Aktuelle Förderprojekte

Wo läuft was zum Thema Kinderrechte in Deutschland? Welche Projekte gibt es in meiner Region? Die Kinderpolitische Landkarte des Deutschen Kinderhilfswerkes ermöglicht einen bundesweiten Überblick über Einrichtungen, Projekte und Initiativen, die sich mit den Themen Kinderrechte und Politik mit Kindern und für Kinder befassen. Hier stehen Ihnen regionsspezifische Informationen zu einzelnen Projekten und deren Kontaktdaten zur Verfügung.

  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Jugendliche einer Weddinger Willkomensklasse (Albert-Gutzmann-Schule) erarbeiten unter Anleitung einer professionellen Erzählerin Geschichten, die Ihre eigenen Realitätserfahrungen mit fiktiven Elementen verbinden. Das lebendige Erzählen dieser Geschichten wird mit einer Videokamera aufgezeichnet und findet über Youtube Verbreitung. Ziel ist es, über diese "sprechenden Portraits" Nachahmung anzuregen und damit die Bedeutung des Erzählens für die Stärkung kultureller Identitäten zu fördern. Hintergrund des Projekts ist, dass die Vermittlung der...

    Weiterlesen
  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Das Projekt möchte ein kontinuierliches Angebot für Mädchen durchführen, die in der Zentralen Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge (ZEA) Schnackenburgallee in Hamburg untergebracht sind. Insbesondere älteren Mädchen von 10 bis 18 Jahren soll so ermöglicht werden, Kontakte zu anderen Mädchen aufzubauen, aktiv Zeit mit anderen Mädchen zu verbringen sowie die Stadt und Treffpunkte für Mädchen in Hamburg kennenzulernen. Die Mädchen können so der belastenden Situation und Enge in der Massenunterkunft einen Nachmittag lang entkommen und in einem...

    Weiterlesen
  • Spenden für Medienkompetenz

    Die Kinder beschäftigen sich im Rahmen des Projektes mit audiovisuellen Medien im Kindergarten. Die Kinder lernen den Umgang mit verschiedenen Techniken zum Herstellen eines Trickfilmes. Die Themen der Filme richten sich dabei nach den Themen, mit denen sich die Kinder gerade im Kindergarten beschäftigen und werden mit ihnen gemeinsam entwickelt.

  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Jugendliche ohne Grenzen (JoG) ist eine Initiative jugendlicher Flüchtlinge und ihrer FreundInnen verschiedener Herkunftsländer. Eine Initiative, die verschiedene Kulturen von Europa, Asien, Afrika, nahem und mittlerem Osten zusammen bringt. Allen gemeinsam ist, dass sie sich zusammen mit FreundInnen und UnterstützerInnen jetzt und hier für ein Bleiberecht, gegen Rassismus und drohende Abschiebung einsetzen. Seit Juni 2005 treffen sich die Jugendlichen ohne Grenzen parallel zu Innenministerkonferenzen (IMK). Auf Gegenkonferenzen,...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    24h-Lauf für Kinderrechte 2015 in Freiburg

  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    „25 Jahre Stadtjugendring Erfurt – Eigenständige Jugendpolitik leben, Kinder und Jugendliche melden sich zu Wort“ – Der Stadtjugendring Erfurt e.V. begeht am 04. Oktober 2015 sein 25-jähriges Bestehen. Dieses Jubiläum soll am 30. Oktober 2015 mit einer Veranstaltung zur Entwicklung einer Eigenständigen Jugendpolitik in der Kommune begangen werden. Dies ist die erste praktische Veranstaltung in Thüringen und hätte damit auch einen Ausstrahlungscharakter für den gesamten Thüringer Raum. Der Stadtjugendring Erfurt bearbeitet das Thema...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Bildung ist mehr als Schule! Zur Verbesserung der Chancengerechtigkeit im Bildungsbereich schafft OUTLAW mit der Akademie Bildungsgelegenheiten, in denen Kinder und Jugendliche vielfältige Anregungen erfahren, die für ihren individuellen Fähigkeitszuwuchs und deren Kompetenzerweiterung sorgen. Das Ziel ist nicht Wissensvermittlung, sondern die Aufforderung zu selbsttätigem Lernen, zum Experimentieren, Erleben, Erfahren und ergänzt so den Bildungsauftrag von Schulen komplementär. Der reflexive Bildungsprozess steht im Mittelpunkt, was bedeutet,...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    In Absprache mit dem Deutschen Kinderhilfswerk wird eine 3. Auflage i.H.v. 1.000 Exemplare der DVD hergestellt, da der Bestand zur Neige geht und die Nachfrage nach wie vor vorhanden ist.

  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Vom 13. – 15. November 2015 findet zum achten Mal in Schleswig-Holstein ein Forum für Kinder und Jugendliche aus kommunalen Kinder- und Jugendvertretungen statt. In Kooperation mit dem Kreisjugendring Stormarn e.V. und dem Kinder- und Jugendbeirat der Stadt Ahrensburg lädt die Gemeinschaftsaktion „Schleswig-Holstein – Land für Kinder“ 50 Kinder und Jugendliche zu einem landesweiten Treffen nach Lütjensee ein, bei dem sie sich in Workshops über unterschiedliche Aktivitäten und Erfahrungen austauschen, sich mit Projektmanagement und...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Vom 07. – 09. Oktober 2016 findet zum neunten Mal in Schleswig-Holstein ein Forum für Kinder und Jugendliche aus kommunalen Kinder- und Jugendvertretungen statt. In Kooperation mit dem Kreisjugendring Stormarn e.V. und dem Kinder- und Jugendbeirat der Stadt Ahrensburg lädt die Gemeinschaftsaktion „Schleswig-Holstein – Land für Kinder“ 45 Jugendliche zu einem landesweiten Treffen in das Jugendgästehaus des Kreisjugendringes Stormarn nach Lütjensee ein.

  • Spenden für Spiel und Bewegung

    An der Förderschule lernen z.Z. 135 Schüler/innen von Klasse 1-9. Ab dem nächsten Schuljahr kommen nochmal ca. 50 dazu, weil die Hettstedter Förderschule geschlossen wird. Besonders für die lernbehinderten Schüler/innen ist ein Ausgleich zwischen still sitzen und Bewegung sehr wichtig. Der Spielplatz besteht aber lediglich aus einer Rutsche und zwei Schaukeln. Mobile Spielgeräte wurden vor einigen Jahren angeschafft, aber eine richtig tolle Erweiterung des festen Spielplatzes mit einem "Active trail" zum Klettern und Balancieren wäre eine...

    Weiterlesen
  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Die Idee zum Projekt „Inklusives Geocaching in Halle“ wurde durch Vertreter*innen des Ausländerbeirates der Stadt Halle, Pädagog*innen der interkulturellen Kinder- und Jugendarbeit sowie Ehrenamtlichen im Bereich der Flüchtlingshilfe entwickelt. Anhand der Methode des Geocachings, lernen die Teilnehmenden sich mit der neuen Umgebung, der anderen Kultur und Sprache sowie der eigenen Rolle und Identität in der Mehrheitsgesellschaft vertraut zu machen. Dabei werden die Teilnehmenden unter Anleitung innerhalb von 10 Monaten eigene (inklusive)...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderkultur

    Das Projekt findet in Bruckhausen statt, einem sehr benachteiligten Stadtteil im Duisburger Norden, in dem 80% der Bewohner Migrationshintergrund haben. In den letzten Jahren hat ein starker Zuzug von vor allem bulgarischen und rumänischen Familien (darunter viele Roma) stattgefunden. Entsprechend wird sich die Gruppe der teilnehmenden Kinder vorwiegend aus Roma, türkischen, marokkanischen und deutschen Kindern zusammensetzen. Dass eine gewisse Parität erreicht wird, ist für das Projekt eine Grundvoraussetzung. Die teilnehmenden Kinder...

    Weiterlesen
  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Die Grevener Ferienkiste ist ein Ganztagesprojekt für Kinder von sechs bis 11 Jahren in den Oster-, Sommer- und Herbstferien. Das Besondere an der Ferienkiste ist, dass die Kinder ausschließlich auf Jugendliche treffen. Das multipliziert den Spaßfaktor. Diese Jugendlichen sind Teamer der Abenteuerkiste, einem Träger der offenen Kinder- und Jugendarbeit, der Jugendliche ausbildet, die ehrenamtlich aktiv sein wollen, und ihnen eine Plattform und Arbeitsfelder bietet. Die Ganztagesbetreuungsprojekte in der Ferienkiste sind die ideale Basis, um die...

    Weiterlesen
  • Spenden für Spiel und Bewegung

    Der Lucie-Flechtmann-Platz in der Bremer Neustadt war 10 Jahre lang eine ungenutzte Brachfläche, bevor er im Juni 2013 von einer AnwohnerInnen-initiative erobert und belebt wurde. Auf diese Nutzung aufbauend ist eine Umgestaltung des zuvor brachliegenden Platzes zu einem grünen Begegnungsort geplant: Für die Begegnung zwischen den Generationen soll langfristig ein Mehrgenerationenspielplatz angelegt werden.

  • Spenden für Spiel und Bewegung

    Die Grundschule hat kein Spielgerät mehr, daher muss ein neues her.

  • Spenden für Medienkompetenz

    Das App Summer Camp ist eine dreitägige Veranstaltung, bei der Jugendliche Grundlagen der Programmierung lernen und gemeinsam an digitalen Projekten arbeiten. Die Jugendlichen entwickeln in der Gruppe neue Fähigkeiten entlang von Ideen, Themen und Fragestellungen, die sie selbst bestimmen. Mithilfe eines altersgerechten didaktischen Konzepts erfahren die Jugendlichen, wie eigene Ideen für Apps auf Smartphones und Tablets umgesetzt werden können. So erlernen sie wichtige Kompetenzen und entwickeln einen bewussten und kreativen Umgang mit neuen...

    Weiterlesen
  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Die JugendKultur AG des Vereins Multitude e. V. ist ein Zusammenschluss aus jungen Ehrenamtlichen aus Berlin und Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die aus ihren Herkunftsländern flüchten mussten und nun in einer Erstaufnahmeeinrichtung in Lichtenberg leben. Gemeinsam werden Freizeitaktivitäten wie Kinoabende, Kinderdisko oder Ausflüge gestaltet; so gehören zB. Eislaufen, Minigolfen, Theater oder gemeinsames Essen und monatliche Stammtische zu den diversen Aktivitäten. Die AG ist nicht-hierarchisch und dezentral organisiert, sodass alle, die...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Der seit 2001 als Printausgabe und seit 2010 zusätzlich als Homepage unter dem Namen 'hastnplan' etablierte Kinderstadtplan ist ein zentrales Medium für kindgerechte Stadt-Informationen in Potsdam. Kinder, Erziehungsberechtigte und Mitarbeiter*innen von Kindereinrichtungen nutzen ihn als Informations- und Orientierungswerkzeug, Grundschulen greifen zum Plan, um den Unterricht spannend und lebensweltorientiert zu gestalten. Neu Zugezogene freuen sich, wenn sie den Stadtplan im Bürgerservice als Willkommensgeschenk ausgehändigt bekommen, jungen...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Zur umfangreichen Beteiligung von Kindern und Jugendlichen soll eine Beteiligungskultur in Wentorf bei Hamburg geschaffen werden. Mit dem ersten Schritt, der erstmaligen Wahl eines Kinder- und Jugendbeirats im November 2015 sollen nun den Kindern und Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren die Strukturen und Beteilungsmöglichkeiten aufgezeigt werden und sie sollen lernen, ihre persönlichen Stärken einzubringen.

  • Spenden für Kinderkultur

    Das Projekt beinhaltet die Gestaltung eines Kinderfestes – von Kindern für Kinder organisiert. Die Besonderheit dieses Projektes liegt darin, dass Kinder, egal welcher Nationalität, in einem Team zusammenarbeiten und eine Veranstaltung organisieren. Dabei sollen Integration und Toleranz im Vordergrund stehen. Zur Umsetzung des Vorhabens werden Kinder ein Organisationsteam gründen, welches die Planung und Durchführung koordiniert. Das Team soll aus 5 Arbeitsgruppen eingeteilt werden. 1. Organisation, 2. Finanzplanung, 3. Marketing, 4....

    Weiterlesen
  • Spenden für Spiel und Bewegung

    Auf dem Gelände des Übergangswohnheims für Flüchtlinge/ Asylbewerber (ÜWH) in der Ludwig-Quidde-Straße besteht ein öffentlich zugänglicher Spielplatz. Einige der Spielgeräte sind jedoch verwittert, sodass sie abgebaut werden müssen. Um den Bewohnern des ÜWH einen Aufenthaltsort im Freien zu ermöglichen, muss der Spielplatz saniert und bespielbar gemacht werden.

  • Spenden für Medienkompetenz

    Auf der Selbstschutzplattform www.juuuport.de helfen sich Jugendliche gegenseitig bei Problemen wie Cybermobbing, Abzocke oder Datenklau. Die Hilfe findet entweder öffentlich im fooorum oder persönlich in der Beratung per E-Mail-Formular statt. Jugendliche, die Rat suchen, werden von den juuuport-Scouts unterstützt, die zwischen 15 bis 21 Jahre alt sind und auf juuuport ehrenamtlich arbeiten. Sie werden von Experten aus den Bereichen Recht, Internet und Psychologie ausgebildet. Ihre Beratung ist kostenlos. Inhalte der Aus- und Weiterbildungen...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Babel e.V. ist ein gemeinnütziger Verein im Bezirk Marzahn-Hellersdorf, der seit 1992 im interkul-turellen Bereich tätig ist. Der Verein ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und Mitglied des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, der in einem komplizierten Sozialraum mit hohem Anteil sozial Benachteiligter arbeitet. Ein wichtiger Schwerpunkt der Tätigkeit ist die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, wobei es vor allem um den Abbau von Vorurteilen, die Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus und Rassismus sowie die Vermittlung von...

