Kinderhaus Hallschlag in Stuttgart

Seit 1976 steht das Kinderhaus Hallschlag in Stuttgart für alle Kinder offen, die kommen mögen. Die Angebote in dem Kinderhaus sind vielseitig – genauso wie es auch die Kinder sind. Wir freuen uns, Ihnen hier unseren Kinderhauspartner, das Kinderhaus Hallschlag, vorzustellen.

Viele Kinder kommen gerne zu den Angeboten

Rund 120 Kinder pro Woche kommen nachmittags nach der Schule oder in den Ferien in das Kinderhaus Hallschlag in Stuttgart-Bad Cannstatt. Der Stadtteil galt lange als "Brennpunkt" mit hohem sozialem Konfliktpotential. Als Gegenmaßnahme wurden mehrere pädagogische Angebote und Freizeiteinrichtungen - zum Teil ehrenamtlich - geschaffen. Mit Erfolg: Die Angebote und Einrichtungen erfahren eine sehr hohe Akzeptanz in der Bevölkerung und sind mittlerweile fester Bestandteil des Viertels.

Alle Kinder werden wertschätzend aufgenommen. Durch ihre Partizipation und einer Handvoll Kreativität schaffen wir eine schöne und altersgerechte Freizeitgestaltung, die Spaß macht - und die Kinder für ihren Alltag stärkt. Für viele ist das Kinderhaus eine konstante Stütze in ihren verschiedenen Lebensbereichen.

– Kilian Wörz, Kinderhausleiter

Das Kinder- und Jugendhaus Hallschlag wird überwiegend von Bewohnenden der umliegenden Häuser besucht. Die Einrichtung ist bei den Stadtteilbewohnenden so weit etabliert, dass oft Kinder in zweiter oder dritter Generation das Haus besuchen.

Der Kinderbereich ist hierbei der erste Berührungspunkt. Anschließend besuchen viele den Jugendbereich - und kommen häufig bis sie erwachsen sind und selbst eine Familie gründen. Klar, dass wiederum ihre Kinder auch ins Kinderhaus Hallschlag kommen!

Schwerpunkte im Kinderhaus Hallschlag

Der Kinderbereich zeichnet sich aktuell besonders durch die Themen gesunde Ernährung, Kreativität und Bewegung aus. Gemeinsam wird gekocht und gegessen, die Kletterwand im Eingangsbereich lädt zum Bewegen ein, die Turnhalle zu Teamsport und verschiedene Ausstattungen bieten die Voraussetzungen für künstlerische Kreationen.

  • Ein Ort für Kinder, der stark macht: das Kinderhaus Hallschlag in Stuttgart
    Die Schulranzenaktion des Deutschen Kinderhilfswerkes bringt große Freude.
  • Ein Ort für Kinder, der stark macht: das Kinderhaus Hallschlag in Stuttgart
    Der Kräutergarten wird von den Kindern gehegt und gepflegt.
  • Ein Ort für Kinder, der stark macht: das Kinderhaus Hallschlag in Stuttgart
    Wer Lust hat, kann sich kreativ-künstlerisch austoben.
  • Ein Ort für Kinder, der stark macht: das Kinderhaus Hallschlag in Stuttgart
    Chill-Ecke! Auch Entspannung ist wichtig.
  • Ein Ort für Kinder, der stark macht: das Kinderhaus Hallschlag in Stuttgart
  • Ein Ort für Kinder, der stark macht: das Kinderhaus Hallschlag in Stuttgart
  • Ein Ort für Kinder, der stark macht: das Kinderhaus Hallschlag in Stuttgart
  • Ein Ort für Kinder, der stark macht: das Kinderhaus Hallschlag in Stuttgart

Werden Sie Kinderhaus-Unterstützer*in!

Ihre Spende sorgt für eine konstant hochwertige pädagogische Arbeit in den Kinderhäusern, mit denen wir zusammen arbeiten. Ermöglichen Sie auf diese Weise benachteiligten Kindern gerechte Chancen für ihr Leben.

Jetzt helfen!

Unser Qualitätssiegel

In allen Kinderhäusern, mit denen wir kooperieren, bildet die UN-Kinderrechtskonvention mit sieben konkreten Qualitätsmerkmalen die Grundlage für die pädagogische Arbeit. Und diese Qualität zeigen wir: mit dem Kinderhaus-Siegel des Deutschen Kinderhilfswerkes. So wissen Kinder und ihre Familien, dass sie in diesem Kinderhaus eine geschützte und pädagogisch wertvolle Umgebung vorfinden. 

Diese sieben Qualitätsmerkmale müssen die Kinderhäuser erfüllen:

1. Chancengerechtigkeit herstellen 
2. Kinder stärken, indem sie beteiligt werden 
3. Diskriminierung überwinden 
4. Variierende Spiel- und Bildungsmöglichkeiten anbieten 
5. Durch feste Angebote Halt geben 
6. Elternarbeit leisten 
7. Sorgen- und Beschwerdemanagement anbieten, Kinderschutz zusichern