Markus Senft

Spenderservice

030 - 30 86 93-58
Trauerspenden helfen

Mit Kondolenzspenden ein Zeichen für das Leben setzen

Dem Tod eines geliebten Menschen steht man voller Schmerz gegenüber. Es kann helfen, in der Trauer Gutes zu tun und anderen zu helfen. Viele Menschen entscheiden sich für diesen Weg.

Sie können zum Beispiel in der Traueranzeige und den Trauerbriefen darum bitten, anstelle von Blumen und Kränzen für Kinder in Not zu spenden. So kann auch im Trauerfall Hoffnung verschenkt werden.

Statt Blumenkranz: Spenden für Kinder

Ein lieber Mensch ist gestorben. Doch statt in Stille zu trauern zu können, gibt es zunächst viel zu organisieren. Wir möchten Ihnen in dieser schweren Zeit möglichst viel Mühe ersparen und bieten Ihnen zur Kondolenzspende verschiedene Möglichkeiten:

Die Traueranzeige und Trauerbriefe

In der Traueranzeige bekunden Sie Ihren Willen oder den der verstorbenen Person, um Spenden statt um Grabschmuck zu bitten. Hier zwei Beispiele für den Hinweis in Traueranzeigen und Trauerbriefen:

  • „Auf Wunsch der/des Verstorbenen bitten wir anstelle zugedachter Blumen und Kränze um eine Spende für das Deutsche Kinderhilfswerk e.V., Bank für Sozialwirtschaft, IBAN DE 23 1002 0500 0003 3311 11, BIC BFSWDE33BER, Kennwort: Trauerfall Name der/des Verstorbenen.“
  • „Anstelle von zugedachtem Blumenschmuck bitten wir um eine Zuwendung für das Deutsche Kinderhilfswerk e.V., Bank für Sozialwirtschaft, IBAN DE 23 1002 0500 0003 3311 11, BIC BFSWDE33BER, Kennwort: Trauerfall Name der/des Verstorbenen.“

Benachrichtigung der Angehörigen oder des Bestattungsunternehmens

Gern halten wir für Sie nach, wie viel gespendet wurde. Dafür benötigen wir das von Ihnen ausgewählte Kennwort.

Diese zwei Wege bieten wir Ihnen an:

  1. Über das Bestattungsunternehmen
    Bitten Sie Ihr Bestattungsunternehmen, uns über den Trauerfall zu informieren. Dies kann ganz einfach durch Zusendung der Traueranzeige per Fax an die 030 - 27 95 63 4 oder per Post an die Bundesgeschäftsstelle erfolgen.

  2. Persönlich
    Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail. Sie können uns auch einfach eine Kopie der Traueranzeige schicken. Für uns ist es nur wichtig, dass wir die Spenden dem Kennwort zuordnen können und Ihnen mitteilen können, wie hoch die gespendete Summe ist.

Jede/r Spender/in erhält von uns eine Spendenbescheinigung und einen Dankesbrief, sofern die Adresse bekannt ist, zum Beispiel wenn diese bei der Überweisung angegeben wurde.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen aus Datenschutzgründen keine einzelnen Spendenbeträge der Trauergäste nennen können.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter! Sie finden unsere Kontaktdaten in der blauen Kontaktbox am rechten Rand auf dieser Seite.

Das könnte sie auch interessieren
Mit einer Fördermitgliedschaft helfen Sie dauerhaft, Bildungs-, Ernährungs- und Gesundheitsprojekte für Kinder umzusetzen. Bereits ab 5 Euro monatlich.
Fördermitglied werden
Das Deutsche Kinderhilfswerks unterstützt und berät, wenn es um den letzten Willen im Testament geht.
Mit einem Testament helfen