    Weiterlesen
  • Spenden für Spiel und Bewegung

    Die Erlebnisfarm Ohlenhof ist ein Kinderbauernhof. Leider musste im letzten Jahr ein neun Jahre altes Kletterschiff abgebaut werden, da das Holz marode und die Stützbalken verfault waren. Mit der geplanten Kletterlandschaft werden die Bedürfnisse verschiedener Altersgruppen bedient.

  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    BesucherInnen der Jugendfreizeiteinrichtung planen und errichten einen öffentlichen Beachvolleyballplatz für den Stadtteil. Das Besondere an diesem Projekt ist, dass zwei förderfähige Themenfelder ineinandergreifen - 1. Spielraum und 2. Kinderpolitik. Dieses „Tandemprojekt“ schafft auf diesem Weg nicht nur einen im Wohnumfeld Mülheim interessanten Spielraum für Bewegung und Gesundheitsförderung, sondern ermöglicht den Kindern und Jugendlichen in besonderer Weise die Beteiligung an diesem politischen Prozess. Die TeilnehmerInnen erlangen so eine...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Dieses Projekt wird eine methodische Schulung der KiJuB Mitglieder für Projektvorhaben, Teamsitzungen und Besprechungen. Der Kinder- und Jugendbeirat trifft sich 1x im Monat zu seinen Sitzungen. Aufgrund der Themen, die politisch aktuell sind und auf die der KiJuB reagieren muss, sowie vom Beirat selbst organisierte Veranstaltungen und Projekte, bleibt oft wenig Zeit für Grundsatzdiskussionen und Reflexion der eigenen Arbeit. Aus diesem Grund soll sich die Zeit genommen werden, die sonst zu kurz kommenden Themen anzusprechen und zu erarbeiten....

    Weiterlesen
  • Spenden für Gesunde Ernährung

    Durch die Beobachtungen bei den Kindern, die zum einen im Jugendhausalltag als auch durch einzelne Mitarbeiter in der Schule erlebt worden sind, konnte ein hoher Konsum von ungesunden Speisen und Getränken und ein deutlich erkennbarer Bewegungsmangel festgestellt werden. Vielen Kinder werden als Pausenbrot Süßigkeiten und gezuckerte Getränke mitgegeben und auch oft ist nach der Schule niemand zu Hause. Häufig ist das Jugendhaus daher der erste Anlaufpunkt für die Kinder, um nach der Schule etwas zu essen zu bekommen. Bei vielen Familien stehen...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Kinderfreundlichkeit ist für die Stadt Senftenberg zu einem wichtigen Standortfaktor geworden, der mehr und mehr an Bedeutung gewinnt. Senftenberg bietet deshalb bereits ein vielfältiges Spektrum kinderfreundlicher Angebote, welche es innerhalb der nächsten Jahre auszubauen und zu sichern gilt. Die Agenda wurde dahingehend erweitert, die Partizipationslandschaft im Stadtgebiet stetig auszubauen und Kinder und Jugendliche stärker bei Maßnahmen, die sie selbst betreffen, zu beteiligen.

  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Jugendliche sind im Rahmen der gesellschaftlichen und demographischen Entwicklung besonders von Veränderungsprozessen betroffen. Auswirkungen des demographischen Wandels, die neuen Formen der Nutzung von Kommunikationsmitteln und sozialen Netzwerken führen bei Jugendlichen zu anderen Interessenslagen. Sie suchen neue Formen von Gestaltungsräumen. Aus diesem Grund soll eine Situationsanalyse der bisherigen Beteiligungsmöglichkeiten in Form einer Stärken- und Schwächen- Analyse durchgeführt werden. Auf deren Grundlage erfolgt die Entwicklung von...

    Weiterlesen
  • Spenden für Spiel und Bewegung

    Mobile Bewegungsbaustelle für Kinder, die in den Übergangswohnungen Arbergen leben. Hier kann die Bewegungsbaustelle durch Anleitung und Aufsicht von ehrenamtlichen HelferInnen des ÜWH Arbergen nach Lust und Laune der Kinder benutzt werden.

  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Das Kinder- und Jugendparlament Rathenow hat eine umbruchreiche Zeit hinter sich. Im vergangenen Jahr wurde der Jugendfördertopf gekürzt. Nun besteht das Parlament außerdem lediglich noch aus 5 Mitgliedern, von denen voraussichtlich 4 im Laufe des nächsten Jahres aus beruflichen und schulischen Gründen aussteigen werden. Nichtsdestotrotz gab es auch Erfolge: Das vom Parlament entwickelte Wahlalter-16-Projekt wurde selbst über die Landesgrenzen Brandenburgs hinaus als geeignetes Modell zur niedrigschwelligen Aktivierung junger Wähler’innen...

    Weiterlesen
  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Bildungspakete für Flüchtlingskinder: Die Grundschule Birkenwald verteilt als Kooperationspartner des Deutschen Kinderhilfswerkes 100 Schulranzen und Rucksäcke, gefüllt mit Büchern, Schreibzeug, Turnbeutel und Heften an geflüchtete Kinder in Deutschland.

  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Bildungspakete für Flüchtlingskinder: Das Deutsche Kinderhilfswerk verteilt 20 Schulranzen und Rucksäcke, gefüllt mit Büchern, Schreibzeug, Turnbeutel und Heften an geflüchtete Kinder in Deutschland.

  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Bildungspakete für Flüchtlingskinder: Das Projekt Chance gGmbH verteilt als Kooperationspartner des Deutschen Kinderhilfswerkes 60 Schulranzen und Rucksäcke, gefüllt mit Büchern, Schreibzeug, Turnbeutel und Heften an geflüchtete Kinder in Deutschland.

  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Bildungspakete für Flüchtlingskinder: Die Projektschmiede verteilt als Kontaktstelle und Kooperationspartner des Deutschen Kinderhilfswerkes 100 Schulranzen und Rucksäcke, gefüllt mit Büchern, Schreibzeug, Turnbeutel und Heften an geflüchtete Kinder in Deutschland.

  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Bildungspakete für Flüchtlingskinder: Die Stadt Karlsruhe verteilt als Kooperationspartner des Deutschen Kinderhilfswerkes 100 Schulranzen und Rucksäcke, gefüllt mit Büchern, Schreibzeug, Turnbeutel und Heften an geflüchtete Kinder in Deutschland.

  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Bildungspakete für Flüchtlingskinder: Die Sachspendenzentrale Leipzig verteilt als Kooperationspartner des Deutschen Kinderhilfswerkes 100 Schulranzen und Rucksäcke, gefüllt mit Büchern, Schreibzeug, Turnbeutel und Heften an geflüchtete Kinder in Deutschland.

  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Bildungspakete für Flüchtlingskinder: Das Jugendamt Dortmund verteilt als Kooperationspartner des Deutschen Kinderhilfswerkes 100 Schulranzen und Rucksäcke, gefüllt mit Büchern, Schreibzeug, Turnbeutel und Heften an geflüchtete Kinder in Deutschland.

  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Bildungspakete für Flüchtlingskinder: Das Beratungszentrum und Betreuungszentrum für junge Flüchtlinge und Migrant/innen in Berlin verteilt als Kooperationspartner des Deutschen Kinderhilfswerkes e. V. 30 Schulranzen und Rucksäcke, gefüllt mit Büchern, Schreibzeug, Turnbeutel und Heften an geflüchtete Kinder in Deutschland.

  • Spenden für Flüchtlingskinder

    In Moabit, wo momentan täglich Flüchtlinge ankommen, möchte das Projekt aktiv werden. Es besteht aus sechs Künstlerinnen, die bereits jahrelange Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit gesammelt haben. Das Projekt beinhaltet Angebote, die Kinder befähigen, selbst aktiv zu werden, ihre Kreativität und ihre Kompetenzen zu entwickeln. Im Kontakt mit den verschiedenen sozialen Einrichtungen und den Geflüchteten selbst wurde dieses Projekt entwickelt.

  • Spenden für Gesunde Ernährung

    Vorformulierte Konfliktlösungen sind für die Jungen und Mädchen schwer zu begreifen, da sie nicht in leichter Sprache formuliert sind. Um Demokratie und Toleranz in der Schule zu etablieren, soll ein fremdenfreundliches Klima in Form eines freiwilligen interkulturellen Kochkurses geschaffen werden. Während des gemeinsamen Kochens stellen die SchülerInnen mit Migrationshintergrund ihre Herkunftsländer mittels landesspezifischer Speisen vor. Hierbei geht Integration durch den Magen. Darüber hinaus leiden viele Kinder und Jugendliche an den...

    Weiterlesen
  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Konzept für ein Integrationsprojekt für Kinder (ab 3 Jahren) aus Migrationsfamilien, für die derzeit keine Eingliederung in eine Bildungseinrichtung geleistet werden kann. Zurzeit gibt es massive Probleme auf Bundes- und Landesebene, die darauf beruhen, dass gerade für Kinder aus Flüchtlingsfamilien nicht genügend Unterbringungsmöglichkeiten in Bildungseinrichtungen zur Verfügung stehen. Dies stellt ein elementares Hemmnis dar, was sich nicht nur auf die gesunde Entwicklung der Kinder negativ auswirkt. Denn neben dem Aspekt, dass Kindern...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Die Bundesschülerkonferenz, welche vom 18. bis zum 20. September 2015 stattfindet, ist das höchste Gremium der Schülervertretung in Deutschland und ist als Equivalent zur Kultusministerkonferenz zu betrachten. Bei einer Bundesschülerkonferenz kommen die demoktratisch gewählten Vertreter jeder Landesschülervertretung Deutschlands zusammen und diskutieren unter anderem die aktuelle Schulpolitik. Die Bundesschülerkonferenz findet jedes Mal in einem anderen Bundesland statt und dieses Mal ist Hessen an der Reihe. Das Hauptthema dieser Konferenz...

    Weiterlesen
  • Spenden für Medienkompetenz

    Beim fotopädagogischen Projekt KameraKinder des jfc Medienzentrums hat sich die Kombination online-offline mit Webportal, lokalen Aktivitäten des NRW- KameraKinder-Netzwerks und einer zentralen Veranstaltung bewährt. 2016 werden darüber hinaus neue Schwerpunkte gesetzt: Einmal durch die Erweiterung der Zielgruppe um Teenager bis 15 Jahren ( vorher 6-12) und durch integrative Förderprojekte mit Flüchtlingskindern sowie durch die „Challenge“, ein neues NRW- Gemeinschaftsevent für die fotopädagogische Szene, ist ein Kinder- und Jugendfotomarathon....

    Weiterlesen
  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Das Projekt CHAMPIONS ohne GRENZEN Kids nutzt die integrative Kraft des Fußballs, um der sozialen Isolation junger Flüchtlinge durch die Schaffung eines niederschwelligen Angebots entgegenzutreten. Seit Juni 2013 werden an 4 verschiedenen Standorten wöchentliche Fussballtrainings für Flüchtlingskinder zwischen 6 - 16 Jahren angeboten, welche weiter ausgebaut werden sollen. Die Mädchen und Jungen aus verschiedenen Berliner Flüchtlingsunterkünften werden auf spielerische Weise an das Fussballspielen herangeführt. Im Mittelpunkt steht dabei das...

    Weiterlesen
  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Die Sportpiraten möchten mit Netzwerkpartnern ein mobiles Angebot schaffen, um geflüchtete Menschen an ihren Unterkünften aufzusuchen. Ziel ist es, über verschiedene Angebote die Menschen kennenzulernen, in Kontakt zu kommen und sie in die bunte Stadt mitzunehmen. Die Angebote können z.B. Spiel-, Bewegung-, Musik- und Beratungsangebote sein. Schwerpunkt des Ansatzes wird Peergroup Education sein. Jugendliche werden sich mit den Betreuer/innen des Projekts auf den Weg machen und mit ihren Kompetenzen Vorbilder (Helden) sein und geflüchtete...

    Weiterlesen
  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Mit dem neuen Projekt „Clownsprogramme für Flüchtlinge“ geht ROTE NASEN e.V. seit 2014 in deutsche Flüchtlingsheime, denn Flüchtlinge erleben traumatische Ereignisse. In Deutschland angekommen, werden sie verachtet und verstoßen. Deshalb widmet sich unser Projekt der Aufgabe, durch Spiel und Spaß soziale und interkulturelle Fähigkeiten von Flüchtlingskindern und Kindern aus der Nachbarschaft zu stärken. Ziel ist es, die gegenseitige Integration und Toleranz der Kinder zu fördern, diese durch einen partizipativen Ansatz in der Planung einer...

    Weiterlesen
  • Spenden für Medienkompetenz

    Neun Berliner Medieneinrichtungen entwickeln gemeinsam aber zeitversetzt einen interaktiven Film zum Thema „Vielfalt in Berlin“. Sie setzen sich darin mit den Themen Vielfalt, Teilhabe, Identität, Ausgrenzung und Jugendräume in ihrem Stadtteil auseinander. In Workshops oder Kursen die vor Ort in den beteiligten Einrichtungen im Sommer 2015 stattfinden, lernen Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 18 Jahren filmgestalterische Mittel kennen und drehen eigene Filmclips. Sie erhalten die Aufgabe, die bereits entstandenen Clips...

