Hilfe für geflüchtete Kinder und jugendliche

Damit Integration gelingt

Mehr als ein Drittel aller Geflüchteten, die in Deutschland ankommen, sind Kinder. Wir alle sind aufgerufen, ihnen zu helfen. Denn nach einer langen und oft lebensgefährlichen Flucht müssen geflüchtete Kinder und Jugendliche den Alltag in einem fremden und völlig neuen Umfeld bewältigen. Dies ist umso härter, wenn die Kinder Eltern und Geschwister zurückgelassen mussten und nun alleine auf sich gestellt sind. Das Deutsche Kinderhilfswerk hilft geflüchteten Kindern und Jugendlichen bei der Integration in einem für sie unbekannten Land.

Mit dem Patenschaftsprojekt HUCKEPACK haben wir erwachsene Patinnen und Paten für geflüchtete Kinder und Jugendliche in Berlin vermittelt. Zusammen die neue Stadt erkunden, Deutsch üben oder Treffen mit einheimische Gleichaltrigen initiieren — gemeinsame Freizeitaktivitäten holen die Kinder aus ihrer sozialen und räumlichen Isolation heraus und fördern den gegenseitigen Austausch. Unser neuer Film zeigt, wie solch eine Patenschaft aussehen kann und beide Seiten bereichert.

So können Sie ganz konkret helfen:

  • Eintritt für einen Tagesausflug in den Zoo oder in ein Museum für ein geflüchtetes Kind: 25 Euro
  • Teilnahme einer Patin oder eines Paten an einem Weiterbildungsworkshop: 45 Euro
  • Ein pädagogisch begleiteter Ausflug für fünf Kinder aus einer Notunterkunft: 100 Euro
  • Ein Schulranzen gefüllt mit Stiften, Heften und einem Turnbeutel zum Schulstart eines geflüchteten Kindes: 145 Euro

Für geflüchtete Kinder und Jugendliche ist es wichtig, dass sie schnellstmöglich die Schule besuchen können. Doch seinen Schulranzen hat kein geflüchtetes Kind mitgebracht. Daher verteilt das Deutsche Kinderhilfswerk jedes Jahr Bildungspakete, bestehend aus Schulranzen, Schulheften, Federmäppchen und einem Turnbeutel an geflüchtete Kinder und Jugendliche in ganz Deutschland.

Außerdem leisten wir schnelle und konkrete Einzelfallhilfe wenn Kleidung, Übersetzungen oder medizinische Versorgung für geflüchtete Kinder und Jugendliche gebraucht werden und fördern Spiel-, Kultur- und Bildungsprojekte, die geflüchteten Kindern bei der Integration in Deutschland helfen.

Darüber hinaus setzen wir uns politisch für die Integration von Flüchtlingskindern ein. Wir stellen Forderungen und konkrete Handlungsempfehlungen auf, die wir mit politischen Akteuren auf der Kommunal-, Landes- und Bundesebene diskutieren und machen uns insbesondere für die Rechte unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge stark. So kommt ein aktuell von uns in Auftrag gegebenes Rechtsgutachten zu dem Schluss, dass die Aussetzung des Familiennachzugs von subsidiär Schutzberechtigten mehrere Grund- und Menschenrechte verletzt.

Das Deutsche Kinderhilfswerk leistet auf vielfältige Weise einen Beitrag dazu, dass geflüchtete Kinder und Jugendliche die Fürsorge und Unterstützung erhalten, die sie dringend brauchen. Helfen Sie mit!

Ihre Hilfe für eine gelungene Integration

Traumatisiert, verunsichert, neu in einem fremden Land: Kinder mit Fluchthintergrund benötigen besondere Unterstützung. Helfen Sie mit, dass geflüchtete Kinder und Jugendlichen eine faire Chance bekommen.

Jetzt helfen

Ja, hier will ich helfen

Haben Sie Fragen?

Markus Senft

Spendenservice

E-Mail:

Fon: 030 - 30 86 93-58

Wir sind Mitglied im Deutschen Spendenrat, unsere Verpflichtung für Sparsamkeit und Transparenz.

Unser Spendenkonto:

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:

DE23 1002 0500 0003 3311 11
BIC: BFSWDE33BER
Konto: 333 11 11
BLZ: 100 205 00

Spendenquittung

Spenden an das Deutsche Kinderhilfswerk sind steuerlich absetzbar.