Minijob im Förderprogramm kulturelle Bildung (m/w/d)

Zum nächstmöglichen Termin, Minijob

Das Deutsche Kinderhilfswerk setzt sich seit mehr als 45 Jahren für die Durchsetzung der Rechte von Kindern in Deutschland, deren Beteiligung im öffentlichen Leben und die Überwindung von Kinderarmut ein. Wir initiieren und unterstützen Maßnahmen und Projekte, die Mitbestimmungs- und Mitgestaltungsmöglichkeiten von Kindern fördern. In diesem Sinne richtet das Deutsche Kinderhilfswerk in seiner Arbeit einen besonderen Fokus auf die Herstellung von Chancengleichheit für alle Kinder in Deutschland. Unsere politische Arbeit wirkt auf die vollständige Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland hin, dazu gehören neben der Mitbestimmung von Kindern, ebenso ihre Interessen bei Gesetzgebungs- und Verwaltungsmaßnahmen sowie die gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe aller Kinder.

Mit „It’s Your Party-Cipation” bietet das Deutsche Kinderhilfswerk im Rahmen des Bundesprogrammes „Kultur macht stark“ Fördermöglichkeiten für Projekte kulturell-ästhetischer Bildung. Im Rahmen einer Sonderförderung für die Sommerferien sollen neue Projekte und Initiativen angesprochen und gefördert werden.

Zum nächstmöglichen Termin suchen wir als stundenweise Verstärkung unseres Teams in der Geschäftsstelle eine engagierte und aufgeschlossene Unterstützung für das Kultur-macht-Stark-Förderprogramm „It’s Your Party-Cipation“. Die Stelle auf Minijob-Basis ist zunächst bis 30.09.2021 befristet.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Ein Großteil der Tätigkeit soll im Homeoffice umgesetzt werden.

Zu Ihren Aufgaben gehören unter anderem:

  • Unterstützung in der Akquise von neuen Förderprojekten
  • Unterstützung in der Beratung von interessierten Antragssteller/innen
  • Unterstützung von Antragssteller/innen beim Antragsprozess
  • Unterstützung bei der administrativen Betreuung der Förderprojekte

Anforderungen an die Berwerber/innen:

  • Sie identifizieren sich mit den Zielen des Deutschen Kinderhilfswerkes und mit der Selbstverpflichtungserklärung zum Schutz von Kindern. Sie sind ein freundlicher und aufgeschlossener Mensch mit Interesse an der Hilfe für Kinder und anderen Arbeitsfeldern einer Kinderrechtsorganisation.
  • Sie verfügen über Erfahrungen im Bereich kultureller/künstlerischer Bildungs- und Projektarbeit
  • Sie verfügen über einen guten Überblick zu Akteurinnen und Akteuren der kulturellen Bildungslandschaft in Deutschland und haben vielleicht sogar schon Erfahrung im Kontext Kultur macht stark gesammelt
  • Sie arbeiten selbstständig und gewissenhaft, sind kommunikativ und zuverlässig.
  • Sie sind in der Lage teilweise im Hone-Office zu arbeiten (Ein Dienst-Notebook wird gestellt).

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte ausschließlich als PDF-Datei per Mail an: Luise Meergans, Abteilungsleiterin Kinderrechte und Bildung unter jobs@dkhw.de