Studentische Mitarbeit (m/w/d) in der Abteilung Politische Kommunikation

Ab 1. Mai 2021, 15h/Woche

Das Deutsche Kinderhilfswerk (www.dkhw.de) setzt sich seit 1972 für die Durchsetzung der Rechte von Kindern in Deutschland, deren Beteiligung im öffentlichen Leben und die Überwindung von Kinderarmut ein. Wir initiieren und unterstützen Maßnahmen und Projekte, die Mitbestimmungs- und Mitgestaltungsmöglichkeiten von Kindern fördern.

Unsere politische Arbeit, koordiniert in der Abteilung Politische Kommunikation, wirkt auf die vollständige Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland hin, dazu gehören neben der Mitbestimmung von Kindern, ebenso ihre Interessen bei Gesetzgebungs- und Verwaltungsmaßnahmen sowie die gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe aller Kinder. In der Abteilung werden diverse kinderpolitische Projektmaßnahmen koordiniert und politische Handlungsimpulse zur Stärkung der Kinderrechte in Deutschland entwickelt.

Das Deutsche Kinderhilfswerk hat Anfang 2017 eine Koordinierungsstelle zur fachpolitischen Begleitung der Europarat-Strategie für die Rechte des Kindes in Deutschland eingesetzt, die in der Abteilung Politische Kommunikation angesiedelt ist. Themenschwerpunkte sind: Zugang zum Recht für Kinder, Beteiligung und Beschwerde von Kindern und Kinderrechte in der digitalen Welt.

Im Rahmen dessen suchen wir ab 01.05.2021 zur Unterstützung unserer Arbeit für unsere Bundesgeschäftsstelle mit Sitz in Berlin eine/n studentische/n Mitarbeiter/in (15h/Woche).

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Unterstützung bei Recherchen und Analysearbeiten in Bezug auf die kinderrechtlichen Themenstellungen der Koordinierungsstelle, insbesondere zu rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen in der BRD und Ländern der Europäischen Union
  • Unterstützung beim Veranstaltungsmanagement (Vorbereitung, Organisation und Begleitung von Workshops, Fachveranstaltungen, etc.)
  • Unterstützung bei der Planung und Umsetzung politischer Lobbyarbeit auf Europäischer, Bundes- und Landesebene
  • Unterstützung bei der Erarbeitung von (Online-)Publikationen, z. B. Autor/innen-Recherche und -ansprache, Review, redaktionelle Aufbereitung von Texten
  • Unterstützung allgemeiner Maßnahmen zur projektbegleitenden Öffentlichkeitsarbeit
  • Unterstützung bei administrativen Tätigkeiten

Wir erwarten von Ihnen insbesondere:

  • Laufendes Studium in einer für die Schwerpunktthemen relevanten Disziplin wie Politik-, Medien- oder Rechtswissenschaften, bzw. Schwerpunktqualifikationen im Bereich Kinderrechte/Menschenrechte
  • Grundlegende Fachkompetenz im Bereich Kinderrechte/Menschenrechte und des politischen Systems der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Union
  • Falls vorhanden: Vorkenntnisse oder Interesse an den Themenbereichen Medienbildung/-kompetenzförderung sowie Kinder- und Jugendmedienschutz
  • Interesse an aktuellen politischen Debatten mit kinderpolitischen/kinderrechtlichem Bezug
  • Eigenverantwortliche und proaktive Arbeitsweise
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Identifizierung mit den Zielen des Deutschen Kinderhilfswerkes

Die Stelle ist förderbedingt zunächst bis 31.12.2021 befristet. Eine Verlängerung wird jedoch angestrebt. Die Bezahlung erfolgt nach Haustarif. Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 20.04.2021 per E-Mail an Frau Nina Ohlmeier über jobs@dkhw.de. Die Auswahlgespräche werden voraussichtlich vom 26. bis 30.04. in digitaler Form geführt.