Das Kinderhaus LOUISE in Dresden

Seit 2007 steht das Kinderhaus LOUISE für alle Kinder und Familienangehörige offen. Hier treffen sich verschiedenen Generationen.

Ein Kinderhaus in zentraler Lage

Das Haus LOUISE steht allen Generationen offen. Es liegt im Dresdner Stadtteil Neustadt, in dem verschiedenste  Lebenskonzepte aufeinander treffen. Für die Bewohnerinnen und Bewohner spielt das Kinderhaus mit seiner zentralen Lage eine bedeutende Rolle: als Kinder- und Jugendtreff und auch als Veranstaltungsort für Konzerte und gemeinsame Feste. 

Rund 112 Kinder besuchen die Kita des Kinderhauses LOUISE wöchentlich. Außerdem gibt es einen offenen Kinder- und Jugendtreff, zu dem täglich circa 40 Kinder und Jugendliche kommen, 100 junge Menschen organisieren sich in selbstverwalteten Gruppen. Die Angebote der Familienbildung (Beratung, Eltern-Kind-Gruppen, Elterncafé) nutzen durchschnittlich pro Woche 75 Eltern mit ihren Kindern.

Wir gestalten die LOUISE als Ort für pädagogisch unterstützte Aneignungsprozesse von Kindern, Jugendlichen und Familien und als Bestandteil der sozialen und räumlichen Infrastruktur im Sozialraum mit dem Ziel, dass die Nutzer*innen diese als verbindlich, verlässlich und unterstützend erfahren. Besonders wichtig ist uns dabei, dass die Kinder und Jugendlichen am Gestalten aktiv beteiligt sind.

– Anja Stephan, Leiterin Offene Kinder- und Jugendarbeit und Familienbildung 

Ein Begegnungsort für alle Generationen

Das Kinderhaus LOUISE hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Haus für Kinder, Jugendliche und Familien weiterentwickelt. Das Soziale Miteinander und das gemeinsame Lernen stehen dort im Vordergrund. Deshalb arbeiten Kita, Familienbildung und die Offene Kinder- und Jugendarbeit eng zusammen. Der Gedanke "Alle unter einem Dach" zeigt sich zum Beispiel beim gemeinsamen Spiel auf dem Hof von Kitakindern und Kinder und Jugendlichen der Offenen Jugendarbeit. Eltern und ihre Kinder sollen im Kinderhaus von Anfang an begleitet werden: von der Schwangerschaft über die Eltern-Kind-Gruppe hin zur Kita und dem Offenen Kinder- und Jugendtreff sowie zur Nutzung der selbstverwalteten Gruppen und Beratungsangebote. Der gemeinsam genutzte große Hof und ein Café sind dabei zentrale Begegnungsorte für alle. 

  • Der Spielplatz im Kinderhaus LOUISE
    Viel Platz zum Spielen: Im Hof können sich die Kinder auf vielen Spielgeräten austoben.
  • Bäume im Kinderhaus LOUISE
    Alle packen mit an. Die Kinder und Erwachsenen gestalten den Hof gemeinsam um und pflanzen neue Bäume.
  • Ein Mädchen hebt mit einer Schaufel Erde aus.
    Dir Kinder helfen gerne mit.
  • Kinder beim Basteln im Kinderhaus LOUISE
    Zeit für Kreativität: In der Werkstatt können die Kinder gemeinsam Basteln und Werken.
  • Der Spielplatz im Kinderhaus LOUISE
  • Bäume im Kinderhaus LOUISE
  • Ein Mädchen hebt mit einer Schaufel Erde aus.
  • Kinder beim Basteln im Kinderhaus LOUISE

Werden Sie Kinderhaus-Unterstützer*in!

Ihre Spende sorgt für eine konstant hochwertige pädagogische Arbeit in den Kinderhäusern, mit denen wir zusammen arbeiten. Ermöglichen Sie auf diese Weise benachteiligten Kindern gerechte Chancen für ihr Leben.

Jetzt helfen!

Unser Qualitätssiegel

In allen Kinderhäusern, mit denen wir kooperieren, bildet die UN-Kinderrechtskonvention mit sieben konkreten Qualitätsmerkmalen die Grundlage für die pädagogische Arbeit. Und diese Qualität zeigen wir: mit dem Kinderhaus-Siegel des Deutschen Kinderhilfswerkes. So wissen Kinder und ihre Familien, dass sie in diesem Kinderhaus eine geschützte und pädagogisch wertvolle Umgebung vorfinden. 

Diese sieben Qualitätsmerkmale müssen die Kinderhäuser erfüllen:

1. Chancengerechtigkeit herstellen 
2. Kinder stärken, indem sie beteiligt werden 
3. Diskriminierung überwinden 
4. Variierende Spiel- und Bildungsmöglichkeiten anbieten 
5. Durch feste Angebote Halt geben 
6. Elternarbeit leisten 
7. Sorgen- und Beschwerdemanagement anbieten, Kinderschutz zusichern