Uwe Kamp

Pressesprecher

030-308693-11

11.09.2012

Lightcycle und Deutsches Kinderhilfswerk verlängern Bewerbungsfrist für Spenden-Aktion „Richtig entsorgen und doppelt Gutes tun!“ bis 30. September 2012

Lightcycle hat gemeinsam mit dem Deutschen Kinderhilfswerk die Bewerbungsfrist für die Spenden-Aktion „Richtig entsorgen und doppelt Gutes tun!“ verlängert. Oberschulen bzw. Schulen mit Sekundarstufe 1 sowie Schülerinnen und Schüler selbst können sich nun noch bis 30. September mit einem Projekt für die kreative Neugestaltung ihres Schulhofes bewerben. „Wir merken in den vielen Gesprächen mit Schulen, dass gerade ganz viele spannende Ideen in der Entwicklung sind. Wir wollen daher allen Schulen in Deutschland noch etwas länger Zeit geben, ihre Projekte bei uns einzureichen“, erläutert Christian Ludwig, Geschäftsführer von Lightcycle.Deutsche Schulhöfe sind meist Asphaltflächen mit wenig Grün- und Spielanlagen. Lightcycle hat daher gemeinsam mit dem Deutschen Kinderhilfswerk die bundesweite Spendenaktion „Richtig entsorgen und doppelt Gutes tun!“ ins Leben gerufen. Während des Aktionszeitraums vom 1. August bis 31. Oktober können bis zu 100.000 Euro für Schulhöfe zusammenkommen. Alle Verbraucher, die ihre ausgedienten LED- und Energiesparlampen umweltgerecht bei einer Sammelstelle entsorgen, beteiligen sich an der Aktion. Denn für jede volle Sammelbox steuert Lightcycle 10 Euro für die kreative Neugestaltung von Schulhöfen bei. Deutschlandweit gibt es mittlerweile über 8.000 Sammelstellen. Mehr als 5.500 davon befinden sich im Fachhandel sowie bei Drogeriemärkten, Supermärkten und Baumärkten.Unter dem Motto „Wir machen Euch den Hof!“ sind Oberschulen bzw. Schulen mit Sekundarstufe 1 sowie Schülerinnen und Schüler selbst bis zum 30. September 2012 eingeladen, Vorschläge für ihren Traumschulhof einzureichen. Ob Chillout-Lounge, Skate-Parcours oder ein Garten – aus allen Ideen der Teilnehmer wählt eine Jury die 30 besten, kreativsten und nachhaltigsten Projekte aus. Aus dieser Vorauswahl werden vom 1. bis 15. November in einem öffentlichen Online-Voting beim Medienpartner der Aktion „Die Welt“ 15 Gewinner bestimmt und bei der Umsetzung ihres Gestaltungskonzeptes mit bis zu 5.000 Euro unterstützt.

Weitere Informationen und Rückfragen: Uwe Kamp, Pressesprecher
Telefon: 030-308693-11
Mobil: 0160-6373155
Fax: 030-2795634
Mail: presse@dkhw.de
Internet: www.dkhw.de
Facebook: www.facebook.com/dkhw.de
Twitter: @DKHW_de
Instagram: deutscheskinderhilfswerk_e.v

Das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. setzt sich seit 50 Jahren für die Rechte von Kindern in Deutschland ein. Die Überwindung von Kinderarmut und die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an allen sie betreffenden Angelegenheiten stehen im Mittelpunkt der Arbeit als Kinderrechtsorganisation. Der gemeinnützige Verein finanziert sich überwiegend aus privaten Spenden, dafür stehen seine Spendendosen an ca. 40.000 Standorten in Deutschland. Das Deutsche Kinderhilfswerk initiiert und unterstützt Maßnahmen und Projekte, die die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen, unabhängig von deren Herkunft oder Aufenthaltsstatus, fördern. Die politische Lobbyarbeit wirkt auf die vollständige Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland hin, insbesondere im Bereich der Mitbestimmung von Kindern, ihren Interessen bei Gesetzgebungs- und Verwaltungsmaßnahmen sowie der Überwindung von Kinderarmut und gleichberechtigten gesellschaftlichen Teilhabe aller Kinder in Deutschland.

Sie möchten Kinder unterstützen und dies noch in diesem Jahr steuerlich geltend machen?

In diesem Fall können Sie Ihre Spende bis 30.12. per Kreditkarte oder PayPal tätigen oder direkt an uns überweisen. (Bitte beachten Sie die Bearbeitungszeiten Ihrer Bank.)

Lastschriftzusagen können wir aus betrieblichen Gründen erst Anfang 2023 wieder bearbeiten.

Wir danken für Ihr Verständnis – und vor allem für Ihre Unterstützung!

Jetzt Helfen