Spendendosen-Standortbetreuer*in
im Großraum Cloppenburg/Vechta

in Teilzeit (25 bis 30 h), zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Das Deutsche Kinderhilfswerk setzt sich seit 50 Jahren für die Kinder in Deutschland ein. Wir initiieren und unterstützen vor allem Maßnahmen und Projekte, die Mitbestimmungs- und Mitgestaltungsmöglichkeiten von Kindern fördern. In diesem Sinne richtet das Deutsche Kinderhilfswerk in seiner Arbeit einen besonderen Fokus auf die Herstellung von Chancengleichheit für alle Kinder in Deutschland.

Das Deutsche Kinderhilfswerk sammelt Spenden durch Aufstellung von Spendendosen an sogenannten Points of Sale (keine Straßen- oder Haustürsammlung). Für die Betreuung solcher Spendendosenstandorte wird ein*e Nachfolger*in für den bisherigen Stelleninhaber gesucht. Der Wohnsitz  sollte aufgrund der Struktur des Betreuungsgebietes im Nordwesten Deutschlands liegen.

Die Aufgabe umfasst die Betreuung vorhandener Standorte, die Aufstellung und Einsammlung von Spendendosen durch persönliche Besuche der Standorte sowie die Akquise neuer Standorte nach vorgegebenen Kriterien und in Abstimmung mit der Bundesgeschäftsstelle in Berlin. In Einzelfällen ist auch die Repräsentierung des Deutschen Kinderhilfswerkes auf Veranstaltungen oder zum Beispiel bei symbolischen Scheckübergaben erforderlich. Die Betreuungstätigkeit wird durch Eintragungen in verschiedene Datenbanken dokumentiert.

Der*die Stelleninhaber*in erhält eine Vergütung mit einem Fixanteil sowie einen variablen Teil, der sich am Sammlungsergebnis orientiert (das Sammlungsgebiet ist dauerhaft betreut gewesen und in gut gepflegtem Zustand, ein Ausbau wünschenswert). Außerdem kann ein Dienstfahrzeug mit eingeschränktem Privatnutzungsrecht gestellt werden.

Anforderungsprofil:

  • Soziale Kompetenzen: Kommunikativ, aufgeschlossen, offen, freundliches Auftreten
  • Führerschein für PKW (Klasse B, ehemals Klasse 3)
  • Erweitertes einwandfreies Führungszeugnis
  • PC und Internet-Anschluss, möglichst Breitband (DSL)
  • Wünschenswert wäre ein abschließbares Lager, ca. 5 m²
  • Hohes Pflichtbewusstsein für den Umgang mit Spendengeldern
  • Reisebereitschaft im Betreuungsgebiet und vereinzelt darüber hinaus
  • Identifikation mit den Zielen des Deutschen Kinderhilfswerkes
  • Erfahrung im Vertrieb vorteilhaft

Wir freuen uns auch über berufs- und lebenserfahrene Bewerber*innen, gerne auch Ü50.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung als eine PDF-Datei an: Frau Cornelia Teichmann (Leiterin Fundraising) unter jobs@dkhw.de.