Uwe Kamp

Pressesprecher

030-308693-11

08.08.2012

Botschafter des Deutschen Kinderhilfswerkes Harald Glööckler schenkt zukünftigen Berliner Erstklässlern Schulranzen

Zu Beginn des neuen Schuljahres in Berlin übergibt der Botschafter des Deutschen Kinderhilfswerkes Harald Glööckler im Rahmen einer Aktion des Deutschen Kinderhilfswerkes 50 Schulranzen an Berliner Erstklässler. Denn für viele Familien in Deutschland ist es nicht selbstverständlich, einen Schulranzen bezahlen zu können. Die Schulranzen, die Harald Glööckler in der Kinderfreizeiteinrichtung „Die Nische“ in Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg verschenkt, sind mit Federmappen und Turnbeuteln ausgestattet. In Deutschland lebt jedes fünfte Kind in Armut. Mit Herz und Leidenschaft setzt sich Harald Glööckler daher kontinuierlich für Kinder in Not ein. Als langjähriger Botschafter des Deutschen Kinderhilfswerkes und Schirmherr des Kindernothilfefonds möchte Harald Glööckler Gutes tun und für andere ein Vorbild sein: „Ich unterstütze schon seit langem die Arbeit des Deutschen Kinderhilfswerkes, das sich seit 1972 für die Kinderrechte stark macht und für die Überwindung von Kinderarmut einsetzt – sowohl finanziell, als auch ideell. Ich möchte diesen Kindern Mut machen, dass sie etwas erreichen können, auch wenn sie aus schwierigen Verhältnissen kommen.“Claudia Keul, Referentin für Kinderarmut des Deutschen Kinderhilfswerkes, räumt Harald Glööckler großen Respekt ein: „Der Einsatz für sozial benachteiligte Kinder ist ein großes Anliegen von Harald Glööckler. Er engagiert sich seit vielen Jahren für das Deutsche Kinderhilfswerk und hat immer wieder Spenden im vier- und fünfstelligen Eurobereich sowohl an das Deutsche Kinderhilfswerk als auch an andere Kinderrechtsorganisationen geleistet. Er hat zudem Charity-Events organisiert, deren Erlös Kindern in Armut zugute gekommen ist. Harald Glööckler leistet in diesem Bereich wesentlich mehr als viele andere.“

Weitere Informationen und Rückfragen: Uwe Kamp, Pressesprecher
Telefon: 030-308693-11
Mobil: 0160-6373155
Fax: 030-2795634
Mail: presse@dkhw.de
Internet: www.dkhw.de
Facebook: www.facebook.com/dkhw.de
Twitter: @DKHW_de
Instagram: deutscheskinderhilfswerk_e.v

Das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. setzt sich seit 50 Jahren für die Rechte von Kindern in Deutschland ein. Die Überwindung von Kinderarmut und die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an allen sie betreffenden Angelegenheiten stehen im Mittelpunkt der Arbeit als Kinderrechtsorganisation. Der gemeinnützige Verein finanziert sich überwiegend aus privaten Spenden, dafür stehen seine Spendendosen an ca. 40.000 Standorten in Deutschland. Das Deutsche Kinderhilfswerk initiiert und unterstützt Maßnahmen und Projekte, die die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen, unabhängig von deren Herkunft oder Aufenthaltsstatus, fördern. Die politische Lobbyarbeit wirkt auf die vollständige Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland hin, insbesondere im Bereich der Mitbestimmung von Kindern, ihren Interessen bei Gesetzgebungs- und Verwaltungsmaßnahmen sowie der Überwindung von Kinderarmut und gleichberechtigten gesellschaftlichen Teilhabe aller Kinder in Deutschland.

Sie möchten Kinder unterstützen und dies noch in diesem Jahr steuerlich geltend machen?

In diesem Fall können Sie Ihre Spende bis 30.12. per Kreditkarte oder PayPal tätigen oder direkt an uns überweisen. (Bitte beachten Sie die Bearbeitungszeiten Ihrer Bank.)

Lastschriftzusagen können wir aus betrieblichen Gründen erst Anfang 2023 wieder bearbeiten.

Wir danken für Ihr Verständnis – und vor allem für Ihre Unterstützung!

Jetzt Helfen