    Weiterlesen
  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Unter Einbindung der grundsätzlichen Projektprinzipien von YouMeWe e.V. (Toleranz, Miteinander und Partizipation) können die Teilnehmenden in zehn abgeschlossenen Einheiten Gemeinsamkeit erleben und Unterschiede wertschätzen lernen. Im Kontext des Peer Education Ansatzes können die Flüchtlingskinder nicht nur Deutsch lernen, sondern auch Kontakte zu Gleichaltrigen und Lehrenden/ Erziehenden knüpfen und ihr direktes soziales Umfeld erschließen. Die Einheiten fungieren wie Puzzleteile, die zusammen ein Gesamtbild ergeben. Ort der Begegnung ist...

    Weiterlesen
  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Das Leitbild des Projekts "Habe Mut zu dir selbst, und such deinen eigenen Weg." stammt von Janusz Korczak. Der Crashkurs Deutschland soll geflüchteten Jugendlichen und jungen Erwachsenen helfen, mit dem Alltag in Deutschland klar zu kommen, Hilfe zu finden, die deutschen Gepflogenheiten und die Mentalität zu verstehen, Chancen für sich zu entdecken und diese zu ergreifen. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, landeskundliches Wissen zur Erstorientierung verbunden mit einfachen Deutschkenntnissen zu erwerben und können sich auf diese Weise...

    Weiterlesen
  • Spenden für Gesunde Ernährung

    Geplant ist eine Koch-BUS-Tour, welche Jugendlichen die Möglichkeit bietet, sich theoretisch und praktisch mit gesunder Ernährung zu beschäftigen. Weiterhin wird durch die Teilnahme von Jugendlichen mit Fluchterfahrung bzw. Jugendliche deutscher und nicht deutscher Herkunft auch die Kultur der jeweiligen Herkunftsländer dargestellt, wodurch Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede der einzelnen Kulturen aufgezeigt werden. Die jeweilige Kultur wird auf kulinarische Art und Weise erkundet und beim gemeinsamen Kochen werden Brücken gebaut und...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Die Kinder und Jugendlichen des Jugendrats Gera und die Geraer Schülersprecher bewegt die derzeitige Situation in der Stadt Gera im Umgang mit Asylbewerbern. Sie erleben direkt viel rassistische Vorurteile und fremdenfeindliche Äusserungen. Ihr Ziel ist es, gemeinsam mit jungen Menschen, Politik, Verwaltung und Vereinen ein Klima für Demokratie und Toleranz voranzubringen. Dabei liegt ihnen Integration und Willkommenskultur am Herzen. Die Diskussionen der Kinder und Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren bewegt sich auch dahigehend, dass...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Am 05.09.2015 haben sich 9 Jugendliche zu einer bundesweiten Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen. „Der Dachverband Deutsche Jugendbeteiligung - zusammen engagiert" soll Ansprechpartner und Multiplikator für Kinder und Jugendliche in Parlamenten, Beiräten oder ähnlichen Zusammenschlüssen sein. Der Verband möchte junge Menschen bundesweit in Ihrer Arbeit unterstützen, ihne eine Plattform zum Erfahrungsaustausch geben und die Bereitschaft sich in Jugendparlamenten usw. zu engagieren fördern. Dabei wird angestrebt, überparteilich, zielstrebend...

    Weiterlesen
  • Spenden für Medienkompetenz

    Das Projekt „Die Medienexperten“ ist ein Teilprojekt des medienkulturellen Wettbewerbs „DrehMOMENTE“ der Filmothek der Jugend. Bei dem Wettbewerb reichen Kinder und Jugendliche aus NRW selbstproduzierte Kurzfilme und Fotos ein. Der Wettbewerb endet mit einer großen Preisverleihung sowie einer Präsentation und Ausstellung der zum Wettbewerb eingereichten Medien im Dortmunder U*. Mit Hilfe der Fördermittel aus dem Antrag bekommen Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, sich zu „Medienexperten“ zu qualifizieren und eigenverantwortlich die...

    Weiterlesen
  • Spenden für Medienkompetenz

    Kern des Pilotprojekts ist die Ausbildung von SchülerInnen einer 10. Klasse eines Cottbuser Gymnasiums zu Medienexperten. Die Ausbildung findet im Rahmen einer Projektwoche an einem externen Ort statt. Die ausgebildeten SchülerInnen führen anschließend als MultiplikatorInnen/Scouts Workshops mit SchülerInnen einer Cottbuser Grundschule rund um das Thema Medien durch. Themen dieser Workshops sind unter anderem Mediennutzung und Chancen & Sicherheit. Darüber hinaus setzen sich die Medienscouts für eine geregelte Nutzung von digitalen Medien in...

    Weiterlesen
  • Spenden für Spiel und Bewegung

    Der Verein „Willkommen in Barth e.V.“ fördert das Zusammenwirken von Bürgern, Vereinen und Institutionen in Barth. Schwerpunkt der Hilfe ist zurzeit die Integration von ca. 430 Flüchtlingen, darunter ca. 100 Kinder. Die Flüchtlinge leben in einer Gemeinschaftsunterkunft (GU) und auch dezentral im Stadtteil Barth-Süd, in dem es keinen Kinderspielplatz gibt und auch die Kindergärten und Kitas überfüllt sind, sodass gerade den kleinen Flüchtlingskindern der Kontakt zu Deutschen fehlt. Der Verein "Willkommen in Barth e.V." will deshalb in...

    Weiterlesen
  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Das Projekt organisiert und realisiert die gezielte Förderung von Flüchtlingskindern in deren sozialen Netzen des unmittelbaren Lebensumfeldes in Form verschiedener Veranstaltungsformate ( Gartenparty, Kinderdisco, Kreativtage, Theater- und Erzählnachmittage). Die im Stadtbezirk lebenden Flüchtlingskinder sind Teil der bezirklichen Gesellschaft. Ihre Zahl nimmt zu und die Wahrnehmung als homogene Gruppe ist leider noch als zu oft verbreitet. Dieses Defizit abzubauen ist Ziel des Projektes. Die Flüchtlingskinder sind die Akteure des Geschehens....

    Weiterlesen
  • Spenden für Spiel und Bewegung

    Der Kinder-Garten des Kinderladen Tigerente hat für die kleinen & großen Tigerenten ein naturnah gestaltetes Gelände, welches Bewegung und Spiel ermöglicht. Für Entdeckungen und vielfältige Sinneswahrnehmungen braucht es aber noch mehr. Die Tigerenten-Kinder haben gemeinsam geschaut, überlegt, gemalt und besprochen, was ihnen im Außengelände zum Spielen fehlt. Dazu wurde eine gemeinsame Gartensitzung durchgeführt und der Mittagskreis genutzt, bei denen die Erzieherinnen die Original-Töne der Kinder festhielten. Formuliert haben diese u.a.:...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Für die 41 Kitas der OUTLAW gGmbH bundesweit soll in dem Projekt eine Themenbox zu „Kinderrechten in der Kita“ mit folgendem Inhalt erarbeitet werden: -ein Kinderrechte-Heft (illustriertes, ca. 20-seitiges Informationsheft für Kinder ab 3 Jahren und ihre Eltern / Sorgeberechtigten -> in Anlehnung an Format und Illustration des Kinderrechte-Heftes für stationär untergebrachte Kinder/Jugendliche, s. Anlage + Memory-Spiel, Erzählwürfel). -ein Pappbilderbuch im A2- Format für Kinder unter drei Jahren Altersgerecht werden in den beiden Medien die...

    Weiterlesen
  • Spenden für Gesunde Ernährung

    Mit dem Projekt „Einmal um die ganze Welt“ möchte das Kinder- und Jugendzentrum TENNE die bisher erworbenen Fähigkeiten des Kochens erweitern. Es soll dabei den Kindern näher gebracht werden, was in anderen Ländern auf den Tisch kommt. Die gesunde und ausgewogene Zubereitung einzelner Speisen steht dabei im Vordergrund. Aber auch das Kennenlernen anderer Essgewohnheiten ist dabei wichtig.

  • Spenden für chancengerechten Bildungsstart

    Über Partner vor Ort werden an Kinder, die von Armut betroffen sind, gefüllte Schulranzen zum Schulstart verteilt. Pro Schulranzen-Aktion des Deutschen Kinderhilfswerkes werden zwischen 50 und 100 Schulranzen verteilt. Der hier angegebene Standort entspricht dem Stadtteil, in dem die Schulranzen-Aktion stattfand.

  • Spenden für chancengerechten Bildungsstart

    Über Partner vor Ort werden an Kinder, die von Armut betroffen sind, gefüllte Schulranzen zum Schulstart verteilt. Pro Schulranzen-Aktion des Deutschen Kinderhilfswerkes werden zwischen 50 und 100 Schulranzen verteilt. Der hier angegebene Standort entspricht dem Stadtteil, in dem die Schulranzen-Aktion stattfand.

  • Spenden für chancengerechten Bildungsstart

    Über Partner vor Ort werden an Kinder, die von Armut betroffen sind, gefüllte Schulranzen zum Schulstart verteilt. Pro Schulranzen-Aktion des Deutschen Kinderhilfswerkes werden zwischen 50 und 100 Schulranzen verteilt. Der hier angegebene Standort entspricht dem Stadtteil, in dem die Schulranzen-Aktion stattfand.

  • Spenden für chancengerechten Bildungsstart

    Über Partner vor Ort werden an Kinder, die von Armut betroffen sind, gefüllte Schulranzen zum Schulstart verteilt. Pro Schulranzen-Aktion des Deutschen Kinderhilfswerkes werden zwischen 50 und 100 Schulranzen verteilt. Der hier angegebene Standort entspricht dem Stadtteil, in dem die Schulranzen-Aktion stattfand.

  • Spenden für chancengerechten Bildungsstart

    Über Partner vor Ort werden an Kinder, die von Armut betroffen sind, gefüllte Schulranzen zum Schulstart verteilt. Pro Schulranzen-Aktion des Deutschen Kinderhilfswerkes werden zwischen 50 und 100 Schulranzen verteilt. Der hier angegebene Standort entspricht dem Stadtteil, in dem die Schulranzen-Aktion stattfand.

  • Spenden für chancengerechten Bildungsstart

    Über Partner vor Ort werden an Kinder, die von Armut betroffen sind, gefüllte Schulranzen zum Schulstart verteilt. Pro Schulranzen-Aktion des Deutschen Kinderhilfswerkes werden zwischen 50 und 100 Schulranzen verteilt. Der hier angegebene Standort entspricht dem Stadtteil, in dem die Schulranzen-Aktion stattfand.

  • Spenden für chancengerechten Bildungsstart

    Über Partner vor Ort werden an Kinder, die von Armut betroffen sind, gefüllte Schulranzen zum Schulstart verteilt. Pro Schulranzen-Aktion des Deutschen Kinderhilfswerkes werden zwischen 50 und 100 Schulranzen verteilt. Der hier angegebene Standort entspricht dem Stadtteil, in dem die Schulranzen-Aktion stattfand.

  • Spenden für chancengerechten Bildungsstart

    Über Partner vor Ort werden an Kinder, die von Armut betroffen sind, gefüllte Schulranzen zum Schulstart verteilt. Pro Schulranzen-Aktion des Deutschen Kinderhilfswerkes werden zwischen 50 und 100 Schulranzen verteilt. Der hier angegebene Standort entspricht dem Stadtteil, in dem die Schulranzen-Aktion stattfand.

  • Spenden für chancengerechten Bildungsstart

    Über Partner vor Ort werden an Kinder, die von Armut betroffen sind, gefüllte Schulranzen zum Schulstart verteilt. Pro Schulranzen-Aktion des Deutschen Kinderhilfswerkes werden zwischen 50 und 100 Schulranzen verteilt. Der hier angegebene Standort entspricht dem Stadtteil, in dem die Schulranzen-Aktion stattfand.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Kinderarmut

    Über seine Einzelfallhilfe unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk von Armut betroffene Kinder und ihre Familien in Deutschland. Die hier angegebene Adresse ist anonymisiert und entspricht nicht dem tatsächlichen Wohnort.

  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Vorurteile und Ängste abzubauen gelingt nur durch bewusstes Erleben. Erleben wird möglich durch sich Trauen, durch Wissenserwerb und durch gegenseitiges Kennenlernen. In der Arbeit des Kinderhauses Weimar sehen sich die Mitarber/innen täglich und nachhaltig mit der Problematik der Flüchtlingskinder in Deutschland beschäftigt. Die Unterschiede in der Auseinandersetzung mit der Thematik und das Pro und Kontra in den Denkweisen der Kinder und ihrer Familien sind erheblich spürbar. Hinzu kommen Ängste, welche durch Medien aber auch Eltern...

    Weiterlesen
  • Spenden für Spiel und Bewegung

    Spielplatzsanierung auf der Horst

  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Jugendliche ohne Grenzen (JoG) ist eine ehrenamtliche Initiative jugendlicher Flüchtlinge und ihrer Freund/innen verschiedener Herkunftsländer. Eine Initiative, die verschiedene Kulturen von Europa, Asien, Afrika, nahem und mittlerem Osten zusammenbringt. Allen gemeinsam ist, dass sie sich zusammen mit Freund/innen und Unterstützer/innen gegen Rassismus und drohende Abschiebung einsetzen. Seit Juni 2005 treffen sich JOG parallel zu Innenministerkonferenzen (IMK). Von betroffenen Jugendlichen werden Gespräche mit Politiker/innen geführt,...

    Weiterlesen
  • Spenden für Gesunde Ernährung

    Im Rahmen der Spendenaktion R+V Versicherung "Helfie statt Selfie" spendet das Deutsche Kinderhilfswerk 15.000 Euro an die Kinder- und Jugendeinrichtung "Die Wellenbrecher" vom Kreisjugendring der Arbeiterwohlfahrt. Mit der Spende sollen Projekte zum Thema "Ferienfahrten für Kinder aus Hannover" entstehen. Die Schulferien bedeuten für die Kinder und Jugendlichen eine Auszeit vom täglichen Druck. Daher soll ihnen durch die "Entdeckerferien 2015 - Spaß & Kultur" ein attraktives Ferienprogramm geboten werden, das auf der einen Seite ihrer Neugier...

