Am Weltkindertag stehen die Kinderrechte im Mittelpunkt

Am 20. September ist Weltkindertag.  An diesem Tag machen wir jedes Jahr gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen auf die Umsetzung der Kinderrechte aufmerksam. Außerdem unterstützen wir Gemeinden, die eine Aktion zum Weltkindertag umsetzen wollen. Feiern Sie mit! 

Mehr als 400 Städte und Gemeinden feiern mit

Jedes Jahr am 20. September feiern wir den Weltkindertag – gemeinsam mit vielen engagierten Menschen in ganz Deutschland! Inzwischen feiern mehr als 400 Städte und Gemeinden am Weltkindertag Kinder- und Familienfeste, zeigen Ausstellungen und diskutieren mit Politiker*innen über die Kinderfreundlichkeit in ihrer Kommune. Zahlreiche Initiativen machen mit lokalen Demonstrationen und anderen Veranstaltungen rund um den Weltkindertag auf die Situation der Kinder und ihre Zukunft aufmerksam – und feiern die Kinderrechte! Besonders diese gemeinsamen Anstrengungen haben den Weltkindertag zu einem bundesweit viel beachteten Ereignis gemacht.

Wussten Sie, dass...

…die 9. Vollversammlung der Vereinten Nationen am 21. September 1954 die Geburtsstunde des Weltkindertages war? Damals empfahl die UNO ihren Mitgliedsstaaten, einen weltweiten Kindertag einzurichten. 

Kinder haben eine Stimme!

Das Motto des Weltkindertags legt das Deutsche Kinderhilfswerk jedes Jahr mit UNICEF Deutschland fest. 2024 lautet es “Mit Kinderrechten in die Zukunft”. Am Weltkindertag machen wir gemeinsam darauf aufmerksam, dass Kinder eine Stimme haben – und dass das, was sie zu sagen haben, wichtig ist. Aus Sicht unserer beiden Organisationen muss die Politik Kinder sowie ihre Rechte mehr als bisher in den Mittelpunkt stellen und vor allem Mädchen und Jungen stärken, die strukturell benachteiligt sind, sowie Kinder in armutsbetroffenen Haushalten, geflüchtete und migrierte Kinder und Kinder mit Behinderung. 

Beim Weltkindertag mitmachen

Kinderrechtesong „Ich darf das!“

Zum Weltkindertag am 20. September finden überall in Deutschland tolle Aktionen statt. Die passende Musik dazu liefert unser Kinderrechtesong "Ich darf das". 

mehr erfahren

Plakate für Kommunen

Kommunen, die eine Aktion zum Weltkindertag planen und diese bewerben wollen, können sich dafür unser Plakat herunterladen. 

mehr erfahren

Jedes Kind braucht eine Zukunft!

Das Motto des Weltkindertags 2023 lautete „Jedes Kind braucht eine Zukunft!“. Das Deutsche Kinderhilfswerk und UNICEF Deutschland forderten mit diesem Motto ein stärkeres politisches Engagement für eine gerechte und lebenswerte Zukunft junger Menschen. Zur Halbzeit bei der Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung appellierten die beiden Organisationen, das globale Versprechen einzuhalten, kein Kind zurückzulassen. 

Starkes Zeichen vor dem Bundeskanzleramt

Zum Weltkindertag hatten Schüler*innen der Löcknitz-Grundschule Berlin mit der Unterstützung der Band Glasperlenspiel einen Kinderrechte-Song zur Melodie des Hits „Geiles Leben“ geschrieben. Und den haben sie am Weltkindertag vor dem Kanzleramt zusammen mit ihren Forderungen für eine gute Zukunft vorgetragen! Hören Sie doch mal rein!

"Gebt uns eine Chance, unsere Zukunft mitzugestalten"

Neben den Schüler*innen der Löcknitz-Grundschule  formulierten auch Kinder und Jugendliche des Kinder- und Jugendbeirats des Deutschen Kinderhilfswerkes bei der Aktion vor dem Bundeskanzleramt ihre Gedanken zu Zukunftsthemen wie Bildung, Teilhabe und der Aufnahme der Kinderrechte ins Grundgesetz.
 

Die Politik sollte Kinder und Jugendliche stärker in ihre Entscheidungsfindung integrieren, beispielsweise beim Thema Umweltschutz. Da braucht es eine gemeinsame Gesprächsebene auf Augenhöhe. Und zwar so schnell wie möglich, denn es geht um unsere Zukunft.

Ella-Marie, Mitglied im Kinder- und Jugendbeirat

So sah die Aktion der Kinder aus

  • Weltkindertag 2023
    Bühne frei für die Kinder der Löcknitz-Grundschule Berlin!
  • Weltkindertag 2023
    Zum Weltkindertag führen sie vor dem Kanzleramt den Kinderrechte-Song zur Melodie des Hits „Geiles Leben“ auf.
  • Weltkindertag 2023
    Das Lied haben sie mit der Unterstützung der Band Glasperlenspiel umgeschrieben, ...
  • Weltkindertag 2023
    ... um ihren Forderungen für eine gute und kindgerechte Zukunft klarzumachen.
  • Weltkindertag 2023
    Den Songtext übergaben die Schülerinnen und Schüler Bundesjugendministerin Lisa Paus.
  • jonte, mitglied im Kinder- und Jugendbeirat des Deutschen Kinderhilfswerkes
    Auch die Mitglieder des Kinder- und Jugendbeirats des Deutschen Kinderhilfswerkes äußern sich an diesem Tag zu ihren Rechten: "Warum werden wir von Wahlen ausgeschlossen?", fragt Jonte Mai (16).
  • Weltkindertag 2023
    Neben der Ministerin waren auch Thomas Krüger, Präsident des Deutschen Kinderhilfswerkes und Georg Graf Waldersee, Vorstandsvorsitzender UNICEF Deutschland, bei der Aktion mit dabei.
  • Weltkindertag 2023
    Auch vor der Presse formulierten die Kinder und Jugendlichen ihre Vorstellungen und Forderungen für eine bessere Zukunft.
  • Weltkindertag 2023
  • Weltkindertag 2023
  • Weltkindertag 2023
  • Weltkindertag 2023
  • Weltkindertag 2023
  • jonte, mitglied im Kinder- und Jugendbeirat des Deutschen Kinderhilfswerkes
  • Weltkindertag 2023
  • Weltkindertag 2023