Peter Stoye

Leiter Finanzen/Verwaltung

030 - 30 86 93-35

Mitarbeiter/in im Bereich Finanzen und Verwaltung

Das Deutsche Kinderhilfswerk setzt sich seit über 45 Jahren für die Kinder in Deutschland ein. Wir initiieren und unterstützen vor allem Maßnahmen und Projekte, die Mitbe-stimmungs- und Mitgestaltungsmöglichkeiten von Kindern fördern. In diesem Sinne richtet das Deutsche Kinderhilfswerk in seiner Arbeit einen besonderen Fokus auf die Herstellung von Chancengleichheit für alle Kinder in Deutschland.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort für unsere Bundesgeschäftsstelle mit Sitz in Berlin-Mitte eine/n Mitarbeiter/-in im Bereich Finanzen und Verwaltung mit 30-40 Wochenstunden (zunächst) befristet bis 31.08.2019

Ihre Aufgaben: 

  • Fördermittelbearbeitung – Antragsverwaltung und Abrechnung unter Berücksichtigung der jeweiligen Richtlinien der Fördermittelgeber 
  • Eingabe und Pflege der Daten für Förderanträge 
  • Erstellen der laufenden Zahlungsanforderungen und der zahlenmäßigen Verwen-dungsnachweise, Überwachen der Mittel
  • Zusammenarbeit mit der Projektkoordination und der Finanzbuchhaltung
  • Unterstützung des Controllings bei betriebswirtschaftlichen Auswertungen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen Beruf - gewünscht ist eine Zusatzqualifikation in der Buchhaltung 
  • Erfahrung in der Antragstellung und Abrechnung von öffentlichen Fördermitteln
  • Erfahrung in der Buchhaltung beim Erstellen von Monats- und Jahresabschlüssen
  • EDV-Kenntnisse (z.B. Datev, Word, Excel, Pivot-Tabellen)
  • Kenntnisse der Fördermittelstruktur
  • Selbständige, sorgfältige und teamorientierte Arbeitsweise

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewer-bungsunterlagen bis zum 08.08.2017, inklusive Gehaltsvorstellungen und dem frühestmöglichen Eintrittsdatum. Um eine zeitnahe Bearbeitung Ihrer Bewerbung zu gewährleisten, empfehlen wir Ihnen eine Online-Bewerbung an: jobs@dkhw.de.

Hinweis: Die Eingangsbestätigung Ihrer Bewerbung erfolgt erst nach dem 08.08.2017.