Uwe Kamp

Pressesprecher

030-308693-11

Pressemitteilungen

22.09.2020

20.000 Euro für Hans-Tilkowski-Schule in Herne: Feierlicher Spatenstich der Aktion „Schulhofträume“

Mit einem feierlichen ersten Spatenstich beginnt heute an der Hans-Tilkowski-Schule in Herne die Umgestaltung des Schulhofes: Im Rahmen der Aktion „Schulhofträume“ fördern das Deutsche Kinderhilfswerk, ROSSMANN und Procter & Gamble die Sanierung des... Mehr

21.09.2020

15.000 Euro für Weser-Sekundarschule Vlotho: Feierlicher Eröffnung des neuen Spielbereiches

Mit einer feierlichen Eröffnung wird heute der neu umgestaltete Schulhofbereich an der Weser-Sekundarschule Vlotho eingeweiht. Im Rahmen der Aktion „Schulhofträume“ fördern das Deutsche Kinderhilfswerk, ROSSMANN und Procter & Gamble die Sanierung des... Mehr

20.09.2020

Kinderrechte schaffen Zukunft – Am Weltkindertag fordern Kinder vor dem Reichstag ihre Rechte ein

Mit der Aktion „Kinderrechte schaffen Zukunft“ vor dem Reichstag in Berlin rufen UNICEF Deutschland und das Deutsche Kinderhilfswerk am heutigen Weltkindertag gemeinsam dazu auf, die Rechte der mehr als 13 Millionen Mädchen und Jungen in Deutschland zu... Mehr

18.09.2020

„Besser ohne Elterntaxi!“ – Deutsches Kinderhilfswerk, VCD und VBE starten bundesweite Aktionstage „Zu Fuß zur Schule und zum Kindergarten“

Am Montag beginnen in ganz Deutschland die Aktionstage „Zu Fuß zur Schule und zum Kindergarten“. Zur Teilnahme an den Aktionstagen rufen der ökologische Verkehrsclub VCD und das Deutsche Kinderhilfswerk gemeinsam mit dem Verband Bildung und Erziehung (VBE)... Mehr

16.09.2020

Deutsches Kinderhilfswerk: Wahlaltersgrenze bei Bundestags- und Europawahlen absenken

Das Deutsche Kinderhilfswerk begrüßt den Vorschlag von SPD und GRÜNEN in der Hamburger Bürgerschaft zur Absenkung des Wahlalters bei Bundestags- und Europawahlen auf 16 Jahre. Eine Senkung des Wahlalters würde nach Ansicht der Kinderrechtsorganisation dem... Mehr

16.09.2020

Repräsentative Umfrage zum Weltkindertag am 20. September 2020: Kinderinteressen in der Corona-Krise nur unzureichend berücksichtigt – Große Mehrheit für Kinderrechte im Grundgesetz

Eine große Mehrheit der Bevölkerung in Deutschland (71 Prozent) ist der Meinung, dass Kinderrechte im Grundgesetz verankert werden sollten, damit die Interessen von Kindern bei politischen Entscheidungen stärker als bisher berücksichtigt werden. Denn 72... Mehr

14.09.2020

Weltkindertag 2020: Deutsches Kinderhilfswerk feiert mit großem digitalen Fest

Das Deutsche Kinderhilfswerk feiert den Weltkindertag am 20. September in diesem Jahr mit einem großen digitalen Fest für Kinder in ganz Deutschland. Auf www.kindersache.de können sich Kinder und Jugendliche ab sofort über ihre Kinderrechte informieren und... Mehr

13.09.2020

Tag des Testaments: Neues Erbschaftssiegel schafft Orientierung und Transparenz

Das Deutsche Kinderhilfswerk trägt ab heute das neugeschaffene Erbschaftssiegel „In guten Händen“ der Initiative „Mein Erbe tut Gutes. Das Prinzip Apfelbaum“. Damit verpflichten sich insgesamt 22 Organisationen und Stiftungen, die dieses Siegel tragen, zu... Mehr

10.09.2020

Deutsches Kinderhilfswerk: Ausbau der Ganztagsbetreuung an Grundschulen an Kinderrechten ausrichten

Das Deutsche Kinderhilfswerk appelliert an Bund, Länder und Kommunen, den angestrebten Ausbau der Ganztagsbetreuung an Grundschulen auch konsequent an den Prinzipien der UN-Kinderrechtskonvention auszurichten. Zugleich mahnt die Kinderrechtsorganisation... Mehr

09.09.2020

Zum Schulanfang in Baden-Württemberg: Elterntaxi muss nicht sein! Zur Schule geht es auch zu Fuß, mit dem Roller oder dem Fahrrad

Das Deutsche Kinderhilfswerk und der ökologische Verkehrsclub VCD ermuntern zusammen mit dem Verband Bildung und Erziehung (VBE) zum Schulbeginn in Baden-Württemberg alle Kinder, ihren Schulweg zu Fuß, mit dem Roller oder mit dem Fahrrad zurückzulegen.... Mehr

