Kinderhaus Kaisergarten in Mannheim

Das im April 2022 eröffnete Kinder- und Jugendbildungshaus Kaisergarten stellt einen dringend benötigten Ort im Mannheimer Stadtteil Neckarstadt-West dar. Die Kinder-Armutsquote liegt hier bei über 35 Prozent. Wir freuen uns, Ihnen hier unseren Kinderhauspartner, das Kinderhaus Kaisergarten in Mannheim vorzustellen.

Ein Ort für Kinder in Mannheim

Im Mannheimer Stadtteil Neckarstadt-West gibt es keine Ganztagesschulen. Zusätzlich sind die Bildungschancen für Kinder und Jugendliche, die größtenteils über Migrations-, Zuwanderungs- oder Fluchterfahrung verfügen, hier besonders gering. Das bestehende Angebot außerschulischer Bildung, Betreuung und Freizeitangeboten deckt nicht den tatsächlichen Bedarf. Ein zentrales Ziel des Kinderhauses ist es daher, dass Kinder hier unabhängig von ihrem sozio-ökonomischen Status kontinuierlich gefördert werden.

50 bis 75 Grundschulkinder unterschiedlicher Herkunft (Türkei, Bulgarien, Syrien, Ukraine, Iran, Aserbaidschan, Indien, Griechenland, Italien) besuchen jeden Tag nach Unterrichtsschluss das Kinderhaus Kaisergarten. Die Schüler*innen finden sich zum gemeinsamen Mittagessen ein, gefolgt von Hausaufgabenbetreuung und Bildungs- und Freizeitangeboten am Nachmittag. Ein multi-professionelles und mehrsprachiges Team betreut die Kinder. Das Elterncafé des Campus Neckarstadt-West trifft sich zwei Mal im Monat vormittags im Kaisergarten mit Beratungs- und Informationsangeboten.

Die kinder- und jugendgerechten Räume des Kaisergartens sowie die dort angesiedelten Bildungs- und Freizeitangebote stellen einen zentralen Ort zur Förderung von Bildungsgerechtigkeit und Teilhabe in der Neckarstadt-West dar.

– Danijela Albrecht, Leitung Campus Neckarstadt-West

Ein großes Trapez für Akrobatik

Im großen Saal des Kaisergartens steht ein raumhohes Trapez. Dort werden die Kinder zwei Mal pro Woche von Trainern des Kooperationspartners Kinderzirkus Paletti in Akrobatik unterrichtet. Das Training des Kinderzirkus‘ ist eines von vielen Freizeitangeboten, unter denen die Kinder auswählen können. Außerdem gibt es Musikunterricht, eine Schreib- und Videowerkstatt, einen Kreativ-Club sowie viel Sport und Spiel.

Werden Sie Kinderhaus-Unterstützer*in!

Ihre Spende sorgt für eine konstant hochwertige pädagogische Arbeit in den Kinderhäusern, mit denen wir zusammen arbeiten. Ermöglichen Sie auf diese Weise benachteiligten Kindern gerechte Chancen für ihr Leben.

Jetzt helfen!

Unser Qualitätssiegel

In allen Kinderhäusern, mit denen wir kooperieren, bildet die UN-Kinderrechtskonvention mit sieben konkreten Qualitätsmerkmalen die Grundlage für die pädagogische Arbeit. Und diese Qualität zeigen wir: mit dem Kinderhaus-Siegel des Deutschen Kinderhilfswerkes. So wissen Kinder und ihre Familien, dass sie in diesem Kinderhaus eine geschützte und pädagogisch wertvolle Umgebung vorfinden. 

Diese sieben Qualitätsmerkmale müssen die Kinderhäuser erfüllen:

1. Chancengerechtigkeit herstellen 
2. Kinder stärken, indem sie beteiligt werden 
3. Diskriminierung überwinden 
4. Variierende Spiel- und Bildungsmöglichkeiten anbieten 
5. Durch feste Angebote Halt geben 
6. Elternarbeit leisten 
7. Sorgen- und Beschwerdemanagement anbieten, Kinderschutz zusichern