    Weiterlesen
  • Spenden für Spiel und Bewegung

    Anschaffung eines Sechseckturms mit verschiedenen Spielmöglichkeiten wie Rampe, Rutsche, Kletterstange, Netz und Leiter

  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Mit dem Vorhaben möchte das Projekt dazu beitragen, dass die Flüchtlingskinder einen Ort in der Einrichtung haben, an dem sie spielen und Kind sein können. Die geplante Erneuerung und einer ständigen Erweiterung eines Spielplatzes kann hier ein wichtiger Faktor sein. Derzeit leben 30 Kinder im Alter von 0-18 Jahren in der Malteser Betreuung in Parchim. Die Anzahl der Kinder ist eine sich ständig ändernde Zahl . Gemeinsam mit den Kindern und vielen Unterstützern sollen die Außenanlage neu gestaltet werden, neue Spielgeräte gekauft werden und...

    Weiterlesen
  • Spenden für Medienkompetenz

    Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums zum Bestehen der Schule möchten die Schülerinnen und Schüler einen Imagefilm produzieren. Die Schülerinnen und Schüler sind richtig stolz auf ihre Schule. Hier wird Vielfalt und Inklusion gelebt. Sie lernen gerne hier, gestalten ihren Schulalltag aktiv mit und profitieren von einer individuellen Unterrichtung und Betreuung durch ein Team aus Lehrkräften, Betreuern und Therapeut_innen. Das oberste Ziel ist immer, Ressourcen jeder einzelnen Schülerin und jedes einzelnen Schülers zu entdecken und auszubauen und...

    Weiterlesen
  • Spenden für Flüchtlingskinder

    MenschenKind ist eine Fachstelle für die Versorgung chronisch kranker und pflegebedürftiger Kinder in Trägerschaft des Humanistischen Verbandes Berlin-Brandenburg e. V.. MenschenKind hat im November 2014 zusammen mit der Lebenshilfe Berlin und Berlin-Global-Village e.V. ein Fachsymposium mit dem Titel "Die Berliner Versorgungssituation von Kindern mit Behinderung und Leistungsanspruch nach dem Asylbewerberleistungsgesetz" durchgeführt. Zielgruppe waren bezirkliche Beratungsstellen, Jugend- und Gesundheitsdienste, Sozial-Pädiatrische-Zentren in...

    Weiterlesen
  • Spenden für Spiel und Bewegung

    Die Grundschule an der Hechelstraße ist sehr alt und hat neben einer großen Asphaltfläche lediglich einen kleinen Grüngürtel. Die Schüler kamen mit der Bitte den Schulhof neu gestalten zu dürfen. Nach einigen Neuerungen wie einer Torwand und einem Kletterhaus, soll nun ein Bewegungsparcour erstellt werden.

  • Spenden für Spiel und Bewegung

    Das Projekt soll einen Teil des Spielgeländes auf dem Schulhof erweitern. Das vorhandene Spielschiff soll einen Rahmen bekommen. Zur Zeit werden Vorschläge für multifunktionale Bänke im Bereich des Spielschiffs in den Klassensprecherversammlungen diskutiert.

  • Spenden für Gesunde Ernährung

    Kooperationsprojekt

  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Eigenprojekt der Gemeinschaftsaktion „Fortbildungsseminar und Lernworkshop Graphic Recording“ für Partizipationsfachkräfte aus Kommune, Kita und Heimerziehung“ am 29./30.09.2016 in der Jugendakademie Bad Segeberg. Bilder beeinflussen unser Denken, Fühlen und Handeln. Bilder sind schneller und direkter als Worte, und als Bedeutungsträger wirken sie oft ohne Umweg direkt ins Herz. „Graphic Recording“ bedeutet, Bildsprache in der Arbeit mit Gruppen zu nutzen – z. B. wenn Spielregeln oder ein Thema vermittelt werden sollen oder für das kreative...

    Weiterlesen
  • Spenden für Spiel und Bewegung

    Der SpielTiger e.V. veranstaltet in den Hamburger Schulferien Ferienaktionen für Kinder in Flüchtlingsunterkünften. Dies sind ein Kletterprojekt, eine Ausflugswoche, ein Kunstprojekt, ein Erlebnisprojekt, eine Experimentewoche, ein Graffitiprojekt und ein Bewegungsprojekt.

  • Spenden für Medienkompetenz

    Gegenstand des Projekts ist die Erstellung von kurzen animierten Trickfilm-Sequenzen zum Thema Medienerziehung in der Familie. Auf humorvolle Art und Weise werden Themen rund um Mediennutzung und Medienkonsum und problematisches Mediennutzungsverhalten in einfachen und prägnanten Trickfilmsequenzen (in Cutout oder Legetricktechnik) behandelt. In den Clips sollen praktische Empfehlungen und Grundlagen der Medienerziehung anschaulich und informativ vermittelt werden. Sie geben praktische Anregungen, wie Eltern den Medienalltag von Kindern aktiv...

    Weiterlesen
  • Spenden für Medienkompetenz

    Die Scheinwerfer leuchten auf. Alles am Set ist eingerichtet. Ton- und Kameraleute sind auf Position. Die Schauspieler werden noch einmal von der Maskenbildnerin gepudert. Dann gibt der Regisseur das Signal. Kamera ab. Ton ab. Die Klappe wird geschlagen… „Und Action!“ Ob Kino, Fernsehen, Computer oder Smartphone: Ständig sind wir von bewegten Bildern umgeben. Außerdem ist es heute relativ einfach, selbst Filme zu machen und mit Freunden zu teilen. Doch wie arbeiten die Profis? Wie entsteht ein Kinofilm oder eine Fernsehserie? Und was passiert...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Die Stadt Salzgitter versucht mit unterschiedlichen Instrumenten jugendgerechter zu werden. Ein Ziel ist es, den Jugendlichen Chancen für eine umfassende, gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Unter den Prämissen, dass Jugendliche • freiwillig und selbstbestimmt handeln wollen • konkrete Handlungs- und Entscheidungsspielräume erwarten • Erfolge ihres Handeln erkennen wollen und • Anerkennung erfahren wollen hat der Rat der Stadt Salzgitter entschieden, ein Jugendparlament einzurichten. Die ersten Wahlen zum...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Die Ziele des Projekts sind, dass die Schüler/innen vielfältige Aktivitäten zu verschiedenen Kinderrechten für einen Markt der Möglichkeiten im Rahmen eines Projekttages entwickeln. Dabei werden die Schüler/innen für das Eintreten für Kinderrechte qualifiziert. Die Teilnehmer/innen planen und gestalten gemeinsam einen Projekttag. Dafür setzen sich Schüler/innen aus ca. 12 Klassen im Lebenskundeunterricht mit den Rechten der Kinder auseinander. Miteinander überlegen sie sich zu einzelnen Kinderrechten Aktivitäten zum Mitmachen. Am gemeinsamen...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Partizipation in der Schule: Der inhaltliche Schwerpunkt der Maßnahme bezieht sich auf die Partizipation innerhalb der Schule. Das Seminar richtet sich an motivierte Schülerinnen und Schüler, die Interesse haben, an ihrer Schule etwas zu bewegen und an Schulprojekten oder Ähnlichem mitzuwirken bzw. mitzubestimmen. Die Schülerinnen und Schüler lernen Grundlagen der Präsentation von Projekten und werden angeleitet, eigene Wünsche, Anliegen und Anregungen vorzubringen und zu vertreten. Sie erhalten während des Seminars die Möglichkeit, eigene...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    20 Jugendliche im Alter von 13 bis 18 Jahren aus unterschiedlichen Schulen Elmshorns haben die Möglichkeit, sich weiter zu organisieren und zu qualifizieren. Es werden aktive Klassen- und Schulsprecher/innen, aber auch interessierte Jugendliche angesprochen, die dieses Betätigungsfeld erst kennen lernen wollen. Gemeinsam werden sie u.a. nach den Methoden der Arbeitshilfe „Fit für Mitbestimmung“ – Ideen und Handlungsstrategien zur Demokratiebildung an Schulen und im eigenen Sozialraum geschult. An diesen drei Tagen werden die Jugendlichen ihre...

    Weiterlesen
  • Spenden für Gesunde Ernährung

    Fitte Kids - Powerkids ist ein Projekt der Stadtjugendpflege Seelze. Die Schuluntersuchungen durch den Fachbereich Jugendmedizin und Sozialpädiatrie zeigen, dass der Anteil von übergewichtigen Kindern stark zugenommen hat. Die Gründe hierfür liegen im Bewegungsmangel sowie in den ungesunden Lebens- und Essgewohnheiten der Kinder. Unter dem Motto "Bewegen, Genießen und Spaß dabei haben" startet 2015 erneut eine Gruppe von "Powerkids" im Jugendzentrum Letter. Die Aktivitäten motivieren Kinder dazu, wieder Freude an Bewegung und gesunder Ernährung...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Im Jahr 2005 wurde das Projekt "Straße der Kinderrechte" ins Leben gerufen. Unter Beteiligung von Kindern und Jugendlichen sind seither acht unterschiedliche Stationen entstanden. Den Artikel 22 "Flüchtlingskinder" mit einer eigenen Station an die Straße der Kinderrechte zu bringen, ist eine Idee von Schüler/-innen der Berufsschule 11. Dort ist die Quote der Schüler/-innen, welche Flucht erlebt haben und in Nürnberg neu Fuß fassen müssen sehr hoch. Es wurden 13 Modelle entwickelt, wie eine zukünftige Station aussehen könnte. Die Modelle wurden...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Weiterbildung: Demokratie in der Heimerziehung; Zweite Qualifizierung von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren für Partizipation in stationären Einrichtungen der Jugendhilfe Juli 2016 – Juni 2017

  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Planen mit Phantasie: Zukunftswerkstätten und Planungszirkel Aktivierende Strategien zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen Dieses Theorie- und Praxisseminar vermittelt zum einen die theoretischen Grundlagen dieser Methoden, zum anderen erleben die Teilnehmenden in Praxisübungen selbst die Dynamik des Phasenablaufs einer Zukunftswerkstatt.

  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Es soll eine Fotowand auf dem Kick out Racism Cup (KOR) Kids am 12. Juli 2015 entstehen. Die Fotos sollen die Flüchtlingskinder im Rahmen des Fußballtrainings der CHAMPIONS ohne GRENZEN e.V. zeigen und einzelne Kinder durch einen Text genauer vorstellen. An dem KOR Cup Kids werden viele Zuschauer, reguläre Fußballvereine und Interessierte teilnehmen, die durch die Fotos insbesondere auf die Situation und Lebensverhältnisse von Flüchtlingskindern in Deutschland aufmerksam gemacht werden. Die Fotos sollen nicht einmalig gezeigt, sondern...

    Weiterlesen
  • Spenden für Flüchtlingskinder

    FreiZeit für Flüchtlingskinder ist eine Initiative, in der ehrenamtlich engagierte Studierende und Nichtstudierende zusammen wöchentlich ein spielerisches, sportliches oder kreatives Freizeitangebot für die Kinder im Flüchtlingslager in Bramsche-Hesepe und der kürzlich geschaffenen Aufnahmeeinrichtung „Natruper Holz“ organisieren. Dieses Angebot findet immer außerhalb der Aufnahmeeinrichtungen statt, soll den Kindern eine Abwechslung vom Alltag in den Unterkünften ermöglichen und sie inmitten eines für sie nicht zu überschauenden Asylverfahrens...

    Weiterlesen
  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Für Kinder und Jugendliche der Asylbewerberheime in Lauchhammer und Schipkau wird gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen aus der Region Lauchhammer und Umgebung ein Freizeitprojekt angeboten. Die bereits existierenden Schulklassen- und Ferienprojekte „Lausitzer Zeitreisen“ für jüngere Kinder(6-12/14) sowie das Freizeitprojekt „Werkstatt Zukunft“ für Jugendliche (12-25) werden, zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Flüchtlingskindern, inhaltlich und zeitlich erweitert. Inhaltlich stehen bei den Lausitzer Zeitreisen historisches und...

    Weiterlesen
  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Ziel des Projektes ist, Kinder aus verschiedenen Ländern und Kulturen zusammenzuführen. Flüchtlingskindern, die zurzeit in Stadtrandlage oder in konzentrierten Flüchtlingsunterkünften untergebracht sind, bietet sich hier eine gute Möglichkeit der sinnvollen Freizeitgestaltung. Gemeinsam mit einheimischen Kindern erleben sie Aktionen, müssen Aufgaben erledigen und können so einen intensiven Kontakt zueinander, zur eigenen und fremden Kultur erleben. Partizipatorisch werden die Teilnehmer/innen in Planung und Durchführung der Aktionen...

    Weiterlesen
  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Puerto-Cup: Die jungen Flüchtlinge aus den verschiedenen Einrichtungen von Condrobs e.V. kommen beim Fußballturnier zusammen und erleben gemeinsam einen schönen Tag. Unter dem Motto „Fair Play“ gilt es, das stärkste Team unter den verschiedenen Puerto-Einrichtungen zu ermitteln. Trotz des Wettbewerbscharakters soll dabei ein friedlicher, respektvoller Umgang miteinander herrschen und die Wertschätzung der Gegenspieler nie aus den Augen verloren werden. Große Spielfreude und gemeinsamer Spaß, der vielleicht manche belastende Alltagsprobleme...

