26.07.2019

Deutsches Kinderhilfswerk und Land Niedersachsen unterstützen Beteiligungsprojekt in Visbek mit 5.000 Euro

Der Gemeinschaftsfonds „Kinder stärken“ des Deutschen Kinderhilfswerkes und des Landes Niedersachsen unterstützt das Projekt „Make Jugendtreff great again!“ des Jugendtreffs Visbek mit 5.000 Euro. Ziel des Projektes ist es,   gemeinsam mit den Jugendlichen die bisherigen Angebote des Jugendtreffs auf den Prüfstand zu stellen und neue Ideen zu sammeln. Mittels Zukunftswerkstätten können die Jugendlichen anschließend die konkreten Änderungswünsche planen und umsetzen und der Politik und Öffentlichkeit präsentieren.

Dazu erklärt Michael Kruse, Regionale Koordination des Deutschen Kinderhilfswerkes: „Es ist ein wichtiges Anliegen des Deutschen Kinderhilfswerkes, junge Menschen von Anfang an zu beteiligen. Kinder und Jugendliche, die mitbestimmen können, fühlen sich ernst genommen. Sie lernen Meinungen abzuwägen und Entscheidungen zu treffen. Das stärkt ihr Selbstbewusstsein und lässt sie Selbstwirksamkeit erfahren. Das ist ein tolles Projekt, das zur Nachahmung auffordert.“

Marion Bornhorst vom Jugendtreff Visbek ergänzt: „Dem Jugendtreff Visbek ist es wichtig, dass die Wünsche und Meinungen der Jugendlichen zum Thema Jugendarbeit im Ort gehört und miteingebracht werden. Es ist eine Institution, die den Jugendlichen einen Raum bietet, indem sie mitbestimmen dürfen."

Der Gemeinschaftsfonds „Kinder stärken“ unterstützt Maßnahmen, die die altersgemäße Mitwirkung von Mädchen und Jungen fördern. Hierbei ist die Beteiligung an Entscheidungsprozessen von ebenso großer Bedeutung wie die Mitwirkung im Rahmen von Projekten im pädagogischen Alltag. Der Fonds unterstützt außerdem Projekte, die insbesondere die Beteiligung und Teilhabe der von Armut betroffenen Kinder und Jugendlichen in den Mittelpunkt stellen. Ziel ist es, diese Kinder und Jugendlichen zu mobilisieren und einzubeziehen, damit sie praktisch erfahren, dass sie nicht am Rande stehen. Nach der UN-Kinderrechtskonvention haben Kinder einen Anspruch auf besondere Fürsorge und Unterstützung, auf Förderung und Schutz, eine gewaltfreie und sie schützende Erziehung, auf Bildung und Ausbildung, auf eine Erziehung zu demokratischen Einwohnerinnen und Einwohnern sowie auf ihre angemessene Beteiligung am politischen und gesellschaftlichen Leben. Insbesondere der letztgenannten dieser Leitlinien entsprechend fördert der Fonds „Kinder stärken“ Projekte der Beteiligung von Kindern und Jugendlichen sowie Projekte, die das Bewusstsein für Kinderrechte vermitteln und ihre Umsetzung unterstützen.

Sie möchten Kinder unterstützen und dies noch in diesem Jahr steuerlich geltend machen?

In diesem Fall können Sie Ihre Spende bis 30.12. per Kreditkarte oder PayPal tätigen oder direkt an uns überweisen. (Bitte beachten Sie die Bearbeitungszeiten Ihrer Bank.)

Lastschriftzusagen können wir aus betrieblichen Gründen erst Anfang 2023 wieder bearbeiten.

Wir danken für Ihr Verständnis – und vor allem für Ihre Unterstützung!

Jetzt Helfen