WIr geben Kindern eine Stimme

Appelle, Forderungen und Stellungnahmen

Die themenübergreifende Lobbyarbeit des Deutschen Kinderhilfswerkes wirkt auf die vollständige Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention hin. Wir richten uns unter anderem mit Appellen und Forderungen an Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger auf Bundes-, Landes- und kommnualer Ebene und vernetzen uns mit zivilgesellschaftlichen Akteuren.

Deutsches Kinderhilfswerk fordert umfassendes Werbeverbot für Tabakprodukte: Unterschriftenübergabe an Marlene Mortler

Deutsches Kinderhilfswerk fordert umfassendes Werbeverbot für Tabakprodukte

Zusammen mit 12 anderen Verbänden sprechen wir uns in einem gemeinsamen Appell dafür aus, über die bereits bestehenden Tabakwerbeverbote hinaus ein Tabakaußenwerbeverbot, ein Werbeverbot im Kino sowie ein Promotion- und Sponsoringverbot für Tabakprodukte und E-Zigaretten gesetzlich abzusichern.