Petra Dickhoff

Veranstaltungskoordination

030 - 30 86 93-26
"Kindern eine stimme geben"

So schön war das Weltkindertagsfest 2017!

Am 17. September war es wieder so weit: Auf dem Potsdamer Platz in Berlin feierten Groß und Klein bei schönstem Sonnenschein das Weltkindertagsfest des Deutschen Kinderhilfswerkes. Unter dem diesjährigen Motto "Kindern eine Stimme geben!" riefen das Deutsche Kinderhilfswerk und UNICEF Deutschland dazu auf, mehr Beteiligungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche in Deutschland zu schaffen. Im unmittelbaren Lebensumfeld der Kinder, in Schulen und Kitas, in Städten und Gemeinden, aber auch auf Landes- und Bundesebene müssen Kinder und Jugendliche Gelegenheiten bekommen, ihre Ideen und Meinungen einzubringen.

Zur Eröffnung forderte der Präsident des Deutschen Kinderhilfswerkes, Thomas Krüger, einen stärkeren Fokus auf die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention. "Auch mehr als 25 Jahre nach Inkrafttreten der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland müssen wir in unserem Land eine anhaltende Ausblendung und Verdrängung von Kinderinteressen konstatieren. Wir brauchen demgegenüber eine Kinderpolitik, die nicht nur Politik für Kinder macht, sondern auch Politik mit Kindern", so Thomas Krüger.

Brigitte Zypries, Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, die das Fest als Vertreterin der Bundesregierung mit eröffnete, sagte: "Wir können nur dann die richtigen Weichenstellungen für die Zukunft treffen, wenn wir die Kinder und Jugendlichen beteiligen und ihre Meinung berücksichtigen. Kinder haben ein Recht darauf, gehört zu werden, und es lohnt sich auch für unsere Gesellschaft. Deshalb müssen die Rechte der Kinder auch in der Verfassung verankert werden."

Wie immer gab es zahlreiche Mitmachaktionen für Kinder und Jugendliche auf dem Fest: Kistenklettern, Torwandschießen, Bungee-Trampolin, eine Kinderrechte-Rallye, eine Fotobox-Aktion, einen Mitmachzirkus, eine große Strohhüpfburg, ein Kartoffelacker für die Selbsternte, ein Riesenkicker und vieles mehr.

Das könnte sie auch interessieren
Der Weltspieltag am 28. Mai: In Deutschland initiiert das Deutsche Kinderhilfswerk jedes Jahr gemeinsam mit dem Bündnis „Recht auf Spiel“ bundesweit Aktionen im öffentlichen Raum, natürlich alle kostenfrei.
Weltspieltag
Mit dem Projekt KINDERCENT des Deutschen Kinderhilfswerkes sammeln Kinder Geld für ein von ihnen ausgewähltes soziales Projekt und übergeben persönlich den Erlös.
KINDERCENT - Spendenaktion