Uwe Kamp

Pressesprecher

030-308693-11

12.07.2012

Deutsches Kinderhilfswerk und der Lions Club Berlin-Meilenwerk helfen Berliner Schulanfängern

Der Botschafter des Deutschen Kinderhilfswerkes, Markus Majowski, und der Lions Club Berlin-Meilenwerk verschenken heute gemeinsam 50 Schulranzen an Erstklässler in Berlin-Hellersdorf. Damit soll gezielt im Bildungsbereich geholfen werden, denn immer mehr Kinder werden auf Grund ihrer sozialen Herkunft zu Bildungsverlierern. Die Schulranzen sind mit jeweils einer Federmappe und Buntstiften sowie einem Turnbeutel gefüllt.

„Der erste Schultag stellt für viele Familien leider weniger einen Freudentag, als vielmehr eine enorme finanzielle Belastung dar“, so Markus Majowski bei der Überreichung der Spende an das Bunte Haus in Hellersdorf. „Auch wenn wir heute mit den 50 Ranzen ganz konkret helfen können, stellt das Ganze leider nur einen kleinen Tropfen auf einen heißen Stein dar. Derzeit ist jedes fünfte Kind in Deutschland von Armut betroffen, in Bezirken wie Marzahn-Hellersdorf liegt diese Quote noch deutlich darüber. Als Botschafter des Deutschen Kinderhilfswerkes rufe ich die Politik dazu auf, diesen Kindern mehr als bisher zu helfen und sie besser als bisher zu unterstützen“ so Majowski weiter.

„Der Lionsclub Berlin-Meilenwerk hat sich auf die Fahnen geschrieben, Kindern in Berlin und Brandenburg zu helfen. Bildung ist das wichtigste Gut in unserer Gesellschaft. Der erste Schultag sollte für jedes Kind ein Erlebnis sein“, betont Petra Becker, Präsidentin des Lions Clubs Berlin-Meilenwerk.

„Die schulische Ausbildung ihrer Kinder bedeutet für Familien mit geringem Einkommen eine außerordentliche finanzielle Belastung, die durch das Bildungs- und Teilhabepaket der Bundesregierung nicht aufgefangen wird. Auch diese Kinder haben ein Recht auf faire Bildungschancen“, erklärt Claudia Keul, Referentin für Kinderarmut des Deutschen Kinderhilfswerkes.

Weitere Informationen und Rückfragen: Uwe Kamp, Pressesprecher
Telefon: 030-308693-11
Mobil: 0160-6373155
Fax: 030-2795634
Mail: presse@dkhw.de
Internet: www.dkhw.de
Facebook: www.facebook.com/dkhw.de
Twitter: @DKHW_de
Instagram: deutscheskinderhilfswerk_e.v

Das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. setzt sich seit 50 Jahren für die Rechte von Kindern in Deutschland ein. Die Überwindung von Kinderarmut und die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an allen sie betreffenden Angelegenheiten stehen im Mittelpunkt der Arbeit als Kinderrechtsorganisation. Der gemeinnützige Verein finanziert sich überwiegend aus privaten Spenden, dafür stehen seine Spendendosen an ca. 40.000 Standorten in Deutschland. Das Deutsche Kinderhilfswerk initiiert und unterstützt Maßnahmen und Projekte, die die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen, unabhängig von deren Herkunft oder Aufenthaltsstatus, fördern. Die politische Lobbyarbeit wirkt auf die vollständige Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland hin, insbesondere im Bereich der Mitbestimmung von Kindern, ihren Interessen bei Gesetzgebungs- und Verwaltungsmaßnahmen sowie der Überwindung von Kinderarmut und gleichberechtigten gesellschaftlichen Teilhabe aller Kinder in Deutschland.

Sie möchten Kinder unterstützen und dies noch in diesem Jahr steuerlich geltend machen?

In diesem Fall können Sie Ihre Spende bis 30.12. per Kreditkarte oder PayPal tätigen oder direkt an uns überweisen. (Bitte beachten Sie die Bearbeitungszeiten Ihrer Bank.)

Lastschriftzusagen können wir aus betrieblichen Gründen erst Anfang 2023 wieder bearbeiten.

Wir danken für Ihr Verständnis – und vor allem für Ihre Unterstützung!

Jetzt Helfen