für mehr kindgerechte umgebungen

Lasst Kinder draußen spielen!

Unbeaufsichtigt durch den Matsch springen, Staudämme aus Ästen bauen, Käfer um die Wette laufen lassen und rückwärts den Hang voller Laub hinunterrollen – Kinder brauchen Naturerfahrungen und zwar eigenständige. Gerade Kindern, die in Städten aufwachsen, fehlen aber oft Flächen, auf denen sie frei spielen, sich ausprobieren und die Natur entdecken können. Die Folgen sind Bewegungsmangel, Übergewicht und Konzentrationsstörungen, die ihre Gesundheit beeinträchtigen.

Aus diesem Grund setzt sich das Deutsche Kinderhilfswerk seit 45 Jahren für das Thema Spiel und Bewegung ein. Im Februar haben wir die "Resolution für die Schaffung von Naturerfahrungsräumen in der Stadt" unterzeichnet. Oberstes Ziel ist es, dass Freiflächen fester Bestandteil des öffentlichen Raums werden. Denn die Spielflächen ohne Geräte sind nicht nur Orte der Begegnung, der Fantasie und des Abenteuers, sie fördern auch die gesunde Entwicklung unserer Kinder. Weil Kinder überall dort spielen und forschen, wo es möglich ist. So entdecken sie die Welt.

Spielen ist ein Grundbedürfnis!

Das Deutsche Kinderhilfswerk fördert Projekte, die das freie, möglichst selbstbestimmte Spiel für Kinder zum Ziel haben. Helfen Sie uns mit Ihrer Spende dabei!

Jetzt helfen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fördert deutschlandweit Spielprojekte für Kinder. Ob die Einrichtung einer temporären Spielstraße in der Nachbarschaft oder der gemeinsame Bau eines Bewegungsparcours für den Schulhof: Wichtigster Aspekt der Projekte ist immer die Beteiligung der Kinder. Denn sie sind Expertinnen und Experten, wenn es ums Thema Spielen geht. Auf unserer Förderlandkarte können Sie mehr über diese Projekte erfahren. Vielleicht gibt es ja eins ganz in Ihrer Nähe?

Weltspieltag und neue kreative Spielplätze

Außerdem feiern wir jedes Jahr rund um den 28. Mai den Weltspieltag, der für alle Kinder deutschlandweit kostenfreie Spielaktionen bietet. Unter dem diesjährigen Motto "Lasst uns draußen spielen!" soll die zunehmende Verdichtung in den Städten angemahnt werden, die das Draußenspielen von Kindern immer schwieriger macht. Gleichzeitig ist es ein Aufruf an die Eltern, ihren Kindern den nötigen Freiraum für das freie Spiel in der Natur zu geben.

Nicht zuletzt sanieren wir durch die Fanta Spielplatz Initiative jedes Jahr zahlreiche Spielplätze. Im vergangenen Jahr erhielten dafür 150 Spielplätze in ganz Deutschland insgesamt 198.500 Euro.

Wir machen uns stark für kindgerechte Umgebungen, in denen sich Mädchen und Jungen in Solidarität und Durchsetzungsfähigkeit üben können und lernen, ihre Kräfte einzuschätzen und mit Gefahren umzugehen. Helfen auch Sie zum Frühlingsbeginn mit Ihrer Spende, dass so viele Kinder wie möglich frei und fröhlich draußen toben und die Welt entdecken können!

Ja, hier will ich helfen

Haben Sie Fragen?

Markus Senft

Spendenservice

E-Mail:

Fon: 030 - 30 86 93-58

Wir sind Mitglied im Deutschen Spendenrat, unsere Verpflichtung für Sparsamkeit und Transparenz.

Unser Spendenkonto:

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:

DE23 1002 0500 0003 3311 11
BIC: BFSWDE33BER
Konto: 333 11 11
BLZ: 100 205 00

Spendenquittung

Spenden an das Deutsche Kinderhilfswerk sind steuerlich absetzbar.