Uwe Kamp

Pressesprecher

030-308693-11

11.05.2015

Fachveranstaltung zum Thema „Kinderarmutsbericht – und was nun?“ am 20. Mai in Frankfurt (Oder)

Das Deutsche Kinderhilfswerk e.V., die KINDERVEREINIGUNG MIT KINDERN FÜR KINDER e.V. und die Stadt Frankfurt (Oder) veranstalten am 20. Mai 2015 im Mehrgenerationenhaus MIKADO in Frankfurt (Oder) eine Fachtagung zum Thema „Kinderarmutsbericht – und was nun?“. Diesen Bericht hatte die Stadt vor zwei Jahren vorgelegt. Gemeinsam mit Politikern und Praktikern aus der Kinder- und Jugendhilfe wollen die Veranstalter aus den darin gemachten Vorschlägen Strategien zur Bekämpfung der Kinderarmut und ihrer Folgen entwickeln.

Trotz sinkender Arbeitslosigkeit bleibt die Kinderarmut in Deutschland weiterhin auf hohem Niveau. Derzeit lebt deutschlandweit jedes fünfte Kind in Armut, in Frankfurt (Oder) ist es sogar jedes dritte Kind. Diese Kinder wachsen in den allermeisten Fällen mit wesentlich schlechteren Chancen auf als Kinder aus gutsituierten Elternhäusern.

Auf der Fachtagung sollen deshalb auch praxisorientierte Handlungsansätze untersucht werden, wie Kindern aus armen Familien ganz konkret geholfen werden kann. Die Staatssekretärin im Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg, Almuth Hartwig-Tiedt, wird einführend darstellen, mit welchen Maßnahmen die Landesregierung der Kinderarmut begegnet. Zur Fachtagung sind alle am Thema Interessierten eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen und Vorschläge zu entwickeln, wie es gelingen kann, die Kinderarmut in Frankfurt (Oder) zu senken.

Anmeldungen sind noch bei der KINDERVEREINIGUNG unter der Mailadresse <link mail window for sending>norbert.leitzke@kindervereinigung-ffo.de möglich.

Weitere Informationen und Rückfragen:
Uwe Kamp, Pressesprecher oder Michael Kruse, Regionale Koordination
Telefon: 030-308693-11 oder 030-308693-21
Mobil: 0160-6373155 oder 0173-6043516
Fax: 030-2795634
Mail: <link mail window for sending>presse@dkhw.de oder <link mail window for sending>kruse@dkhw.de
Internet: <link http: www.dlkhw.de external-link-new-window external link in new>www.dkhw.de und <link http: www.facebook.com dkhw.de external-link-new-window external link in new>www.facebook.com/dkhw.de
Twitter: <link http: external-link-new-window external link in new>@DKHW_de

Das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. ist seit mehr als 40 Jahren eine bundesweit tätige Kinderrechtsorganisation und Interessenvertreter für ein kinderfreundliches Deutschland. Der gemeinnützige Verein finanziert sich überwiegend aus privaten Spenden, dafür stehen seine Spendendosen an 50.000 Standorten in Deutschland. Das Deutsche Kinderhilfswerk fördert und initiiert Projekte zu Kinderrechten, zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen und für die Überwindung von Kinderarmut in Deutschland.

Sie möchten Kinder unterstützen und dies noch in diesem Jahr steuerlich geltend machen?

In diesem Fall können Sie Ihre Spende bis 30.12. per Kreditkarte oder PayPal tätigen oder direkt an uns überweisen. (Bitte beachten Sie die Bearbeitungszeiten Ihrer Bank.)

Lastschriftzusagen können wir aus betrieblichen Gründen erst Anfang 2023 wieder bearbeiten.

Wir danken für Ihr Verständnis – und vor allem für Ihre Unterstützung!

Jetzt Helfen