Uwe Kamp

Pressesprecher

030-308693-11

28.01.2019

20 Jahre www.kindersache.de: Otto, Enie und Robin gratulieren

Die Kinderwebseite www.kindersache.de feiert morgen ihren 20. Geburtstag. Die Seite des Deutschen Kinderhilfswerkes für Kinder im Alter zwischen acht und 13 Jahren ist eine der erfolgreichsten nichtkommerziellen Internetseiten für Kinder in Deutschland. Im Fokus der Mitmachseite stehen die Information und der Austausch über Kinderrechte sowie Freizeit- und Politikthemen. Sie bietet Kindern die Möglichkeit, sich mit selbstgeschriebenen Artikeln, Buchtipps und Witzen oder eigenen Videos auszutauschen und zu beteiligen.

Zum 20. Geburtstag erreichten www.kindersache.de zahlreiche Glückwünsche.

„Mein Name ist Otto – Holiriti! Und ich möchte kindersache.de herzlich zum 20. Geburtstag gratulieren. Ist ja toll – alles, alles Gute!“, sagt Schauspieler und Komiker Otto Waalkes.

„20 Jahre kindersache.de ist natürlich was ganz tolles! Es ist super, dass ihr Kindern eine Plattform im Internet gebt und dass ihr euch natürlich stark macht für die Kinderrechte und jede Menge Spaß und Spannung im Netz! Herzlichen Glückwunsch und auf die nächsten 20 Jahre!“, sagt Fernsehmoderatorin Enie van de Meiklokjes, Botschafterin des Deutschen Kinderhilfswerkes.

„Alles, alles Gute zum Geburtstag! 20 Jahre – das ist schon eine Leistung, gerade als Webseite. Dabei ist es in der heutigen Zeit sehr wichtig, als Webseite im Internet präsent zu sein, um Leute und vor allem Kinder zu informieren und digital dabei zu sein. Und das macht ihr! Deswegen herzlichen Glückwunsch und vielen, vielen Dank, dass ihr Kinder und alle so toll zu diesem Thema informiert“, sagt YouTuber Robin Blase alias RobBubble.

Seit einem umfangreichen Relaunch vor gut einem Jahr können sich Kinder über www.kindersache.de dank eines neuen responsiven Designs auch von unterwegs über ihre Rechte informieren und auf dem Laufenden bleiben. Die Redaktion von www.kindersache.de prüft alle Beiträge und Kommentare vor dem Onlinestellen auf ihre Unbedenklichkeit, da die Webseite einen geschützten Raum zur Information, zum Austausch und zur aktiven Mitgestaltung für Kinder anbietet. So ist die Webseite nicht nur ein beliebter Ort für Kinder, um sich über ihre Rechte zu informieren, sondern auch ein unverzichtbarer Beitrag zur Medienkompetenzförderung von Kindern.

Weitere Informationen und Rückfragen:
Uwe Kamp, Pressesprecher
Telefon: 030-308693-11
Mobil: 0160-6373155
Fax: 030-308693-93
Mail: presse@dkhw.de
Internet: www.dkhw.de und www.facebook.com/dkhw.de
Twitter: @DKHW_de

Das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. setzt sich seit mehr als 45 Jahren für die Rechte von Kindern in Deutschland ein. Die Überwindung von Kinderarmut und die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an allen sie betreffenden Angelegenheiten stehen im Mittelpunkt der Arbeit als Kinderrechtsorganisation. Der gemeinnützige Verein finanziert sich überwiegend aus privaten Spenden, dafür stehen seine Spendendosen an ca. 40.000 Standorten in Deutschland. Das Deutsche Kinderhilfswerk initiiert und unterstützt Maßnahmen und Projekte, die die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen, unabhängig von deren Herkunft oder Aufenthaltsstatus, fördern. Die politische Lobbyarbeit wirkt auf die vollständige Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland hin, insbesondere im Bereich der Mitbestimmung von Kindern, ihren Interessen bei Gesetzgebungs- und Verwaltungsmaßnahmen sowie der Überwindung von Kinderarmut und gleichberechtigten gesellschaftlichen Teilhabe aller Kinder in Deutschland.

Sie möchten Kinder unterstützen und dies noch in diesem Jahr steuerlich geltend machen?

In diesem Fall können Sie Ihre Spende bis 30.12. per Kreditkarte oder PayPal tätigen oder direkt an uns überweisen. (Bitte beachten Sie die Bearbeitungszeiten Ihrer Bank.)

Lastschriftzusagen können wir aus betrieblichen Gründen erst Anfang 2023 wieder bearbeiten.

Wir danken für Ihr Verständnis – und vor allem für Ihre Unterstützung!

Jetzt Helfen