Ehrenamtliches Engagement für Kinder

Christiane Stenger

"In der Kindheit werden die Grundsteine für unsere spätere Entwicklung gelegt. Meine Beteiligung an einer Bildungsaktion des Deutschen Kinderhilfswerkes hat mir wieder vor Augen geführt, dass man schon mit kleinen Aktionen vieles verändern kann. Alle Kinder sollten die Chance haben, ihre Talente zu entdecken und weiterzuentwickeln und dadurch Anerkennung und Selbstvertrauen zu gewinnen. Das Deutsche Kinderhilfswerk engagiert sich in unterschiedlichen Projekten und setzt sich für die Kinderrechte und die Bildungsangebote für Kinder ein. Das ist wichtig! Es ist notwendig, Kindern viele positive Erfahrungen und glückliche Momente mitzugeben. Ich selbst hatte das Glück, in einem gemeinnützigen Verein das Gedächtnistraining“ kennenzulernen. Ohne diese Chance wäre mein Leben ganz anders verlaufen. Daher weiß ich, wie entscheidend ein vielfältiges Freizeitangebot sein kann, das alle Kinder unabhängig vom Geldbeutel der Eltern nutzen können.

Ich würde mir wünschen, dass die Bildungschancen nicht mehr davon abhängig sind, in welchem Umfeld ein Kind oder Jugendlicher aufwächst. In unseren Bildungseinrichtungen sollten Kinder noch viel mehr Möglichkeiten haben, spielerisch ihre Talente zu entdecken, neugierig zu bleiben, und so das zu lernen, was sie interessiert und was sie später im Leben auch wirklich gebrauchen können. Schön wäre es, wenn es auch ein ideenreiches Bildungsangebot gäbe, das schon allen Kindern im Vorschulalter offen steht."
Christiane Stenger, Gedächtnisweltmeisterin und Buchautorin

Die Karriere im Überblick

Christiane Stenger war dreifache Juniorengedächtnisweltmeisterin und schrieb 2004 den Bestseller „Warum fällt das Schaf vom Baum“. In München studierte sie Politikwissenschaft und hält seit vielen Jahren Vorträge über Gedächtnistechniken in Schulen, Universitäten und Unternehmen. Seit 2013 moderiert sie zusammen mit Lutz van der Horst das Wissensmagazin „Wie werd` ich...?“ auf ZDFneo.

Für das Deutsche Kinderhilfswerk im Einsatz für Kinder

Christiane Stenger hat das Deutsche Kinderhilfswerk 2013 als Patin der Kampagne „1setzen! - Gemeinsam für Bildung“ unterstützt. Die Kampagne hat dazu beigetragen, Politik und Zivilgesellschaft stärker als bisher für das Thema „Chancengerechte Bildung“ zu sensibilisieren und aktivieren.