Uwe Kamp

Pressesprecher

030-308693-11

Pressemitteilungen

13.05.2020

Deutsches Kinderhilfswerk: Angesichts der Corona-Pandemie insbesondere in Großstädten alternative Spielflächen für Kinder schaffen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert angesichts der Corona-Pandemie, insbesondere in Großstädten alternative Spielflächen für Kinder zu schaffen. Aus Sicht der Kinderrechtsorganisation fehlen in verdichteten Innenstadtquartieren, in Gebieten mit sozialen... Mehr

12.05.2020

Matobe Verlag spendet 10.000 Euro an das Deutsche Kinderhilfswerk

Der Matobe Verlag unterstützt mit einer ersten Spende den Kindernothilfefonds des Deutschen Kinderhilfswerkes mit 10.000 Euro. Damit soll Kindern und Jugendlichen aus sozial und finanziell benachteiligten Familien geholfen werden, die in der Corona-Krise unter... Mehr

07.05.2020

Deutsches Kinderhilfswerk veröffentlicht Online-Dossier „Zwischen Spielzeug, Kamera und YouTube – Wenn Kinder zu Influencern (gemacht) werden“

Das Deutsche Kinderhilfswerk beobachtet mit zunehmender Sorge, dass es bei vielen Kinder-Influencern keine Unterscheidung zwischen privaten und öffentlichen Momenten und Räumen mehr gibt. So werden auch private Rückzugsorte wie beispielsweise Kinderzimmer zu... Mehr

07.05.2020

Deutsches Kinderhilfswerk: Alle Kinder und ihre Familien brauchen Corona-Schutzschirm

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert anlässlich der heutigen Bundestagsdebatte über Hilfen für Familien in der Corona-Krise ein umfassendes Konzept der Bundesregierung, wie insbesondere von Armut betroffene oder bedrohte Kinder besser unterstützt werden... Mehr

06.05.2020

Spendenaktion für Kindernothilfefonds des Deutschen Kinderhilfswerkes auf Instragram und www.rausputzchallenge.de

Mit seiner Reinigungsmarke Dr. Beckmann unterstützt das Unternehmen delta pronatura Dr. Krauss & Dr. Beckmann KG aus Egelsbach (Hessen) das Deutsche Kinderhilfswerk mit einer besonderen Spendenaktion: Unter dem Motto „Deutschland putzt sich raus!“ wird für... Mehr

05.05.2020

Deutsches Kinderhilfswerk: In Corona-Krise politische Zugänge für die Interessen von Kindern und Jugendlichen schaffen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert im Vorfeld der morgigen Bund-Länder-Beratungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel und den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder, die Perspektive von Kindern und Jugendlichen in der Debatte um die... Mehr

05.05.2020

„Raus in die Natur!“ – Deutsches Kinderhilfswerk ruft zu Foto-Wettbewerb und zur Beteiligung am Weltspieltag 2020 auf

Das Deutsche Kinderhilfswerk ruft Kinder und ihre Eltern, öffentliche Einrichtungen, Vereine und Nachbarschaftsinitiativen zur Beteiligung am Weltspieltag am 28. Mai 2020 auf. Mit dem Weltspieltag, der in diesem Jahr unter dem Motto „Raus in die Natur!“ steht,... Mehr

29.04.2020

Deutsches Kinderhilfswerk begrüßt Ausweitung temporärer Spielstraßen in Berlin

Das Deutsche Kinderhilfswerk begrüßt die Ausweitung der temporären Spielstraßen in Berlin. Insbesondere das Engagement des Bezirksamtes Friedrichshain-Kreuzberg zeigt aus Sicht der Kinderrechtsorganisation eindrücklich, was bei gutem Willen zur Umsetzung des... Mehr

27.04.2020

Corona-Krise: Deutsches Kinderhilfswerk stockt Hilfen für arme Familien mit Kindern auf

Das Deutsche Kinderhilfswerk stockt angesichts der Corona-Krise seine Hilfen für arme Familien mit Kindern auf. Damit soll Kindern und Jugendlichen aus sozial und finanziell benachteiligten Familien geholfen werden, die in der Corona-Krise unter besonderen... Mehr

24.04.2020

Hilfe für Kinder- und Jugendarbeit in Corona-Krise: Deutsches Kinderhilfswerk fördert digitale Kinder- und Jugendprojekte mit bis zu 10.000 Euro

Das Deutsche Kinderhilfswerk reagiert auf die aktuellen Bedarfe der Kinder- und Jugendarbeit in der Corona-Krise und stellt sein Förderprogramm für Kinder- und Jugendprojekte um. Ab sofort werden die Antragsfristen der Förderfonds des Deutschen... Mehr

