Uwe Kamp

Pressesprecher

030-308693-11

28.02.2011

Mybestbrands unterstützt Verein Lichtblick in München-Hasenberg

Das junge Onlineunternehmen mybestbrands GmbH in München hatte in einer kreativen Weihnachtsaktion für das Deutsche Kinderhilfswerk zu einer ganz besonderen Spendenaktion aufgerufen. Als erfolgreiches Medienunternehmen hat sich die mybestbrands GmbH die Möglichkeiten des Internets zu Nutze gemacht, um ihrem Weihnachtsprojekt Gehör zu verschaffen:

Zahlreiche Blogger wurden aufgerufen, die Spendenaktion in ihrem Blog zu veröffentlichen, denn pro Beitrag wurden 25 Euro gesammelt – die wiederum einem bedürftigen Kind einen Monat lang ein gesundes Frühstück sichern. Insgesamt haben 134 Blogger mitgemacht und die Aktion begeistert unterstützt. Das Unternehmen rundet auf 150 Beiträge auf und spendet somit eine Gesamtsumme von 3750 Euro.

Das Deutsche Kinderhilfswerk begrüßt dieses soziale Engagement sehr. Gemeinsam mit dem Geschäftsführer des Unternehmens, Moritz Seidel, überreichten sie den Scheck an den Verein Lichtblick in München. 

Dazu erklärt Moritz Seidel: “Als erfolgreiches Jungunternehmen ist uns soziale Verantwortung, besonders für bedürftige Kinder unserer Stadt, sehr wichtig. Dies haben wir auch in unseren Unternehmenswerten verankert und leben dies vor. Wir möchten Nutzen stiften und ein Stück unseres Erfolges sozialen Projekten zu Gute kommen lassen. Daher werden wir solche Aktionen in der Zukunft wiederholen und unseren Beitrag für Kinder in Not leisten.

Johanna Hofmaier, Leiterin des Vereins Lichtblick in München-Hasenbergl, bedankt sich: „Wir freuen uns riesig über die großzügige Unterstützung! Mit Hilfe der mybestbrands GmbH können wir zusätzliche Mahlzeiten finanzieren und Kinderkochkurse anbieten, in denen Kindern die Grundlagen gesunder Ernährung vermittelt werden und in denen sie lernen, sich einfache gesunde Mahlzeiten selbst zusammenzustellen. Vielen herzlichen Dank!

Haimo Liebich, Vorstandsmitglied des Deutschen Kinderhilfswerkes, fügt hinzu: „Wir wollen den gravierenden Folgen ungesunder Ernährung vorbeugen und gleichzeitig erreichen, dass Mahlzeiten als gemeinschaftliches Ereignis wahrgenommen werden. Das gemeinsame Kochen und Essen hilft Kindern, sich für die eigene Ernährung zu interessieren. Wenn sie das auch zu Hause mit der Familie tun, haben wir viel gewonnen.

Bei Rückfragen: Michael Kruse, Pressesprecher und Leiter Information und Öffentlichkeitsarbeit


Das Deutsche Kinderhilfswerk (www.dkhw.de), Interessenvertreter für ein kinderfreundliches Deutschland, wurde 1972 in München gegründet. Als Initiator und Förderer setzt sich der gemeinnützige Verein seit über 35 Jahren für die Umsetzung der Rechte der Kinder in Deutschland ein.

Spendenkonto 333 11 03, Bank für Sozialwirtschaft, BLZ 100 205 00

Spenden können Sie aber auch online unter www.dkhw.de oder in die Spendendose in Ihrer Nähe

Weitere Informationen und Rückfragen: Uwe Kamp, Pressesprecher
Telefon: 030-308693-11
Mobil: 0160-6373155
Fax: 030-2795634
Mail: presse@dkhw.de
Internet: www.dkhw.de
Facebook: www.facebook.com/dkhw.de
Twitter: @DKHW_de
Instagram: deutscheskinderhilfswerk_e.v

Das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. setzt sich seit 50 Jahren für die Rechte von Kindern in Deutschland ein. Die Überwindung von Kinderarmut und die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an allen sie betreffenden Angelegenheiten stehen im Mittelpunkt der Arbeit als Kinderrechtsorganisation. Der gemeinnützige Verein finanziert sich überwiegend aus privaten Spenden, dafür stehen seine Spendendosen an ca. 40.000 Standorten in Deutschland. Das Deutsche Kinderhilfswerk initiiert und unterstützt Maßnahmen und Projekte, die die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen, unabhängig von deren Herkunft oder Aufenthaltsstatus, fördern. Die politische Lobbyarbeit wirkt auf die vollständige Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland hin, insbesondere im Bereich der Mitbestimmung von Kindern, ihren Interessen bei Gesetzgebungs- und Verwaltungsmaßnahmen sowie der Überwindung von Kinderarmut und gleichberechtigten gesellschaftlichen Teilhabe aller Kinder in Deutschland.

Sie möchten Kinder unterstützen und dies noch in diesem Jahr steuerlich geltend machen?

In diesem Fall können Sie Ihre Spende bis 30.12. per Kreditkarte oder PayPal tätigen oder direkt an uns überweisen. (Bitte beachten Sie die Bearbeitungszeiten Ihrer Bank.)

Lastschriftzusagen können wir aus betrieblichen Gründen erst Anfang 2023 wieder bearbeiten.

Wir danken für Ihr Verständnis – und vor allem für Ihre Unterstützung!

Jetzt Helfen