Projektmitarbeiter/in Kinderrechte und Bildung (m/w/d)

Zum 15.06.2021, 30 – 40h/Woche

Das Deutsche Kinderhilfswerk setzt sich seit mehr als 45 Jahren für die Durchsetzung der Rechte von Kindern in Deutschland, deren Beteiligung im öffentlichen Leben und die Überwindung von Kinderarmut ein. Wir initiieren und unterstützen Maßnahmen und Projekte, die Mitbestimmungs- und Mitgestaltungsmöglichkeiten von Kindern fördern. In diesem Sinne richtet das Deutsche Kinderhilfswerk in seiner Arbeit einen besonderen Fokus auf die Herstellung von Chancengleichheit für alle Kinder in Deutschland. Unsere politische Arbeit wirkt auf die vollständige Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland hin, dazu gehören neben der Mitbestimmung von Kindern, ebenso ihre Interessen bei Gesetzgebungs- und Verwaltungsmaßnahmen sowie die gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe aller Kinder.

Die Abteilung Kinderrechte und Bildung widmet sich in verschiedenen Programmen und Projekten der Kinderrechtevermittlung und kinderrechtebasierten Demokratiebildung in formalen und informellen Bildungsprozessen und -institutionen.

Zur Unterstützung unserer Arbeit suchen wir zum 15.06.2021 Verstärkung für unser Team. Die Stelle ist zunächst befristet bis 31.12.2021 und sieht eine Wochenarbeitszeit von 40 h vor, eine Gestaltung als Teilzeitstelle ist auch möglich.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Zu Ihren Aufgaben gehören unter anderem:

  • Projektentwicklung und -management im Bereich Kinderrechtevermittlung und anderer Bildungsthemen (u.a. Ernährung, Gesundheit, Medienkompetenz)
  • Redaktionelle Arbeit im Rahmen der Websites www.kindersache.de und www.schulsache.de und hier Entwicklung von Angeboten für die Zielgruppen Kinder, Lehrpersonal und pädagogische Fachkräfte
  • Redaktionelle Betreuung eines Online-Dossiers mit der Zielgruppe Lehrpersonal und pädagogische Fachkräfte an Schule 

Anforderungen an die Bewerber/innen:

  • Sie identifizieren sich mit den Zielen des Deutschen Kinderhilfswerkes und mit der Selbstverpflichtungserklärung zum Schutz von Kindern. Sie sind ein freundlicher und aufgeschlossener Mensch mit Interesse an der Hilfe für Kinder und anderen Arbeitsfeldern einer Kinderrechtsorganisation.
  • Sie besitzen Kompetenzen und (erste) Berufserfahrung im Bereich Didaktik, Wissenstransfer, Redaktion/Journalistisches Schreiben auf Basis eines einschlägigen Studiums wie z.B. aus den Bereichen Pädagogik, Sozialwissenschaften, Kindheitswissenschaft o.ä.
  • Sie besitzen Einblicke und Grundkenntnisse im Themenfeld Kinderrechte
  • Sie haben Freude in der Zielgruppensprache von Kindern und können auf Augenhöhe kommunizieren und (didaktisches) Material zielgruppenspezifisch entwickeln
  • Sie können sich mündlich und schriftlich gut ausdrücken
  • Sie arbeiten selbstständig und gewissenhaft, sind kommunikativ und zuverlässig.
  • Sie sind in der Lage teilweise im Home-Office zu arbeiten (ein Dienst-Notebook wird gestellt).

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inkl. Angaben zu Ihrer Gehaltsvorstellung senden Sie bitte ausschließlich als PDF-Datei per Mail an: Luise Meergans, Abteilungsleiterin Kinderrechte und Bildung unter jobs@dkhw.de