Claudia Neumann

Bereichsleiterin Kinder- und Jugendbeteiligung

030-30 86 93-22
Jedes Jahr Am 28. Mai

Der Weltspieltag

Spielen, was das Zeug hält! Das sollte am besten jeden Tag für alle Kinder möglich sein. Daran erinnert jedes Jahr am 28. Mai der Weltspieltag. Der weltweite Aktionstag bietet für alle Kinder landesweite Spielaktionen, um dem natürlichen Grundbedürfnis von Kindern, dem freien Spiel, nachzukommen.

In Deutschland initiiert das Deutsche Kinderhilfswerk jedes Jahr gemeinsam mit dem Bündnis „Recht auf Spiel“ bundesweit Aktionen im öffentlichen Raum, natürlich alle kostenfrei.

Weltspieltag 2017 - Motto "Spiel! Platz ist überall!"

Unter diesem Motto machten zum 10-jährigen Jubiläum des Weltspieltags in Deutschland das Deutsche Kinderhilfswerk und seine Partner im "Bündnis Recht auf Spiel" darauf aufmerksam, dass Kinder und Jugendliche ein Recht darauf haben, zu spielen und sich möglichst im gesamten Stadtraum frei zu bewegen!

Rund um den 28. Mai wurden in ganz Deutschland viele Straßen, Parks und Marktplätze bespielt und bunt bemalt. Denn auch in diesem Jahr setzten alle Weltspieltagsaktive das Motto kreativ um und boten Kindern und Erwachsenen einen tollen Tag mit viel freiem Spiel und einer Menge Spaß.

Bei allen Aktionen wurde das Kinderrecht auf Spiel in den Mittelpunkt gerückt. So wurden beispielsweise am Museumshafen in Flensburg maritime Spielaktionen für die gesamte Familie angeboten, in Chemnitz durfte im und um das Deutsche SPIELEmuseum gespielt und gemalt werden und in München wurde ein großes Spielfest organisert. Auch wenn wir in den letzten Jahren wettertechnisch schon eniges mitgemacht haben: Eine solche Hitze am Welstpieltag hatten wir noch nie!

Großer (Kreide-)Malwettbewerb

Zum Weltspieltag 2017 haben wir zu einem großen Malwettbewerb aufgerufen. Das Besondere in diesem Veranstaltungsjahr war die von uns koordinierte Riesenkreidebildaktion. Wir wollten wissen, wie Kinder sich ihre Stadt vorstellen, in der allein sie bestimmen, wo und wie sie spielen. Viele kreative Wunschvorstellungen haben uns erreicht und zahlreiche Kreidebilder haben für kurze Zeit die Straßen und Wege der Städte verschönert. Bei all den Bildern wurde deutlich, dass Kinder von der ganzen Stadt als Spiel- und Freiraum träumen. Von einem grenzenlosen Ort, der bunt und ohne Autos ist. Hier finden Sie die Bilder und Zeichnungen, die gewonnen haben.

Oh wie schön!

So warben JANOSCHs Kleiner Bär und Kleiner Tiger für den Weltspieltag 2017:

© 2017 Janosch film & medien AG, Berlin

Rückblick Weltspieltage 2016 und 2015

Schöne Fotos und spannende Umfragergebnisse der Weltspieltage aus den Jahren 2016 und 2015: Sehen Sie selbst, wie viel Spaß der Weltspieltag macht!

Artikel 31 – Das Recht auf Spiel, Ruhe und Freizeit

Artikel 31 der UN-Kinderrechtskonvention besagt: Kinder haben das Recht auf Ruhe und Freizeit, auf Spiel und altersgemäße aktive Erholung sowie auf freie Teilnahme am kulturellen und künstlerischen Leben. Spielen und Erholung sind wichtig für Seele und Körper von Kindern. Durch das freie Spiel werden ihre motorischen und sozialen Fähigkeiten gestärkt, sie lernen Risiken einzuschätzen und ihre Umwelt kennen. Doch vor allem haben Kinder beim Spielen eine Menge Spaß – und das ist gesund!

Dafür setzen wir uns ein. Aus diesem Grund heißt es jährlich am 28. Mai: Spielen bis die Puste ausgeht!

Nicola Hengst-Gohlke

„Wir waren mit befreundeten Familien bei der spielerischen Bewegungsaktion in der Turnhalle von me-sport [in Mettmann, Nordrhein-Westfalen] – und die WDR-Maus war als Stargast mit dabei. Den Kindern hat es unglaublich gut gefallen! Und bei uns Erwachsenen kamen wundervolle Kindheitserinnerungen wieder hoch. Wir freuen uns schon sehr auf die Weltspieltag-Aktionen im nächsten Jahr. Für uns ist klar: Wir sind wieder dabei!“

Nicola Hengst-Gohlke, Netzwerk Spielplatzpaten für Mettmann“

Sind Sie neugierig geworden? Dann schauen Sie einfach mal auf die Internetseite des Weltspieltags. Hier finden Sie alle Informationen, eine Übersicht aller Aktionen, die Ergebnisse der Weltspieltags-Umfragen der vergangenen Jahre, Hintergründe und noch viel mehr: www.recht-auf-spiel.de

Spenden Sie für ein Grundbedürfnis!

Spielen ist für Kinder so wichtig wie Schlafen, Essen oder Trinken. Der Weltspieltag erinnert an die Wichtigkeit des Spielens. Erinnern Sie mit! Helfen Sie, die kostenlosen Spielaktionen am Weltspieltag zu finanzieren. Jede Spende verhilft Kindern ein Stück zu ihrem Recht auf Spiel!

Jetzt helfen