Uwe Kamp

Pressesprecher

030-308693-11

29.11.2012

Deutsches Kinderhilfswerk freut sich über Spendenrekord bei den Stadtwerken Düsseldorf

Die Stadtwerke Düsseldorf haben für einen Spendenrekord zugunsten des Deutschen Kinderhilfswerkes gesorgt. Anlässlich des Starts des Domino‘s Pizza Flagshipstores in Düsseldorf und der damit einhergehenden Kooperation - die Stadtwerke Düsseldorf beliefern Domino‘s Pizza mit Ökostrom und Produkten für ihre Elektromobilitätsflotte - haben es die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke geschafft, in ihrer Kantine eine Spendendose des Deutschen Kinderhilfswerkes innerhalb von 82 Minuten zu füllen. Dabei wurden knapp 300 Euro zugunsten von Kindern aus finanziell benachteiligten Familien gesammelt.„Das Deutsche Kinderhilfswerk dankt den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtwerke Düsseldorf für die tolle Aktion. Das Geld wird über unseren Kindernothilfefonds direkt Kindern zugute kommen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen“ betont Holger Hofmann, Bundesgeschäftsführer des Deutschen Kinderhilfswerkes.Die Spendendosen des Deutschen Kinderhilfswerkes stehen an ca. 50.000 Standorten in ganz Deutschland. Hier werden sie von Geschäftsleuten betreut, die durch das Aufstellen der Spendendosen in ihrem Geschäft das Deutsche Kinderhilfswerk unterstützen. Auf diese Weise sammelt das Deutsche Kinderhilfswerk jedes Jahr rund 65 Tonnen Hartgeld, dies entspricht etwa dem Gewicht von 15 Elefanten. Mit den Spendengeldern unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk Kinder- und Jugendprojekte in ganz Deutschland.

Weitere Informationen und Rückfragen: Uwe Kamp, Pressesprecher
Telefon: 030-308693-11
Mobil: 0160-6373155
Fax: 030-2795634
Mail: presse@dkhw.de
Internet: www.dkhw.de
Facebook: www.facebook.com/dkhw.de
Twitter: @DKHW_de
Instagram: deutscheskinderhilfswerk_e.v

Das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. setzt sich seit 50 Jahren für die Rechte von Kindern in Deutschland ein. Die Überwindung von Kinderarmut und die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an allen sie betreffenden Angelegenheiten stehen im Mittelpunkt der Arbeit als Kinderrechtsorganisation. Der gemeinnützige Verein finanziert sich überwiegend aus privaten Spenden, dafür stehen seine Spendendosen an ca. 40.000 Standorten in Deutschland. Das Deutsche Kinderhilfswerk initiiert und unterstützt Maßnahmen und Projekte, die die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen, unabhängig von deren Herkunft oder Aufenthaltsstatus, fördern. Die politische Lobbyarbeit wirkt auf die vollständige Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland hin, insbesondere im Bereich der Mitbestimmung von Kindern, ihren Interessen bei Gesetzgebungs- und Verwaltungsmaßnahmen sowie der Überwindung von Kinderarmut und gleichberechtigten gesellschaftlichen Teilhabe aller Kinder in Deutschland.

Sie möchten Kinder unterstützen und dies noch in diesem Jahr steuerlich geltend machen?

In diesem Fall können Sie Ihre Spende bis 30.12. per Kreditkarte oder PayPal tätigen oder direkt an uns überweisen. (Bitte beachten Sie die Bearbeitungszeiten Ihrer Bank.)

Lastschriftzusagen können wir aus betrieblichen Gründen erst Anfang 2023 wieder bearbeiten.

Wir danken für Ihr Verständnis – und vor allem für Ihre Unterstützung!

Jetzt Helfen