Besonderer Schutz und spezielle Fürsorge

Hilfe für Flüchtlingskinder in Deutschland

Krieg, Gewalt, Hunger und keine Perspektive: Millionen Menschen haben Tausende von Kilometern und eine unsichere Zukunft auf sich genommen, um ihrer lebensgefährlich gewordenen Heimat entfliehen zu können.

Von den über eine Million* geflüchteten Menschen, die in den letzten Jahren zu uns nach Deutschland kamen, ist jeder dritte ein Kind. Über 60.000 Kinder* sind ohne Eltern oder andere Angehörige nach Deutschland gekommen. Sie haben oftmals nichts, außer die Kleider, die sie tragen. Wir alle sind aufgerufen, ihnen zu helfen.

Das Deutsche Kinderhilfswerk tut viel, um geflüchteten Kindern zu helfen. Unsere Arbeit teilt sich auf in zwei Komponenten:

  1. Einzelfallhilfe:
    Das Deutsche Kinderhilfswerk hilft mit ganz praktischen Leistungen, wie z.B. Übersetzungen, medizinische Hilfe, warme Bettdecken, Bildungsmaterialien für den Schulbesuch oder Hygieneartikel.

  2. Förderung von Integrationsprojekten:
    Das Deutsche Kinderhilfswerk fördert Projekte, die Flüchtlingskinder willkommen heißen, ihnen bei der Bewältigung ihres Alltags helfen und Möglichkeiten der Begegnung mit anderen Kindern schaffen und so zur Integration beitragen.

Integrationsprojekte: Momente einer Kindheit

Gemeinsame Fußballturniere, sich gegenseitig Musik aus der Heimat zeigen, zusammen Theater spielen oder das Jugendzentrum umbauen...

Für geflüchtete Kinder ist es ganz besonders wichtig, Momente einer unbeschwerten Kindheit erleben zu können. Jedoch sind diese in den überfüllten Unterkünften mit schwer belasteteten Erwachsenen sehr rar. Durch uns geförderte Projekte für Flüchtlingskinder ermöglichen den Mädchen und Jungen eine unbeschwerte Zeit und leisten, insbesondere durch den Kontakt mit "einheimischen" Kindern, einen wichtigen Beitrag zur Integration.

Informieren Sie sich auf unserer Landkarte zu unseren Förderprojekten über die aktuellen Hilfsaktionen für Flüchtlingskinder

Das Deutsche Kinderhilfswerk setzt sich auch mit politischen Forderungen und bundesweiter Netzwerkarbeit für die Verbesserung der Rechtssituation von geflüchteten Kinder ein, wie zum Beispiel für einen vollständigen Zugang zu ärztlicher Versorgung oder den Einsatz von Mindeststandards gegen (sexuelle) Gewalt in Gemeinschaftsunterkünften.

Mit Ihrer Spende helfen Sie Flüchtlingskindern, ein würdevolles Leben in einer friedlichen Umgebung führen zu können. Bitte spenden Sie, jeder Euro kann helfen!

Ihre Hilfe für eine gelungene Integration

Geflüchtete Kinder und Jugendliche sind oft traumatisiert und verunsichert, während sich gleichzeitig die Persönlichkeit in diesem Alter am stärksten entwickelt. Helfen Sie mit Ihrer Spende, damit geflüchtete Kinder und Jugendlichen eine faire Chance haben.

Jetzt helfen

* Stand: Juni 2017, Quelle: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Ja, hier will ich helfen

Haben Sie Fragen?

Markus Senft

Spendenservice

E-Mail:

Fon: 030 - 30 86 93-58

Wir sind Mitglied im Deutschen Spendenrat, unsere Verpflichtung für Sparsamkeit und Transparenz.

Unser Spendenkonto:

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:

DE23 1002 0500 0003 3311 11
BIC: BFSWDE33BER
Konto: 333 11 11
BLZ: 100 205 00

Spendenquittung

Spenden an das Deutsche Kinderhilfswerk sind steuerlich absetzbar.