01.09.2017

Jetzt anmelden: „Kinderkultur stärken!“ – Bundesweiter Kinderkongress in Leipzig

Das Deutsche Kinderhilfswerk veranstaltet am 12./13. Oktober 2017 in Leipzig-Connewitz einen Kinderkongress zum Thema „Kinderkultur stärken!“. Der Kongress findet in Kooperation mit dem Haus Steinstraße e.V., dem Leipziger Kinderbüro des Deutschen Kinderschutzbundes Leipzig e.V., dem Werk 2 und Halle 5 e.V. aus Leipzig-Connewitz, dem MACHmit! Museum aus Berlin, dem SpielTiger aus Hamburg, der Sim TV Kinderfilmakademie aus Sindelfingen und dem Rostocker Freizeitzentrum statt. Schirmherr der Veranstaltung ist Oberbürgermeister Burkhard Jung, der den Kongress gemeinsam mit dem Kinderbürgermeister der Stadt Leipzig, Franz-Martin Wuschke, eröffnen wird.

Zielgruppe des Kongresses sind Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 18 Jahren, schwerpunktmäßig werden Kinder und Jugendliche aus dem ländlichen Raum angesprochen.

Das Deutsche Kinderhilfswerk lädt alle Kinder und Jugendlichen ein, ihre kulturellen Interessen in den Kongress einzubringen, und mit anderen Kindern und Jugendlichen aus Deutschland auszutauschen. Schwerpunkt bilden dabei die Themen Musik, Theater, Medien, Sport und Frieden. Alle interessierten Kinder und Jugendlichen sind eingeladen, über Kinderkultur nicht nur zu diskutieren, sondern auch praktische Beispiele (Musik machen, Theater spielen) zu entwickeln, wie es gelingen kann, die Kinderkultur in Deutschland zu stärken.

Darüber hinaus werden Leipziger Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe besucht, um zu erfahren, wie diese sich in der Öffentlichkeit mit ihren Angeboten präsentieren. Zum Abschluss des Kongresses findet eine Kinderpressekonferenz statt, auf der die Kinder und Jugendlichen ihre Forderungen zur Stärkung der Kinderkultur in Deutschland vorstellen.

Anmeldungen sind ab sofort möglich unter www.dkhw.de/unsere-arbeit/aktuelle-projekte/kinderkultur-staerken/ 

Rückfragen zum Kinderkongress beantwortet Michael Kruse, Regionale Koordination des Deutschen Kinderhilfswerkes, kruse@dkhw.de  oder Tel.: 030/308693-21.