    Weiterlesen
  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Das Ziel des Projektes ist es, geflüchteten Kindern und Jugendlichen, die zu neuen Mitbewohner*innen Magdeburgs werden, das Ankommen und Heimischwerden zu erleichtern, in dem sie die natürliche Umgebung und ihre Möglichkeiten kennenlernen (und nicht nur die Welt der Ämter und Behörden), sich mit der Erde und den Wurzeln verbinden und so selbst Wurzeln zu schlagen, nachhaltiges Wissen und Fähigkeiten zum Leben erwerben (anstelle kurzlebiger Willkommensaktvitäten), in die Lage versetzt werden, tätig zu sein und zu einem gewissen Teil für sich...

    Weiterlesen
  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Flüchtlingskinder, Kinder mit Migrationshintergrund und Kinder, die besonders sozial benachteiligt sind, können eine gemeinsames Projekt gestalten und dabei soziale, emotionale, kognitive und motorische Kompetenzen steigern und so Persönlichkeitsentwicklung erreichen. Besonders Flüchtlingskinder können hier gemeinsam aktiv werden und durch die Erlebnispädagogik mit dem Pony und Pferd eine Integration erleben. Kulturelle und jahreszeitlich orientierte Angebote wie z.B. Karneval oder Ostern ermöglichen Kulturerleben und runden das Projekt ab.

    Weiterlesen
  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Eine Gruppe von 26 Kindern und 6 betreuenden Personen (3 mit Fluchtbiographie) gestalten eine 8-tägige Radtour durch Brandenburg. Am Vormittag gilt es eine Radetappe zu meistern, am Nachmittag gibt es verschiedene künstlerische Workshop-Angebote, in denen die Kinder mit sich und den anderen in Kontakt kommen, eigene Interessen entdecken und vertiefen können. Die Themen werden im Vornherein mit den Kindern ausgelotet, möglich wären: Theater, Malen mit Aquarellfarben, Zirkuspädagogik o.Ä.. Die Tage werden umrahmt von einem Morgen- und Abendkreis....

    Weiterlesen
  • Spenden für Gesunde Ernährung

    Die Schilleria bietet seit 2002 Empowerment- und Freizeiträume für Mädchen und junge Frauen ab 7 Jahren. Einrichtungsträger ist der gemeinnützige Verein MaDonna Mädchenkult.Ur e.V. In der Schilleria wird niedrigschwellig gearbeitet. Die Angebote sind für alle Mädchen und jungen Frauen zugänglich. Die praktische Arbeit ist peergroupstärkend und gewaltpräventiv angelegt, sie knüpft an die Bedürfnisse und Ressourcen der Besucherinnen an und zielt auf Gleichberechtigung, Selbst- und Mitbestimmung. Nach dem Motto „gemeinsam gut essen“ soll über...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Das Projekt "Gemeinsam statt einsam" beinhaltet einen niederschwelligen Partizipationswettbewerb, der Kinder und Jugendliche motiviert, aktiv die inhaltliche und organisatorische Arbeit der Einrichtung mitzugestalten. Der Wettbewerb findet Resonanz, Ideen werden formuliert und Aktionen umgesetzt. Die Intensität des Sicheinbringens ist dabei stark vom Alter, von der Stellung des Kindes in der Gruppe und natürlich von der eigenen Motivation abhängig. An die ersten Erfolge soll angeknüpft werden und der Prozess auch in 2015 verbindlich fortgeführt...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Als ein Zusammenschluss von Sozialarbeiter/innen und ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen im Bereich der Flüchtlingshilfe in Frankfurt am Main verstehen das Projekt die Wahrung der Rechte und die Sicherung des Wohles von unbegleiteten, geflüchteten Jugendlichen als unser zentrales Anliegen. Über die rechtlichen Grundlagen, aber auch über politische Entscheidungen und alltagsbezogene Möglichkeiten der Verbesserung ihrer hiesigen Lebenssituation – vom Schulbesuch über die medizinische Versorgung bis hin zur Familienzusammenführung – sollen...

    Weiterlesen
  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Die politische Situation in Ländern wie Syrien oder Afghanistan zwingt viele Menschen, ihre Heimat zu verlassen und in Europa Asyl zu beantragen. Auch in Göttingen leben 160 Geflüchtete in dem neu erbauten Wohnheim auf den Zietenterrassen. Eine frühzeitige Integration von Geflüchteten in die Gesellschaft ist wichtig – gerade Kinder benötigen Räume, in denen sie sich jenseits von Konflikten und Misstrauen unbeschwert bewegen können. Seit Entstehung der „Internationalen Gärten e.v.“ im Jahre 1998 ist es Ziel, durch die interkulturelle...

    Weiterlesen
  • Spenden für Gesunde Ernährung

    Eine harmonische und vielseitige Entwicklung ist sehr wichtig für alle Kinder und Jugendlichen. Alle positiven Erlebnisse und Fähigkeiten, die wir in der Kindheit machen, begleiten uns durch das ganze Leben. Daher ist die Förderung von musikalischer Bildung, klein- und grobmotorischen Fähigkeiten wie malen, basteln, filzen, arbeiten mit Naturmaterialien besonders wichtig für Kinder und Jugendliche. Genauso ist auch eine gesunde Ernährung sehr wichtig, da sich die Kinder noch im Wachstum befinden. In Weißwasser leben viele wirtschaftlich...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderkultur

    Die OSTRALE ist eine der größten internationalen Ausstellungen zeitgenössischer Künste in Europa und bringt jährlich über 200 Kunstwerke aller Genres sowohl von bereits etablierten Künstlern als auch von jungen Nachwuchstalenten aus aller Welt im Dresdner Ostragehege zusammen. Die 9. Edition der OSTRALE findet unter dem Leitgedanken HANDLE WITH CARE vom 10. Juli bis zum 27. September 2015 statt und wendet sich u.a. intensiv der Thematik "Graffiti" zu. Die gesamte OSTRALE´O15 wird durch ein pädagogisches Konzept begleitet, welches den...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Ehemalige Stadtbürger/BürgermeisterInnen des Beteiligungsprojektes Kinderstadt Rostock wollen sich als Jugendliche weiterhin im RFZ treffen und engagieren. Sie wollen einen Jugendrat gründen, in dem sich Jugendliche der Mitgliedsvereine des Dachverbandes RFZ e.V. mit Ideen, Veranstaltungsangeboten, ehrenamtlichen sozialen Aktionen freiwillig einbringen können. Der Jugendrat schafft mit erwachsenen Partnern des Trägervereins Basis und Voraussetzung zahlreicher Formen und Methoden von Beteiligung. Sie erkennen und erleben, was die Beteiligung an...

    Weiterlesen
  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Der Theaterjugendclub wurde 1998 gegründet. Seitdem haben über 200 Kinder und Jugendliche Theater gespielt. Die Philosophie ist, dass die Kinder nur Stücke für Erwachsene spielen – aus dem klassischen Repertoire oder eigens geschriebene Stücke. Es werden sowohl mit asylsuchenden Kindern als auch gemeinsam mit Kindern mit Migrationshintergrund Stücke konzipiert und gemeinsam aufgeführt, um über die Kunst Kontakte zu knüpfen, Brücken zu bauen und damit sowohl das soziale Umfeld als auch den Umgang mit der Sprache zu fördern.

  • Spenden für Gesunde Ernährung

    Der Jugendtreff Blockdiek ist eine Einrichtung in der offenen Jugendarbeit. Vorrangig wird die Einrichtung von Kindern und Jugendlichen im Alter von 10-20 Jahren besucht, die zumeist aus wenig strukturierten und bildungsfernen Familien stammen. Durch fehlende Unterstützung der Eltern sowie fehlender Struktur im Alltag, wird eine verstärkte Gewaltzunahme unter den Kindern und Jugendlichen beobachtet. Durch unterschiedliche Projekte wird daher versucht, die Kinder und Jugendlichen bei ihren Problemen zu unterstützen, ihnen aber ebenso...

    Weiterlesen
  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Kinder aus dem Flüchtlingswohnheim Lombardenstraße in Aachen gestalten ihr Wohnheim, in dem es zurzeit keine Gemeinschaftsräume und keine Spielmöglichkeiten gibt, und die unmittelbare Wohnumgebung kinderfreundlicher: - es soll ein Bauwagen beschafft werden, der mit den Kindern zum Spiel- und Lernraum für Kinder ausgestaltet werden soll - der Hof soll mit den Kindern bemalt werden, sodass sich Spielmöglichkeiten ergeben (Hüpfkästchenspiele, Ballspielfeld) - es sollen mit den Kindern die kleinen Grünflächen bepflanzt werden - es sollen gemeinsam...

    Weiterlesen
  • Spenden für Gesunde Ernährung

    Teen Challenge Berlin e.V. arbeitet seit über 45 Jahren als chrisliche Sucht- und Lebenshilfe unter Menschen mit Sucht- und Lebensproblemen. Seit 2006 besteht der Arbeitszweig KiezKids, der heute über fünf wöchentliche Gruppentreffen auf erlebnis- und freizeitpädagogischer Basis für Heranwachsende von 6-18 Jahren anbietet. Über die Jahre wurde festgestellt, wie gerne die Kinder gemeinsam kochen und Tischgemeinschaft pflegen. Hier entstehen konstruktive Gespräche sowie ein Zugehörigkeitsgefühl. Diese Kultur kennen viele von zu Hause aus nicht,...

    Weiterlesen
  • Spenden für Spiel und Bewegung

    Im Bereich des Hauses 117 soll ein Kleinkindbereich entstehen. Momentan ist der Bereich schwer bespielbar, da viele Menschen diesen Platz nutzen. Daher ist der Bereich durch Müll und Zigarettenreste verschmutzt und nicht optimal für Kleinkinder geeignet. Es soll dort ein Zaun entstehen, der sofort signalisiert, dass dort Kleinkinder spielen. Gewünscht wurden darüber hinaus ein Wasserspielgerät, etwas zum Kuscheln, eine Rutsche, ein Sonnenschutz und ein Sandspielbereich.

  • Spenden für Kinderkultur

    Die Ziele des Projekts sind die Förderung der Kommunikation und des Kontaktes zwischen hörenden und gehörlosen Menschen durch Theater, die Vermittlung von Schlüsselkompetenzen für selbstbestimmtes Leben und die Mitgestaltung des Lebensumfeldes und aktive Teilhabe. Diese Zieler sollen erreicht werden durch die Entwicklung eines Theaterstücks zum Thema "zuhause und unterwegs" mit zwölf- bis fünfzehnjährigen Jugendlichen, teils mit, teils ohne Hörbeeinträchtigung, welches ohne zusätzliche Übersetzung durch einen Dolmetscher für hörendes und...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderkultur

    Mithilfe verschiedener, ehrenamtlich durchgeführter Bausteine soll im Lesehaus Dulsberg der Spaß an Büchern und damit die Lesekompetenz von Kindern gefördert werden. Vor allem Kinder aus bildungsfermen Familien sowie Kinder mit Migrationshintergrund sollen durch gezielte Ansprache an das Lesehaus gebunden werden. Zu den Bausteinen gehören die niedrigschwellige Ausleihmöglichkeit von über 3000 Medien, Bilderbuchkino, Kamishibai, „Spielspaß mit Büchern“, Familienfeste und Mitmachtheater sowie ein Vorleseprojekt, bei denen geflüchtete Jugendliche...

    Weiterlesen
  • Spenden für Spiel und Bewegung

    Im Tobe- und Bewegungsraum des HOT Ubbedissen soll eine Boulderwand mit Kindern und Jugendlichen geschaffen und genutzt werden. Das Projekt schafft für Kinder und Jugendliche des Stadtteils Ubbedissen die Möglichkeit in ihrem unmittelbaren Wohnumfeld ein attraktives und kostenfreies Bewegungsangebot. Bouldern ist das Klettern bis zu einer Höhe aus der man abspringen kann. Ziel ist es sogenannte Boulderprobleme zu „lösen“, also schwierige Kletterrouten in einem Versuch zu durchklettern. Eine zunächst unmögliche Route wird dabei immer und immer...

    Weiterlesen
  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Junge Menschen haben es meist sehr schwer, sich in der Welt zurechtzufinden. Junge Flüchtlinge, die (ohne ihre Eltern) vor Krieg, Gewalt und Verfolgung nach Deutschland fliehen müssen, haben es ungleich schwerer. Sie sind in einem fremden Land gestrandet, sprechen die Sprache nicht und sind völlig auf sich alleine gestellt. Von ihrem Lebensweg erzählen, das können die meisten jungen Menschen mit Fluchterfahrungen aus den verschiedensten Gründen oftmals nicht. Ziel ist es, mit diesem theaterpädagogischem Projekt, den jungen Flüchtlingen ein...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Viele Kinder und Jugendliche werden in Einrichtungen und Diensten der Erzieherischen Hilfen unterstützt und betreut, weil sie sich in komplizierten Lebenslagen befinden. Sehr oft bedingen diese Probleme und Voraussetzungen auch geringere Bildungschancen und schränken die Möglichkeiten sozialer und politischer Teilhabe stark ein. Erzieherische Hilfen sind Orte, an denen Kinder und Jugendliche in professionellen Beziehungen hilfreiche, neue soziale Erfahrungen sammeln und ihre Kompetenzen trainieren können. Beteiligung kann und soll im...

