
kindernothilfefonds

Direkte Hilfe für Kinder und Familien

Immer mehr Familien in Deutschland geraten ohne eigenes Verschulden in ausweglose finanzielle Situationen. Der Kindernothilfefonds kann schnell und unbürokratisch bei individuellen Notlagen helfen, wenn staatliche Stellen zu lange brauchen.

Das Deutsche Kinderhilfswerk unterstützt mit seinen verschiedenen Förderfonds Kinder- und Jugendprojekte und Einzelfallhilfe.

Der Kindernothilfefonds

Familien und Einzelpersonen, die unverschuldet in Notsituationen geraten sind, können per E-Mail an keul@dkhw.de einen Antrag zur Einzelfallhilfe stellen. Hier finden Sie die Förderrichtlinien zu unserem Kindernothilfefonds.

Das Deutsche Kinderhilfswerk leistet Fluthilfe für Kinder

Einzelfallhilfe nach der Flutkatastrophe

Durch die Flutkatastrophe sind viele Familien in Not geraten und benötigen sofortige Unterstützung. Über unseren Kindernothilfefonds können Anträge formlos an kindernothilfefonds@dkhw.de gestellt werden. Bitte beachten Sie dazu unsere Förderrichtlinien.

Die Antragsberatung ist zu ereichen unter 030 - 30 86 93 17.
Beratungszeiten: Montags von 10 bis 12 Uhr, Mittwochs von 12 bis 15 Uhr

Wir helfen mit Kindernothilfe-Pakete in Zeiten von Corona.

Corona-Nothilfepakete für hilfsbedürftige Familien

Die Einschränkungen von Kontakt- und Bewegungsfreiheit haben gravierende Auswirkungen auf Kinder und Jugendliche – besonders wenn sie aus von Armut betroffene Familien stammen. Unsere Kindernothilfepakete umfassen: Digitales Lernen, Nachhilfe und ausgewogene Ernährung.

Erfahren Sie mehr.