Linda Zaiane

Referentin Kinderrechte

030 - 308693-66
Ihre Hilfe für kinder auf der flucht

Flüchtlingskinder in Deutschland

Geflüchtete Kinder sind gezwungen, den Alltag in einem fremden Land und oftmals isoliertem Umfeld zu bewältigen. Haben die Kinder und Jugendlichen die Flucht gemeinsam mit Angehörigen geschafft, fehlt diesenerschöpft und seelisch schwer verstörtoft die Kraft, sich ausreichend zu kümmern. Hinzu kommt die zermürbende Situation, manchmal monatelang auf die Entscheidung im Asylverfahren warten zu müssen.

Insgesamt sind mehr als ein Drittel aller Flüchtlinge, die in Deutschland ankommen, Kinder. Das sind bei geschätzten 800.000 Flüchtlingen, die 2015 nach Deutschland kommen, knapp 267.000 Kinder.*  Wir alle sind aufgerufen, ihnen zu helfen.

Unsere Hilfe für Flüchtlingskinder

Die Arbeit des Deutschen Kinderhilfswerkes für geflüchtete Kinder besteht aus zwei Komponenten. Dazu gehören

  1. Ersthilfe:
    Wir leisten schnelle und konkrete Einzelfallhilfe wenn Kleidung, Übersetzungen, medizinische Versorgung oder auch Schulausstattungen für Flüchtlingskinder gebraucht werden.

  2. Projektförderung:
    Wir fördern bundesweit Projekte, welche die Chancengleichheit und Teilhabe von geflüchteten Kindern in Deutschland beispielsweise durch Spiel-, Kultur-, Medien-, Beteiligungs- oder Bildungsprojekten unterstützen sowie Projekte, die ihnen bei der Bewältigung ihres Alltags helfen.

Beim Malen Deutsch lernen - das war das Ziel der Berliner Künstlergruppe SalonWelcome, die gemeinsam mit geflüchteten Kindern ein Bildwörterbuch erstellt haben.

Beispiel eines Förderprojektes

Beim Malen Deutsch lernen - das war das Ziel der Berliner Künstlergruppe SalonWelcome, die gemeinsam mit geflüchteten Kindern ein Bildwörterbuch erstellt und produziert haben. Sie verwendeten Alltagsgegenstände als Zeichenvorlagen und entwickelten zusammen die Inhalte. Das Bildwörterbuch wird nun als kostenloses Unterrichtsmaterial für den Sprachunterricht mit Flüchtlingen in Schulen, Notunterkünften und Vereinen verteilt.

Sie können mit einer Spende an das Deutsche Kinderhilfswerk helfen, dringende Bedarfe zu decken. Wer sich aktiv einbringen möchte, zum Beispiel als Vormund oder durch die Aufnahme von Flüchtlingen, wer in seinem Berufsalltag mit Flüchtlingen arbeitet sich einfach für das Thema interessiert, findet hier weitere Informationen:

Weiterlesen

Geförderte Projekte in ganz Deutschland

Welche Projekte werden wo vom Deutschen Kinderhilfswerk gefördert? Schauen Sie auf unsere Deutschlandkarte und informieren Sie sich! Vielleicht ist auch ein Projekt in Ihrer Nähe?

Zur Förderlandkarte

Beispiele aus unserer Arbeit für geflüchtete Kinder

  • Patenschaftsprojekt HUCKEPACK: Das Deutsche Kinderhilfswerk und die Initiative Huckepack vermitteln erwachsene Patinnen und Paten für geflüchtete Kinder und Jugendliche in Berlin, die sich als Vertrauenspersonen, Ansprechpartner, Wegweiser und Freunde für sie einsetzen. Lesen Sie hier mehr zu den Patenschaften für geflüchtete Kinder!

  • Integrationsprojekt „“connACTion!“, gefördert vom Deutschen Kinderhilfswerk: In dem Projekt erkunden und dokumentieren Flüchtlingskinder aus dem Flüchtlingsheim in Berlin-Marienfelde und einheimische Kinder gemeinsam den eigenen Lebensort, führen miteinander Interviews, bemalen T-Shirts, erstellen Fotobücher, kochen gemeinsam, bringen sich ihre Lieblingsspiele bei oder erfinden zusammen neue Spiele. Die Kinder lernen neue Perspektiven kennen, bauen Vorurteile ab, setzen sich füreinander ein und Flüchtlingskinder werden von Anfang an aktiv in ihr Umfeld integriert. Erfahren Sie auf der Landkarte unter dem Thema "Flüchtlingskinder", wo das Deutsche Kinderhilfswerk Projekte fördert!

  • Bildungspakete für geflüchtete Kinder: Weit über 1.000 Bildungspakete, bestehend aus Schulranzen, Schulheften, Schreib- und Lesematerial sowie Infomaterial über Bildungs- und Teilhabemöglichkeiten vor Ort, hat das Deutsche Kinderhilfswerk seit 2015 an geflüchtete Kinder überreicht, damit sie die gleichen Voraussetzungen wie andere Kinder für ihren Schulstart haben. Lesen Sie hier mehr zur Aktion "Bildungspakete für Flüchtlingskinder"!

So können Sie helfen

Um schnelle Hilfe leisten und Integrationsprojekte fördern zu können, brauchen wir Spenden. Ihre Spende fließt direkt in den Flüchtlingskinderfonds des Deutschen Kinderhilfswerkes und wird ausschließlich für geflüchtete Kinder in Deutschland eingesetzt. Wenn Sie mögen, spenden Sie gleich hier und jetzt.

Kein Kind darf Flüchtling bleiben!

Jedes Kind, das aus der Heimat fliehen muss, hat das Recht auf Schutz und Hilfe in einem anderen Land. Das Deutsche Kinderhilfswerk unterstützt Einzelfallhilfe und Projekte für Flüchtlingskinder – von therapeutischer Hilfe bis zu Bildungsangeboten. Bitte spenden Sie dafür.

Jetzt helfen

* Quelle: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Das könnte sie auch interessieren