Corona-Nothilfepakete

Fördern Sie Kinder, damit sie gut durch die Corona-Zeit kommen

Ein armes Kind in Deutschland hat eine sechsmal schlechtere Chance, zum Abitur zu kommen als ein Kind aus finanziell abgesicherten Verhältnissen. Das hat sich durch Corona und den damit verbundenen Schließungen von Kitas und Schulen noch einmal verstärkt.

Als im März 2020 das erste Mal Schulen und alle weitere Kinder- und Jugendeinrichtungen schließen mussten, half das Deutsche Kinderhilfswerk kurzfristig mit Lernaustattungen, Nachhilfen, ausgewogenen Mittagessen und Materialien für Kitakinder. Die Nachfrage war riesig. Und auch 2021 geht es mit den Corona-Nothilfepaketen weiter.

Mit diesen Coronapaketen helfen wir – helfen Sie mit

Das Deutsche Kinderhilfswerk unterstützt Vereine, Initiativen, Flüchtlingseinrichtungen und Kinderhäuser mit den folgenden Maßnahmen. Sie können ein komplettes Hilfspaket oder einen Teil davon übernehmen:

Digitales Lernen

Das Lernen zuhause geht weiter, doch vielen Familien fehlt es an einem Schreibtisch, Computer oder Internetzugang. Das Paket „Digitales Lernen“ beinhaltet eine (digitale) Lernausstattung für ein Kind im Wert von 250 Euro.

Nachhilfe für ein Kind

Defizite im Unterricht ausgleichen: Mit diesem Paket fördert das Deutsche Kinderhilfswerk individuellen Nachhilfeunterricht, entweder digital oder persönlich unter Beachtung der gesundheitlichen Sicherheitsvorkehrungen. Nachhilfe pro Kind 100 Euro.

Homeschooling in Flüchtlingsunterkünften

Kindern in Flüchtlingsunterkünften mangelt es meist an grundlegenden Materialien, um gut für die Schule zu lernen. Mit diesem Hilfspaket stellt das Deutsche Kinderhilfswerk Computer, Drucker, Papier und Schreibmaterialien bereit. Wert pro Hilfspaket 500,00 Euro.

Ausgewogene Ernährung für ein Kind

Durch die geschlossenen Schulen und Kitas fallen auch Mittagessen weg. Das Paket „Ausgewogene Ernährung“ sichert Familien jeweils einen Einkaufsgutschein zu, verbunden mit dem Angebot von Kochkursen, im Wert von 80 Euro pro Familie.

Spiel- und Lernpakete

Mit Gedulds- und Gemeinschaftsspielen, Lese- und Hörbüchern sowie Mal-Sets werden Kinder gefördert, die keinen Kitazugang haben. Förderpaket pro Kind 30 Euro.

Ja, ich möchte helfen!

Übernehmen Sie ein komplettes Corona-Hilfspaket oder einen Teil davon. Sie tragen dazu bei, dass benachteiligte Kinder durch Corona nicht den Anschluss verlieren.

Jetzt helfen

Ja, hier will ich helfen

Unser Spendenkonto:

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:

DE23 1002 0500 0003 3311 11
BIC: BFSWDE33BER
Konto: 333 11 11
BLZ: 100 205 00

Spendenquittung

Spenden an das Deutsche Kinderhilfswerk sind steuerlich absetzbar.

Haben Sie Fragen?

Isabel Regenaermel

Spendenservice

E-Mail:

Fon: 030 - 30 86 93-58