09.09.2020

Deutsches Kinderhilfswerk: Schulen für digitalen Unterricht fit machen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert die Kultusministerien der Länder auf, gemeinsam mit Schulen, Eltern sowie Schülerinnen und Schülern flächendeckend Konzepte für einen digitalen Unterricht zu erarbeiten. Auch wenn der schulische Regelbetrieb in fast allen... Mehr

08.09.2020

Deutsches Kinderhilfswerk: Geplante Erhöhung der Hartz-IV-Regelsätze für Kinder und Jugendliche unzureichend

Das Deutsche Kinderhilfswerk bemängelt die nach Medienberichten beabsichtigte Erhöhung der Regelsätze für Kinder und Jugendliche im Hartz-IV-Bezug zum 1. Januar 2021 als unzureichend. Aus Sicht der Kinderrechtsorganisation fehlt nach wie vor ein politisches... Mehr

07.09.2020

Los geht’s: Wittingen begibt sich auf den Weg zur „Kinderfreundlichen Kommune“

Die Stadt Wittingen verpflichtet sich, die Rechte und Interessen von Kindern und Jugendlichen vor Ort zu stärken. Bürgermeister Andreas Ritter hat dazu heute gemeinsam mit Dominik Bär, Geschäftsführer des Vereins Kinderfreundliche Kommunen e.V., eine... Mehr

05.09.2020

Deutsches Kinderhilfswerk und Land Brandenburg unterstützen „Christopher Street Day Prignitz“ mit 6.000 Euro

Der Gemeinschaftsfonds „Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an Demokratie und Wahlen“ des Deutschen Kinderhilfswerkes und des Landes Brandenburg unterstützt das Projekt „Christopher Street Day Prignitz“ mit 6.000 Euro. 2019 haben sich junge Erwachsene in... Mehr

03.09.2020

Zum Schulanfang in Bayern: Elterntaxi muss nicht sein! Zur Schule geht es auch zu Fuß, mit dem Roller oder dem Fahrrad

Das Deutsche Kinderhilfswerk und der ökologische Verkehrsclub VCD ermuntern zusammen mit dem Verband Bildung und Erziehung (VBE) zum Schulbeginn in Bayern alle Kinder, ihren Schulweg zu Fuß, mit dem Roller oder mit dem Fahrrad zurückzulegen. Zugleich... Mehr

02.09.2020

Umfrage zur Mobilität von Schülerinnen und Schülern: Schulwege sicherer gestalten!

Das Deutsche Kinderhilfswerk, der ökologische Verkehrsclub VCD und der Verband Bildung und Erziehung (VBE) haben heute eine Umfrage zum Thema „Sicherer Schulweg“ veröffentlicht. Dafür befragte das Politik- und Sozialforschungsinstitut forsa repräsentativ... Mehr

27.08.2020

Deutsches Kinderhilfswerk unterstützt Medienprojekt in Neukirch mit 4.990 Euro

Das Deutsche Kinderhilfswerk unterstützt das Medienprojekt „Filmkids Oberlausitz: Klappe und Action“ in Neukirch/Lausitz mit 4.990 Euro. Mit der Förderung ist unter der Beteiligung von Kindern und Jugendlichen ein Film entstanden, der die Lebenswelt junger... Mehr

27.08.2020

Deutsches Kinderhilfswerk unterstützt Bewegungsprojekt in Oelsnitz mit 5.000 Euro

Das Deutsche Kinderhilfswerk unterstützt das Gartenprojekt „Gemeinsam Draußen – Viel bewegen!“ des Diakonischen Werkes Annaberg-Stollberg e.V. mit 5.000 Euro. Im Rahmen des Projekts soll der Außenbereich der Kita Kastanie gemeinsam  mit den Kindern und Eltern... Mehr

26.08.2020

Zum Schulanfang in Thüringen: Elterntaxi muss nicht sein! Zur Schule geht es auch zu Fuß, mit dem Roller oder dem Fahrrad

Das Deutsche Kinderhilfswerk und der ökologische Verkehrsclub VCD ermuntern zusammen mit dem Verband Bildung und Erziehung (VBE) zum Schulbeginn in Thüringen alle Kinder, ihren Schulweg zu Fuß, mit dem Roller oder mit dem Fahrrad zurückzulegen. Zugleich... Mehr

26.08.2020

Zum Schulanfang in Sachsen: Elterntaxi muss nicht sein! Zur Schule geht es auch zu Fuß, mit dem Roller oder dem Fahrrad

Das Deutsche Kinderhilfswerk und der ökologische Verkehrsclub VCD ermuntern zusammen mit dem Verband Bildung und Erziehung (VBE) zum Schulbeginn in Sachsen alle Kinder, ihren Schulweg zu Fuß, mit dem Roller oder mit dem Fahrrad zurückzulegen. Zugleich... Mehr