Kinderrechte für Kita-Kinder spielerisch erklärt

Das neue Pixi-Buch „Niemand darf uns wehtun!“  

Unsere Botschafterin Regina Halmich hat unser neues Pixi-Buch „Niemand darf uns wehtun!“ vorgestellt. Um Kinder im Kita-Alter und ihre Eltern auf die Kinderrechte aufmerksam zu machen, hat das Deutsche Kinderhilfswerk ein neues Kinderrechte-Pixi-Buch veröffentlicht. Dieses Mal geht es um den Schutz von Kindern vor Gewalt und Misshandlung, welcher ein zentrales Kinderrecht und ein Grundprinzip der UN-Kinderrechtskonvention ist. Der früheren Boxweltmeisterin Regina Halmich ist es ein Anliegen, dass Kinder bereits ganz früh über ihre Rechte aufgeklärt werden. Alle Kinder sollten wissen: Niemand darf Kindern körperlichen oder seelischen Schaden zufügen – auch ihre Eltern nicht.

Die Kita bietet einen geeigneten Rahmen, um früh mit der Aufklärung und Bildung von Kindern zu beginnen. Hier erwerben Kinder erste soziale Kompetenzen, hier können sich Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein entwickeln. Beides ist eine elementare Grundlage, um erlebter Gewalt erfolgreich etwas entgegenzusetzen.

„Niemand darf uns wehtun!“ ist nach dem Pixi-Buch zum Thema Mitbestimmung das zweite in unserer Kinderrechte-Reihe und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. In den kurzen Geschichten unserer Pixi-Reihe tritt immer wieder dieselbe Gruppe von Kindern auf, die Hauptfigur spielt jedes Mal ein anderes Kind. In aktuellen Buch wird die Hauptfigur Jakob mit der Frage konfrontiert, ob sein Vater ihn hauen darf oder nicht. Jakob und seine Freundinnen und Freunde erkennen und verstehen in der Geschichte, dass auch Eltern ihre Kinder nicht schlagen dürfen.

Pädagogisches Begleitmaterial

Die Besonderheit der Pixi-Reihe des Deutschen Kinderhilfswerkes ist das Begleitmaterial, das zur Unterstützung von Fachkräften der Kinder- und Jugendhilfe herausgegeben wird. Mit diesen „Methoden für die Kitapraxis“, die sich im ersten Teil dem Thema Inklusion und Vielfalt widmen, bekommen die Fachkräfte ein Handwerkzeug, um Kinderrechte spielerisch mit den Kindern zu erarbeiten. Neben der inhaltlichen Aufklärung zu den Kinderrechten verfolgen die Bücher der Pixi-Reihe des Deutschen Kinderhilfswerkes auch einen inklusiven Ansatz. Die Unterschiedlichkeit der Menschen wird als Bereicherung verstanden. Inklusivität im Hinblick auf die Vielfalt unterschiedlicher Menschen hat zum Ziel, dass alle Menschen sich wertgeschätzt, positiv repräsentiert und handlungsfähig fühlen. Die Figuren im Buch, die Zeichnungen und die verwendete Sprache sind bewusst so gewählt, dass die real existierende Vielfalt in der Gesellschaft als Alltag wahrgenommen wird. 

Die Pixi-Bücher und das Begleitheft „Methoden für die Kitapraxis“ können gegen Portogebühr bestellt werden. Kitas können Pakete von 30 oder 60 Pixis über unseren Infoshop bestellen.