23.04.2020

Corona-Pandemie: Verbände fordern Soforthilfe für arme Kinder

Ein Bündnis von sieben Verbänden und Organisationen fordert angesichts der Corona-Krise als Soforthilfe eine unbürokratische Aufstockung des Hartz-IV-Regelsatzes für Kinder und Jugendliche. Zudem muss aus Sicht der Verbände sichergestellt werden, dass alle... Mehr

22.04.2020

Deutsches Kinderhilfswerk: Spielplätze schrittweise wieder öffnen

Das Deutsche Kinderhilfswerk appelliert an Länder und Kommunen, die öffentlichen Spielplätze in Deutschland schrittweise wieder zu öffnen. Dabei sollte in enger Abstimmung mit dem Robert Koch-Institut vorgegangen werden, insbesondere wenn es um die Gefahr von... Mehr

21.04.2020

Parship Group unterstützt Deutsches Kinderhilfswerk mit TV-Spendenaufrufen

Die Parship Group mit ihren Services Parship und ElitePartner unterstützt in den kommenden Wochen das Deutsche Kinderhilfswerk mit zahlreichen TV-Spendenaufrufen. Dazu nutzt das Unternehmen einen Teil seiner Werbeplätze, um auf den Kindernothilfefonds des... Mehr

16.04.2020

Unternehmen Stolzenburg Sicherheit & Service GmbH spendet 11.000 Euro an das Deutsche Kinderhilfswerk

Das Unternehmen Stolzenburg Sicherheit & Service GmbH unterstützt den Kindernothilfefonds des Deutschen Kinderhilfswerkes mit einer Spende von 11.000 Euro. Damit soll Kindern und Jugendlichen aus sozial und finanziell benachteiligten Familien geholfen werden,... Mehr

10.04.2020

Deutsches Kinderhilfswerk: Bei Diskussion über Exit-Strategie zur Beendigung des Shutdown die Interessen von Kindern besonders in den Blick nehmen

Das Deutsche Kinderhilfswerk appelliert an Bund, Länder und Kommunen, bei der Diskussion über eine Exit-Strategie zur Beendigung des Shutdown aufgrund der Corona-Pandemie die Interessen von Kindern und Jugendlichen besonders in den Blick zu nehmen. Nach... Mehr

08.04.2020

Deutsches Kinderhilfswerk: Rückläufige Zahl vermisster Flüchtlingskinder gibt Anlass zu vorsichtigem Optimismus

Die rückläufige Zahl vermisster Flüchtlingskinder bis 13 Jahren in Deutschland gibt nach Ansicht des Deutschen Kinderhilfswerkes Anlass zu vorsichtigem Optimismus. Gleichzeitig müssen aus Sicht der Kinderrechtsorganisation aber die Aufklärungsmaßnahmen zum... Mehr

07.04.2020

Deutsches Kinderhilfswerk: Gesundheitschancen von Kindern müssen vom sozialen Status entkoppelt werden

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert anlässlich des heutigen Weltgesundheitstages mehr Anstrengungen von Bund und Ländern, um die Gesundheitschancen von Kindern vom sozialen Status zu entkoppeln. „Natürlich steht derzeit zurecht die Eindämmung der... Mehr

06.04.2020

Kinderrechte müssen auch in Zeiten der COVID-19-Pandemie gewährleistet werden

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert Bund, Länder und Kommunen auf, die in der UN-Kinderrechtskonvention festgeschriebenen Kinderrechte auch in Zeiten der COVID-19-Pandemie zu gewährleisten. Aus Sicht der Kinderrechtsorganisation ist es wichtig, in der... Mehr

02.04.2020

Deutsches Kinderhilfswerk: Kinder in Deutschland besser vor Armut schützen

Der prozentuale Anteil der Kinder und Jugendlichen in Hartz-IV-Haushalten steigt immer weiter an. Nach aktuellen Berechnungen des Deutschen Kinderhilfswerkes erhöhte sich der Anteil der Unter 18-jährigen in Hartz-IV-Bedarfsgemeinschaften auf jetzt 33,9... Mehr

30.03.2020

Rechte von Kindern in der Neuausrichtung der gemeinsamen europäischen Asylpolitik

Ein breites Bündnis von 42 Menschen- und Kinderrechtsorganisationen tritt dafür ein, dass die Rechte von Kindern in der Neuausrichtung der gemeinsamen europäischen Asylpolitik gewahrt werden. In einem Brief an Bundesinnenminister Seehofer, Bundesaußenminister... Mehr