    Weiterlesen
  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Kunstprojekt für Kinder und Jugendliche mit Flucht- und Migrationserfahrungen. Die Projektidee ist entstanden durch die aktuelle politische Situation und die Herausforderung, für die Menschen in der Stadt Leipzig, Flüchtlinge aufzunehmen, darunter eine Vielzahl traumatisierter Kinder , zum Teil sogar sogenannte unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge. Es besteht eine humanitäre Verantwortung und das Bedürfnis, dem Ausdruck zu geben. Es ist eine Frage der Haltung, für Menschlichkeit und Sicherung der Menschenwürde einen Beitrag zu leisten. Neben...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Die Jahresausstellung 2016 des MACHmit! Museum für Kinder heißt „geboren & willkommen“. Sie beschäftigt sich mit Begrüßungsritualen in aller Welt & biologischem Wissen rund um die Geburt eines Kindes. Die Ausstellung vermittelt zudem, dass alle Menschen einhergehend mit ihrer Geburt gleichberechtigt sind und somit auch gleiche Rechte haben. Im Eingangsbereich begrüßt daher der Satz „Jeder von uns ist einzigartig. Was uns verbindet – wir wurden alle geboren.“ die Besucher. Einige Kinderrechte, z. B. das Recht auf einen eigenen Namen, auf Bildung...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderkultur

    Das Erzählen gehört zu den ältesten menschlichen Kulturtechniken. Es stellt eine direkte Zuwendung, eine Kulturvermittlung zum Anfassen dar. Etwas von sich selbst mitzuteilen, heißt „sich mit anderen teilen“, eine Basis zu schaffen für ein solidarisches Miteinander. Märchen und Geschichten berühren viele Grundfragen der menschlichen Existenz: Wie findet man sein Glück? Was passiert, wenn wir verstoßen oder verlassen werden? Wie gehen wir mit dem Tod um? Was ist am Ende des Regenbogens? Wenn wir füreinander erzählen, sind wir mit unseren...

    Weiterlesen
  • Spenden für Spiel und Bewegung

    Die Gestaltung des zentralen Freispielbereichs des Kinderhauses der Montessori-Gemeinschaft Fürstenfeldbruck ist ein nachhaltiges Projekt, das über die jetzige Generation hinaus wachsen und weitergestaltet werden soll. Die Planung dazu ist von Kindern, Eltern und PädagogInnen zusammen mit dem ausführenden Schreiner entwickelt worden. So konnten die Kinder ihre Wünsche in einem Modellspielplatz plastisch darstellen. In einer gemeinsamen Besprechung mit Herrn Schmidt-Ruiu wurden die Vorschläge der Kinder auf Machbarkeit überprüft und in eine...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    „Motzen, Meckern – Mitbestimmen!“ – II. Cottbuser Jugendkonferenz 2016: Im März 2014 fand in Cottbus die I. Cottbuser Jugendkonferenz statt, die sich als Auftaktimpuls verstand, um nachhaltige Strukturen der Jugendbeteiligung zu verankern und Jugendlichen Mitspracherechte bei der Gestaltung der Stadt zu sichern. Im Rahmen von 13 Workshops entwickelten Jugendliche Projekte, Wünsche und Themen, die öffentlich präsentiert, diskutiert und durchgeführt wurden. Im Kontext der Kinder- und Jugendkonferenzen gründete sich ein aktives Netzwerk aus...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderkultur

    Das ehrenamtliche Jugendprojekt "Deine Chance - Jugend macht Wirtschaft" des Vereins für ambulante Versorgung in Kooperation mit der Vincent-van-Gogh-Schule, der Schule am Breiten Luch, dem Projekt "Neues Wohnen im Kiez", der Notunterkunft Darßer Str. 97 und die Fachhochschule für Sozialwesen möchten einen interkulturellen Begegnungsort im ehrenamtlichen Engegement aufbauen. Die Grundidee basiert auf dem Wunsch, dass die ehrenamtlichen Jugendlichen einen Ort altersgerecht gemeinsam gestalten und mit sozial-kulturellen Angeboten zum Ort der...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Immer mehr Kinder und Jugendliche sind gezwungen, ohne ihre Eltern nach Europa zu flüchten. Nach der UN-Kinderrechtskonvention und dem SGB VIII stehen sie unter dem besonderen Schutz des Staates und werden vom zuständigen Jugendamt in Obhut genommen. Artikel 24 der UN-Kinderrechtskonvention, die für alle Menschen unter 18 Jahren in Deutschland uneingeschränkt gültig ist, gewährleistet deren Recht auf das erreichbare Höchstmaß an Gesundheit. Wenn Sie ihr Alter nicht durch entsprechende Dokumente nachweisen können, hat das Jugendamt die Aufgabe...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    JOfOK 23 ist ein offenes Kinder-und Jugendgremium in der Gemeinde Oberkrämer. Den Namen haben sich die Kinder und Jugendlichen im Alter von 10 - 19 Jahren selbst gegeben. Es heißt: "Junge Offensive für Oberkrämer 23". Sie setzen sich u. a. mit Themen auseinander, wie sie sich an Entscheidungs- und Meinungsbildungsprozessen in ihrer Wohngemeinde beteiligen können, wie sie Diskussionen zu Themen vorbereiten und durchführen können oder auch über Präsentationsformen, um gemeinsam ein demokratisches Gremium für ihre Generation zu schaffen. Sie...

    Weiterlesen
  • Spenden für Medienkompetenz

    “Jugend hackt Ost” ist ein medienpädagogisches Projekt zur Förderung des Programmiernachwuchses. Das Projekt ist ein regionaler Ableger des bundesweiten Programms “Jugend hackt”, das seit 2013 von der “Open Knowledge Foundation Deutschland” und “mediale pfade” veranstaltet wird. Als Regionalveranstaltung für die östlichen Teile der Bundesrepublik richtet sich “Jugend hackt Ost” an programmier- und technikbegeisterte Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Brandenburg und Berlin. Die Veranstaltung wird vom...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Der VJKA führt zusammen mit der Stadt Bad Segeberg ein auf drei Jahre angelegtes Partizipationsprojekt des Bundesministeriums für Jugend als Kooperationspartner durch. „Jugendgerechte Kommune“ zu werden ist ein Prozess, den 16 ausgewählte Kommunen bundesweit unter Begleitung der Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendhilfe (AGJ) antreten. Bad Segeberg ist ausgewählt worden Repräsentant für Schleswig-Holstein zu sein. In Bad Segeberg gilt es eine über Jahre schwierige und ins Stocken geratene Jugendarbeit auf sichere Beine zu stellen, der...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Der Stadtjugendring Lüneburg e.V. möchte in Anlehnung an Kinder- und Jugendparlamente in anderen Kommunen ein Jugendbeteiligungsgremium, im Folgenden „Jugendforum“ genannt, gründen. Das Jugendforum soll einen Raum für Kinder- und Jugendliche bieten, in dem sie ihre Ideen und Wünsche formulieren und umsetzen können. Das soll in Form von kleinen Projektgruppen passieren. Das Jugendforum wird von einer pädagogischen Begleitung in Teilzeit sowie einem Bundesfreiwilligendienstleistenden begleitet. Die Leitung des Forums soll ein selbstgewähltes...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Bereits in den letzten Legislaturperioden hat sich die Stadt Königs- Wusterhausen darum bemüht, Wege zu finden, damit Jugendliche aktiv in der Kommunalpolitik mitreden und an der Gestaltung der Stadt mitwirken können. Zu diesem Zweck hat die Stadt 2009 den Jugendbeirat als Gremium einberufen, das sich speziell mit den Belangen der jugendlichen Einwohner_innen auseinandersetzt. Allerdings gelang es bislang nicht, den Jugendbeirat so zu strukturieren und zu unterstützen, dass er dauerhaft erfolgreich in der Stadt wirken konnte. In Folge der...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderkultur

    ARTISTS FOR KIDS ist eine Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung in München, die 1999 von Bernd Eichinger und zahlreichen Freunden aus Film, Kunst und Wirtschaft gemeinsam mit einem pädagogischen Team gegründet wurde. Das gemeinnützige Jugendhilfeprojekt arbeitet seither sehr erfolgreich in enger Kooperation mit dem Stadtjugendamt München mit benachteiligten Kindern, Jugendlichen und Familien in akuten Notlagen und Krisensituationen, um deren Entwicklung zu fördern. Ziel der Arbeit von ARTISTS FOR KIDS ist es u.a., Kinder und Jugendliche soweit zu...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Das Jugendmediencamp 2016 (JMC) findet zu Pfingsten auf dem Kratzeburger Zeltplatz "Naturfreund" in Mecklenburg-Vorpommern statt. In wahrscheinlich 16 Workshops stehen neben der Vermittlung von Fähigkeiten zum Umgang mit und zur Gestaltung von Medien auch kreative Angebote wie Poetry Slam, oder Kunst 2.0 zur Auswahl. Während die Workshops auf den theoretischen Grundlagen fußen, legen sie einen wichtigen Schwerpunkt auf die praktische Arbeit, sodass auf dem JMC bereits konkrete Ergebnisse entstehen, die am Abschlussabend den anderen...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Das Projekt "Werkstatt Vielfalt: Jugendprojekte für ein lebendiges Berlin" richtet sich an knapp 100 Jugendliche (gemischter sozialer und kultureller Herkunft; etwa 30 Mitwirkende nichtdeutscher Herkunft aus 12 Berliner Bezirken), die sich erstmalig in lokalen Projekten engagiert haben, welche wiederum im Rahmen des Jugend-Demokratiefonds gefördert wurden. Diese Projekte wurden im jeweiligen Kiez initiiert und umgesetzt und haben bisweilen auch nur dort ihre Wirkung entfalten können. Die Teilnehmer der Jugendjurys sind vermehrt eher...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Über die gemachten Erfahrungen in der Kinder- und Jugendbeteiligung in der Region hinaus soll in der Stadt Pulsnitz in den nächsten Jahren eine konstante Form der Kinder- und Jugendbeteiligung entwickelt werden. Bisherige Formen waren meist projektbezogen und zeitlich begrenzt. Ausgehend von den bisherigen Kooperationsprojekten zwischen Oberschule, Jugendhilfeträger und Stadt soll ein langfristiger Prozess angestoßen werden. Dieser soll mit der Vorstellung durch den Bürgermeister (Thema: Kommunalpolitik) in der örtlichen Oberschule beginnen....

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    20 Jugendliche aus verschiedenen vollstationären Einrichtungen unterschiedlicher freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe treffen sich am 28.10.2015 zu einem eintägigen Workshop. Sie werden unter Anleitung eines qualifizierten Moderators und einer Fachkraft für Partizipation im Bereich der stationären Kinder- und Jugendhilfe eine Stellungnahme zum Entwurf der neuen schleswig-holsteinischen KVJO (Landesverordnung zum Schutz von Kindern und Jugendlichen in Einrichtungen) erarbeiten. Diese wird Frau Ministerin Alheit zugesandt.

  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Gegründet im Jahr 2001 ist jungundjetzt e.V. ein gemeinnütziger Verein, der allen jungen Menschen fachkundigen Rat und Hilfe über das Medium Internet bietet. Schwerpunkt der Arbeit bildet dabei die kostenlose und anonyme Onlineberatung jugendnotmail.de. Hier bekommen Kinder und Jugendliche in Not rasche Hilfe von diplomierten Fachkräften zu Themen aller Art - seit 2010 auch in türkischer Sprache.Junge Menschen haben oft keinen Ansprechpartner für ihre Probleme, Nöte und Ängste. Häufig schämen sie sich für ihre Gedanken und Gefühle, haben...

    Weiterlesen
  • Spenden für Spiel und Bewegung

    Das E-Lastenrad Glücksrad schafft neue Orte für freizeitpädagogische Aktivitäten im Bezirk Reinickendorf West, wo es an sinnvollen Freizeitangeboten für Kinder mangelt. Mit Spiel- und Sportgeräten sowie Kreativmaterialien beladen, kann das mobile Glücksrad jede ungenutzte Fläche leicht in einen Spielplatz für beheimatete und geflüchtete Kinder jeder Altersstufe verwandeln. Bei der Auswahl der Spiel- und Sportsachen liegt der Schwerpunkt auf der Stärkung der Teamfähigkeit sowie der Förderung im kognitiven und koordinativen Bereich....

    Weiterlesen
  • Spenden für Spiel und Bewegung

    Kinder und Jugendliche eines Stadtteils von Gießen (ehemaliger sozialer Brennpunkt) sollen gemeinsam mit den hauptamtlichen Betreuer/innen einen Plan entwerfen, wie das zukünftige Gelände neben den Betreungsräumen für Hausaufgabenhilfe und Kinderarbeit aussehen könnte. Auch bei der Umsetzung sollen die Kinder und Jugendlichen in ihren Möglichkeiten eingesetzt werden. Es soll dadurch nicht nur ein neuer Bewegungs- und Beschäftigungsraum gestaltet werden, sondern auch Kindern und Jugendlichen durch die Mitgestaltung ein verantwortlicher Umgang...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    KidsCourage bietet seit 2002 erfolgreich Projekttage für Berliner Grundschulklassen an. Die SchülerInnen können zwischen 6 verschiedenen Angeboten wählen. Diese beschäftigen sich spielerisch, kreativ und informativ mit den Kinderrechten, insbesondere mit Formen von Diskriminierungen, sowie Partizipationsmöglichkeiten und der Situation von Kindern im Krieg. Die Kinder lernen ihre Rechte kennen und prüfen ihren Alltag auf die Umsetzung derselben. Die Projekttage sind kostenlos und werden von jugendlichen TeamerInnen durchgeführt, die dafür...

    Weiterlesen
  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Da der Alltag im Flüchtlingsheim oft trist und langweilig ist, wollen die Kinder des Flüchtlingsheims Stahnsdorf ein Spielzimmer einrichten. Die Kinder sind im Alter von 1 bis 12 Jahren und haben alle einen Migrationshintergrund. Geplant ist das Spielzimmer mehrfach zu nutzen. Zum einen wollen wir den Kindern sinnvolle Beschäftigungsangebote bereitstellen, die es ihnen ermöglichen Sprache, Kultur und andere wichtige Kompetenzen zu erlernen, um eine Grundlage für die spätere Integration in den Kita- und Schulalltag zu schaffen. Zum anderen ist...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Junge Menschen der Stadt Forst sollen entsprechend der rechtlichen Grundlagen und der bundesweiten Qualitätsstandards für die Beteiligung von jungen Menschen in der Kommune als gleichberechtigte Mitglieder der Gesellschaft anerkannt und aktiv in der Stadtgestaltung und -entwicklung beteiligt werden. Zur festen Verankerung kontinuierlicher Mitwirkungsmöglichkeiten am kommunalen Geschehen soll ein festes Mitbestimmungsgremium etabliert und gefördert werden. Dieses Gremium soll zum einen demokratische Entscheidungsprozesse für junge Menschen...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderkultur

    Das Kinder- und Jugendliteraturfestival "querfeldeins" soll Kindern und Jugendlichen einerseits Einblick in die aktuelle Kinder- und Jugendliteratur ermöglichen, andererseits soll es vor allem von Werkstattcharakter geprägt sein. Wir wollen dazu etwa 15 AutorInnen, IllustratorInnen, LyrikerInnen, Poetry-SlamerInnen, SongwriterInnen, LiteraturvermittlerInnen, KünstlerInnen und andere AkteurInnen einladen, die mit den Kindern und Jugendlichen interaktiv arbeiten. Pro Wochentag sind min. 6 Veranstaltungen geplant: vormittags 10 - 12 Uhr für Kinder...

    Weiterlesen
  • Spenden für Gesunde Ernährung

    Der VKJH e.V. betreibt in Hamburg-Schnelsen ein Spielhaus sowie ein sog. Kinder- und Familienzentrum (KiFaZ). Über beide Einrichtungen werden vorrangig benachteiligte Kinder und ihre Familien aus dem Stadtteil erreicht. In relativer Nähe befinden sich zwei Einrichtungen für Geflüchtete, die zunehmend auch die Einrichtungen des Projekts aufsuchen. Mit dem Projekt Kinderküche soll das Thema gesunde Ernährung in unterschiedlicher Weise aufgegriffen werden. Das Projekt soll i.W. im Spielhaus Surcis Goldinger stattfinden. Dieses ist ein Projekt der...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderkultur

    Der KinderKulturMonat ist ein im Oktober stattfindendes Festival und bietet Berliner Kindern zwischen 4 und 12 Jahren die Möglichkeit, an einem kostenlosen, interaktiven Kulturprogramm teilzunehmen und dabei ihre Talente zu entdecken. Dazu gehören mehrtägige Workshopreihen, Führungen, Erkundungstouren, Kindertheater und vieles mehr. In Zusammenarbeit mit ca. 50 Kulturorten (wie Museen, Theater, Ateliers u.v.m.) und dem Schulterschluss mit Grundschulen und Jugendeinrichtungen in Stadtteilen mit besonderem Entwicklungsbedarf wird insbesondere den...

    Weiterlesen
  • Spenden für Medienkompetenz

    Das Ziel des Projektes ist der Aufbau einer neuen Redaktionsgruppe innerhalb des Kinderradios Grünschnabel, um den notwendigen "Generationswechsel" zu vollziehen. Kindern soll der Zugang zum Medium Radio ermöglicht und ihnen die hierfür notwendigen technischen und inhaltlichen Medienkompetenzen vermittelt werden. Innerhalb der Redaktion ist geplant, dass die Kinder ihre Inhalte selbst bestimmen und präsentieren. Dafür werden sie bei der Realisation ihrer Inhalte und Formen medienpädagogisch betreut und geschult (Vermittlung von Grundlagen der...

    Weiterlesen
  • Spenden für Medienkompetenz

    Das „Kinderrechte-Filmfestival“ (KRFF) ist ein Projekt des Landesverbandes Kinder- & Jugendfilm Berlin e.V., das Berliner und Brandenburger Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren dazu einlädt, sich mit ihren Rechten und Bedürfnissen auseinanderzusetzen und diese in Kurzfilmen sichtbar zu machen. Das KRFF wurde bereits vom DKHW gefördert und dort als „herausragendes Förderbeispiel“ genannt. Ergebnisse des vergangenen Jahres inklusive Videos und Fotos können auf www.krff.de angesehen werden. In 2015 + 2016 veranstaltet das KRFF insgesamt 40...

    Weiterlesen
  • Spenden für Gesunde Ernährung

    Das Projekt "Kinderschopf am Küchentopf" ist ein sehr nachhaltiges und sehr beliebtes Projekt der Kinder in Uecker-Randow. im Schuljahr 2015/16 wird es fortgesetzt und mit dem thematischen Zusatz "Regional-International" die Migratenkinder der Stadt in dieses Projekt einbinden. Es sollen während der Projekttage Freundschaften zwischen den Kindern entstehen und sich auch die Eltern näher kennenlernen.

  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Die Kinder der Kinderstadt Tiberanda partizipieren am öffentlichen Leben der Stadt Meiningen und übernehmen Aufgaben, die ihnen die Stadt Meiningen und andere Partner stellen. Das Ausführen dieser Aufträge fordert ein hohes Maß an Eigenverantwortung. Sie fühlen sich ernst genommen und übernehmen Verantwortung durch die Gestaltung des öffentlichen Raumes. Dadurch können sie Potentiale entfalten und Ressourcen nutzen. Im Laufe der Woche erlernen sie im Umgang mit anderen Kindern und in ihren Berufsgruppen demokratisches Miteinander. Gerade durch...

    Weiterlesen
  • Spenden für Gesunde Ernährung

    Die Kindertafel bietet etwa 90 bedürftigen Kindern und Jugendlichen ein kostenfreies, gesundes und warmes Mittagessen nach der Schule oder vor dem Kindergarten an. Das gesunde Mittagessen wird von etwa 15 ehrenamtlichen Frauen und Männern gekocht. Den Kindern und Jugendlichen soll verdeutlicht werden, dass man sich mit wenig Geld gesund ernähren kann und dass gesunde Lebensmittel gut schmecken können. Diese gesunde Ernährung ist vor allem wichtig für ihre Entwicklung. Die Mahlzeiten werden dabei auch ein mal in der Woche gemeinschaftlich von...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderkultur

    Geplant ist ein Tanzfestival mit den Auftritten von rund 30 verschiedenen Tanzgruppen aus Gelsenkirchen und Umgebung, bestehend aus Kindern ab ca. 5 Jahren und Jugendlichen bis 17 Jahren. Die Teilnehmer gestalten gemeinsam mit vorab selbstentwickelten Performances ein Showprogramm auf einer professionellen Bühne, wobei sie in der thematischen und tänzerischen Gestaltung ihres Stückes frei sind - ob Street Dance oder Charaktertanz, Hip-Hop oder Ballett, Jazz oder Folklore, Kindertanz oder Tanztheater. Durch die zahlreichen...

    Weiterlesen
  • Spenden für Spiel und Bewegung

    Selbstbestimmtes Bauen steht bei den Kindern im Spielgarten der Kita hoch im Kurs. So mussten für die durch rot-weißes Absperrband abgegrenzte Bauspielfläche schon Benutzungszeiten eingeführt werden. Die Hobbybauarbeiter werden jedoch in ihrem Gestaltungsdrang gebremst – die Bauhütten und Hölzer sind heruntergespielt, der Untergrund knochenhart und einfach nicht genug Baumaterial vorhanden, um in größerer Gruppe zu bauen. Bei der alljährlichen Frage an die Kinder, welches Thema sich für dieses Kindergartenjahr vorgenommen werden soll, war nach...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Die Schulung "Effektive Gremienarbeit in den Fachauschüssen" soll sich hauptsächlich an neue Mitglieder des Jugendbeirates richten. Der Jugendbeirat der Gemeinde Halstenbek setzt sich aus Delegierten der beiden weiterführenden Schulen des Ortes (Wolfgang -Borchert -Gymnasium und Gemeinschafts-Schule an der Bek) sowie freien Delegierten zusammen. Im vergangenen Herbst sind viele sehr junge Mitglieder (13 und 14 Jahre alt) neu gewählt worden. Es wurde festgestellt, dass diese Jugendlichen besondere Unterstützung brauchen, um das „Kerngeschäft“...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderkultur

    KLEINE HELDEN MAL GANZ GROß - ein kulturpädagogisches Projekt im Sprachheilzentrum Wilhelmshaven, durchgeführt von drei angehenden Kulturpädagoginnen der Hochschule Niederrhein. Das Thema von Helden und Vorbildern ist ganz unweigerlich durch Bücher, Filme, Comics und Computerspiele mit Kindheit und Jugend verknüpft. Angeregt durch Geschichten und Märchen kann ein Kind die Grenzen des Alltags überwinden und heldenhaft fantastische Welten erobern. Helden spiegeln eigene Wünsche, Träume und Bedürfnisse wider und beinhalten somit ein sehr hohes...

    Weiterlesen
  • Spenden für Gesunde Ernährung

    Rund 15 Prozent der gesamten Treibhausgas-Emissionen in Deutschland sind auf den Konsumbereich Ernährung zurückzuführen. Das Projekt "Klima-Kochclub" soll erfahrbar machen, welche Auswirkungen das eigene Ernährungsverhalten auf das Klima hat. Denn abhängig von der Art und Weise, wie Lebensmittel erzeugt werden, verarbeitet, gelagert, transportiert, gekühlt und am heimischen Herd zubereitet werden, entstehen mehr oder weniger klimawirksame Treibhausgase. Der Bereich Ernährung hat ein großes Einsparungspotenzial an Treibhausgasen, wenn wir zu...

    Weiterlesen
  • Spenden für Spiel und Bewegung

    Das Gelände ist im Privatbesitz, aber öffentlich zugänglich zu machen. In den letzten 5 Jahren wurden von den Eltern ohne vorherige Genehmigung und gegen den Widerstand der Eigentümer diverse Spielgeräte errichtet. Der Konflikt eskalierte 2014. Daher soll das Gelände nun in den Sicherheitsstandard versetzt werden, der für Spielflächen in der Stadt Bremen erforderlich ist und es sollen Materialien gekauft werden, um mit Eltern und Kindern natürliche mobile Spielorte im Gelände schaffen zu können.

  • Spenden für Gesunde Ernährung

    Im Projekt Knusperkopp, welches im Familienzentrum Buntes Haus stattfinden wird, soll gemeinsam mit den Kindern (4-12 Jahren) gekocht und gebacken werden. Dabei stehen die Gewährleistung einer warmen Mahlzeit und die ausgewogene Küche im Vordergrund. Es handelt sich um ein niedrigschwelliges Angebot, dass den Kindern Spaß machen soll. Die Hellersdorfer Promenade ist ein armes Quartier, in dem viele Kinder von HartzIV leben. Es kommt vor, dass ihre Familien nicht immer eine ausreichende Versorgung mit Nahrung gewährleisten können. Auch die...

    Weiterlesen
  • Spenden für Gesunde Ernährung

    Mit dem Projekt soll gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen im Kinder- und Jugendzentrum TENNE über den Tellerrand hinausgeschaut werden. Die Teilnehmer/innen aus unterschiedlichen Ländern sollen in diesem Projekt gegenseitig typische Lieblingsgerichte aus ihrer Heimat vorstellen und gemeinsam die Zubereitung. Jeder bringt dafür ein Rezept mit, was in der Familie besonders beliebt ist. Familienmitglieder, die das Projekt unterstützen und den Teilnehmer/innen zur Seite stehen, sind willkommen.

  • Spenden für Gesunde Ernährung

    Kinder kochen gemeinsam mit ehrenamtlichen KochpatInnen gesunde, landestypische Gerichte, die gemeinsam gegessen werden. Sie erfahren dabei in einem Rahmenprogramm etwas über das jeweilige Land. Die Rezepte werden vorher mit einer Kinderbotschafterin für gesunde Ernährung abgestimmt und am Veranstaltungsort bekannt gegeben. Die kundige Begleitperson für das jeweilige Land organisiert das Rahmenprogramm unter Einbeziehung der Kinder. Der Tisch und der Raum werden für die anschließende gemeinsame Mahlzeit entsprechend dekoriert. Durch...

    Weiterlesen
  • Spenden für Gesunde Ernährung

    Viermal im Jahr werden mit Kindern unter Anleitung von Kochpatinnen kleine gesunde Menüs in Bio-Qualität zubereitet, die sie in ihrem Alltag nachkochen können. Dabei lernen die Kinder saisonale Produkte aus der Region kennen, die frisch zubereitet werden. In einem Rahmenprogramm, das jeweils unter einem Motto steht, werden spielerisch Kompetenzen vermittelt, wie Selbstverteidigung, Maltechniken, Gemüse schnitzen, Rhythmus mit Trommeln sowie Benimmregeln aus dem Juniorknigge. An einem schön gedeckten Tisch wird gemeinsam gegessen und die...

    Weiterlesen
  • Spenden für Gesunde Ernährung

    Jeden Donnerstag sollen die Kinder der Einrichtung die Chance haben, ein Essen ihrer Wahl selbst zuzubereiten. Dies entscheiden sie demokratisch im Rahmen des Kinderrates, der jede Woche statt findet. Da die meisten Kinder, die den offenen Treff besuchen, aus hoch belasteten Familien stammen (u.a. Armut, Arbeitslosigkeit, alleinerziehend, Drogenerfahrung, Asylhintergrund), steht das Thema Ernährung oft nicht an erster Stelle. Die Kinder und ihre Familien kaufen oft Fertigprodukte bzw. Süßigkeiten. Durch das Angebot des Kindertreffs sollen sie...

    Weiterlesen
  • Spenden für Gesunde Ernährung

    Die Genussfähigkeit des Einzelnen leidet doch sehr unter der Hektik des Alltags, sodass Essen oftmals nur noch eine hastige Aufnahme von Grundnahrungsmitteln ist und sich auf Fertiggerichte und Fastfood beschränkt. Die Kenntnis und das Erleben, dass Essen weit mehr als ein Grundbedürfnis ist, geht dabei verloren und dies hat auf lange Zeit fatale Folgen, die jetzt nur zu erahnen sind. Ein weiterer Anlass, der zur Projektweiterführung anregt, ist, dass durch die zunehmende Ansiedlung von Personen mit Migrationshintergrund oder Migranten selbst...

    Weiterlesen
  • Spenden für Gesunde Ernährung

    Kühe sind lila mit weißen Flecken, Erdbeeren wachsen das ganze Jahr im Garten und Kuchen gibt es als Fertigbackmischung. In Zeiten von Fertiggerichten und dem Problem von Übergewicht fehlen Kindern und Jugendlichen oft die Grundlagen für eine gesunde Ernährung. Mit dem Garten- und Kochkursprojekt sollen Kinder und Jugendliche für dieses Thema sensibilisiert werden. Gemeinsam wurde im Rahmen der Projektförderung durch das Deutsche Kinderhilfswerk 2012 ein Hochbeet angelegt. Beim Säen, Pflanzen, Jäten, Ernten und Probieren lernten die Kinder...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Die Gemeinde Cappeln möchte 2015 gerne eine kooperative Konzeptentwicklung zur zukünftigen Jugendarbeit durchführen. Es geht um die Frage, wie genau die Kommune vorhandene Angebote der Jugendarbeit stärken und neue Formen entwickeln kann. Im ländlichen Raum im Oldenburger Münsterland spielt ehrenamtlich getragene Vereinsjugendarbeit eine wichtige Rolle. Diese soll durch das Verfahren gestärkt werden und es gilt zu überprüfen, wo und wie kommunale Jugendarbeit zukünftig diese Strukturen nutzen und unterstützen kann - aber auch, wo vielleicht...

    Weiterlesen
  • Spenden für Spiel und Bewegung

    Aufstellung einer Korbschaukel für Kinder auf der Grünfläche des Übergangswohnheims im Vinnenweg in Bremen.

  • Spenden für Gesunde Ernährung

    Fokus dieses Projektes ist die eigenständige Zubereitung von Lebensmitteln. Aktiv in der Küche sein, gemeinsam planen, schnippeln, kochen und natürlich gemeinsam essen - leider ist das in vielen Familien nicht selbstverständlich. Es soll mit den vorhandenen Angeboten dazu beigetragen werden, Kindern und Jugendlichen Grundkenntnisse zu vermitteln und zu zeigen, dass gesundes Kochen nicht schwer ist und gesunde Mahlzeiten lecker sind. 2 neue Hochbeete im Garten und eine Kräuterschnecke sollen den Kindern und Jugendlichen die Herkunft von Obst und...

    Weiterlesen
  • Spenden für Gesunde Ernährung

    Nachdem im letzten Jahr das Projekt Küchenzauber-Zauberküche mit Erfolg durchgeführt wurde, soll das Interesse und die Neugier der Kinder mit ins neue Jahr und ins neue Projekt gezogen werden. Mit dem Bau der Kräuterschnecke und der Hochbeete sind gute Voraussetzungen entstanden, die in diesem Jahr für ein intensives Kräuterprojekt genutzt werden sollen. Thementage zu verschiedenen Kräuterthemen sollen außerdem eine große Rolle spielen. Es soll der Bick geschärft werden für die Vielfalt der Kräuter und dabei sollen auch die Wiesenkräuter mit...

    Weiterlesen
  • Spenden für Flüchtlingskinder

    15 Flüchtlingskinder aus Pankower Aufnahmeeinrichtungen, darunter mehrere unbegleitete Flüchtlingskinder, bearbeiten geeinsam mit Schülerinnen und Schülern der Klassen 7 und 8 nach ihrem regulären Schulunterricht in der Reinhold-Burger-Oberschule unter künstlerischer Anleitung alte Fliesen, die nach Fertigstellung der einzelnen Mosaiktafeln im Eingangsbereich der Reinhold-Buger-Schule permanent ausgestellt werden.

  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Ein Darstellendes-Spiel-Musik-und-Kunst Projekt in der AfA in Trier. Das Kulturlabor Trier ist ein Verein, der sich kulturelle Bildung von Kindern und Jugendlichen in Trier und Umgebung zur Aufgabe gemacht hat. Seit Juli 2015 gehen professionelle Künstler und Künstlerinnen des Kulturlabors regelmäßig für eine Stunde in die Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende in Trier. Die Kinder in der Einrichtung sind oft traumatisiert, durch ihre Situation völlig entwurzelt, verängstigt und befinden sich in einem Zwischenzustand. Schließlich ist die AfA...

    Weiterlesen
  • Spenden für Spiel und Bewegung

    Aktuell bietet der Schulhof wenig Bewegungsqualität. Er ist überwiegend gepflastert und hat nur wenige Sitzmöglichkeiten. Es existieren keine Zonen für Entspannung und Ruhe und die vorhandenen Spielgeräte stehen zusammenhangslos im hinteren Bereich. Es gibt keine Arbeits- und Lernmöglichkeiten.

  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Kriege, Vertreibung und materielle Not gehören zu den Ursachen weltweiter Flüchtlingsströme. Die Flüchtlinge in Schönebeck werden durch die Kommunen versorgt und untergebracht, aber für Betreuung und Integration in unterschiedlichen Lebensbereichen bestehen noch viel zu wenig Angebote. Viele Kinder aus Flüchtlingsfamilien befinden sich in der Anfangszeit in einer Phase der Desorientierung und Überforderung. Das Projekt „Lernpaten für Flüchtlingskinder“ in Schönebeck unterstützt das Einleben und den Spracherwerb von Flüchtlingskindern durch...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Eigenprojekt der Gemeinschaftsaktion „Fortbildungsseminar und Lernworkshop Graphic Recording“ für Partizipationsfachkräfte aus Kommune, Kita und Heimerziehung“: Bilder beeinflussen unser Denken, Fühlen und Handeln. Bilder sind schneller und direkter als Worte, und als Bedeutungsträger wirken sie oft ohne Umweg direkt ins Herz. „Graphic Recording“ bedeutet, Bildsprache in der Arbeit mit Gruppen zu nutzen – z. B. wenn Spielregeln oder ein Thema vermittelt werden sollen oder für das kreative Erarbeiten von Aufgaben, für die Planung und Auswertung...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderkultur

    In Deutschland zeichnet sich ein immer stärkerer Mangel an Fachkräften ab. Zugleich gibt es viele Kinder, denen die Chance auf einen erfolgreichen Bildungsweg verwehrt bleibt. Das muss nicht sein! Durch frühkindliche Bildung kann auch Kindern aus sozial schwachen Milieus Bildungs- und Chancengleichheit geboten werden. Die Idee: Ein Vorlesebus mit dem Auftrag ‚Vorlesen für Chancengleichheit‘. Mit einem Vorlesebus können Eltern und Kinder gezielt für das Medium Buch begeistert und zugleich die Reichweite des Projekts gesteigert werden, indem die...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderpolitik/Beteiligung

    Im Projekt Lieblingsplätze?! Ein Videopostkartenprojekt der Initiative "Kinder machen Kurzfilm!" stellen Schwedter Grundschulkinder der Jahrgangsstufe 6 mit unterschiedlichen filmischen Mitteln Orte in der Stadt vor, die sie interessieren, an denen sie sich aufhalten, die ihnen bereits vertraut sind oder die erst noch erobert werden müssen. Die jeweiligen Film-Beiträge werden eine maximale Länge von 3 Minuten haben und werfen als „virtuelle Postkarten“ ein Schlaglicht auf die Lebenswelt der Kinder. Die Clips sollen u.a. auf einem eigenen, von...

    Weiterlesen
  • Spenden für Medienkompetenz

    Kindergärten erhalten täglich drei Exemplare einer lokalen Tageszeitung. Die Kinder entdecken, durch entsprechend geschulte Erzieherinnen begleitet, durch die Zeitung als Medium ihr Lebensumfeld und die „große weite Welt darüber hinaus“. Erzieherinnen lernen in einer dreitägigen Fortbildung, wie Zeitung als Informationsmedium für Kinder verwendet werden kann, die noch nicht lesen können. Ziel des Projekts ist nicht das Lernen von Lesen oder Schreiben, sondern das Wecken der Neugierde und das Wissen um den Informationsgehalt der Zeitung. Kinder...

    Weiterlesen
  • Spenden für Medienkompetenz

    Beim Lüttville Kinderradio berichten Kinder als Reporter über das Lüttville Festival. Dazu sind sie eine Woche Teil des Festivals in einem von etwa 15 Workshops. Lüttville ist die künstlerische Ferienfreizeit für Kinder im Alter von 4-14 Jahren in Hamburg-Wilhelmsburg. Sie findet seit 2008 jährlich für eine Woche im August auf einer Grünfläche, direkt an der Elbe am Reiherstiegknie im Vorlauf des großen Hamburger Kunst- und Musikfestivals MS Dockville statt. In einer Woche entstehen hier Kunstwerke selbstgemacht von den Kindern in...

    Weiterlesen
  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Unter dem Motto „Mädchen gegen Ausgrenzung – Willkommen in Berlin“ findet eine große Begegnungsveranstaltung für Flüchtlingsmädchen und Mädchen aus Mitte zwischen 8 und 27 Jahren im Haus der Jugend statt. In 3 Vorbereitungsworkshops können sich ca. 35 Mädchen bereits im Vorfeld kennenlernen, eigene Ideen einbringen und sich im Tandem (Geflüchtete – Nicht-Geflüchtete) aktiv beteiligen, indem sie Verantwortungsbereiche als Veranstaltungscrew übernehmen. Dazu gehört z.B. die Betreuung von Workshops, Moderation, Buffetbetreuung und der...

    Weiterlesen
  • Spenden für Gesunde Ernährung

    Die Vermittlung von Kompetenzen und Wissen bezüglich Ernährung und der Zubereitung von Lebensmitteln, aber auch Interkulturalität im sozialen Raum stehen im Fokus dieses Projektes. Hierbei soll im Speziellen jungen Mädchen die Bedeutung von gesunder Ernährung für das Wachstum und das allgemeine Wohlbefinden nähergebracht werden. Dies soll zweimal pro Woche als festes Angebot innerhalb der Gruppen am Mittwoch und am Freitag stattfinden. Es wird gemeinsam eingekauft, gekocht und dann an der großen Tafel gemeinsam gegessen. Das Zusammenessen steht...

    Weiterlesen
  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Windpferd e. V. engagiert sich für soziale und gesellschaftliche (Re)Integration von Menschen mit psychischen und/oder physischen Beeinträchtigungen. Zu diesem Zweck wird u. A. reittherapeutisch gearbeitet, wobei das Pferd als Co-Therapeut eine - im wörtlichen Sinne - tragende Rolle einnimmt. Die Wahrnehmung von Pferden, deren Wärme und Bewegungsrhythmus fördern eine positive Körperempfindung sowie die Akzeptanz individueller Gefühle. Die Menschen erleben gesundheitsfördernde Situationen, die zur Stabilisierung ihres psychischen und physischen...

    Weiterlesen
  • Spenden für Gesunde Ernährung

    Manna Mobil gibt kostenlos warmes Mittagessen für Kinder und Jugendliche seit 2008 an verschiedenen Standorten im Rhein-Main-Gebiet aus. Die Standorte wurden in Zusammenarbeit mit den örtlichen Jugendämtern ermittelt. In Tischgemeinschaft kümmern sich über 40 ehrenamtliche Mitarbeiter von Montag bis Freitag um die jungen Gäste während des Mittagsessens. Allein in der Ausgabestelle Wiesbaden-Gräselberg kommen diese Kinder und Jugendlichen momentan aus über 40 Nationen. Aktuell ist eine neue Essensausgabe in Frankfurt-Sachsenhausen in der...

    Weiterlesen
  • Spenden für Kinderkultur

    Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Aber sagen diese Bilder immer die Wahrheit? Wie objektiv sind Fotos wirklich? Geben Reportagen tatsächlich die Realität wieder? In diesem Workshop lernen Kinder und Jugendliche, Bilder zu lesen und kritisch zu hinterfragen. Sie lernen, wie der Blick des Betrachters mit einfachen Mitteln der Bildsprache, der Perspektive oder des Bildschnittes gelenkt werden kann. Wer retuschiert Pressefotos und warum? An welcher Stelle einer Bundestagsrede werden Applaus oder störende Zwischenrufe eingeblendet? Die Kinder...

    Weiterlesen
  • Spenden für Flüchtlingskinder

    Familien mit Kindern, die in Übergangswohnheimen ankommen, haben manchmal viele Termine zu bewältigen, manchmal hingegen sind sie zum Nichtstun verdammt und haben nur wenig Beschäftigungsmöglichkeiten. Ein Besuch in der Stadtbücherei steht gerade für Frauen und Kinder nicht an erster Stelle, zumal Zugangshürden bestehen. Mit dem Projekt „Medienboxen für Flüchtlingsfamilien“ möchte der Förderverein der Stadtbücherei auch denjenigen helfen, die keine regulären Büchereibenutzer werden (können), weil sie sich vielleicht nicht lange bei uns...

    Weiterlesen
  • Spenden für Flüchtlingskinder