Jetzt für unsere Förderfonds bewerben!

Jetzt für Förderfonds des Deutschen Kinderhilfswerkes bewerben

Initiativen, Vereine und Projekte der Kinder- und Jugendarbeit können bis zum 31. März 2021 einen Antrag bei den Förderfonds des Deutschen Kinderhilfswerkes stellen und bis zu 5.000 Euro zu erhalten. Überjährige Projekte können sogar mit bis zu 10.000 Euro gefördert werden.

Ziel der Förderfonds ist die Bekanntmachung der Kinderrechte und die Verbesserung der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen unter dem Aspekt der Mitbestimmung.

Wer kann Anträge stellen?

  • Vereine
  • freie Träger
  • Initiativen
  • Elterngruppen
  • Kinder- und Jugendgruppen
  • Schülerinitiativen

für noch nicht begonnene Projekte.

Für unsere Spielplatz-Initiative können darüber hinaus auch privat engagierte Einzelpersonen, Kommunen/ kommunale Träger sowie private Unternehmen Förderungen von bis zu 5.000 Euro, in Ausnahmefällen bis zu 10.000 Euro für die Sanierung oder den Neubau eines Spielraumes beantragen. Das Antragsformular finden Sie über den Themenfonds Spielraum.

Das Deutsche Kinderhilfswerk hat in den letzten fünf Jahren durch seine Förderfonds 1.956 Projekte mit insgesamt rund 6.602.000 Euro unterstützt. Durch die Fonds erhalten Projekte, Einrichtungen und Initiativen finanzielle Unterstützung, die die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen, unabhängig von deren Herkunft oder Aufenthaltsstatus, zum Grundsatz ihrer Arbeit gemacht haben.

Projekte von Beteiligung bis Medienkompetenz

Förderschwerpunkte sind vor allem

  • Beteiligung / demokratische Partizipation
  • Chancengerechtigkeit und faire Bildungschancen für benachteiligte Kinder
  • Gesunde Ernährung
  • Kinder- und jugendfreundliche Veränderungen in Stadt und Dorf, auf Schulhöfen, Kita-Außengeländen oder Spielplätzen
  • Sinnvolle Freizeitangebote und Möglichkeiten zur Entwicklung einer kulturellen Identität
  • Kulturelle Bildung 
  • Medienkompetenz

Voraussetzung für eine Bewilligung ist, dass die Kinder und Jugendlichen an der Planung und Durchführung des Projektes beteiligt werden. Weitere Informationen zu den Förderfonds des Deutschen Kinderhilfswerkes und alle Bewerbungsunterlagen finden Sie hier.

Corona-Nothilfepakete

Außerdem können von gemeinnützigen Organisationen weiterhin Corona-Nothilfepakete beantragt werden. Unterstützt werden hier Projekte beispielsweise von Vereinen, Flüchtlingseinrichtungen und Kinderhäusern.

Über die Corona-Nothilfe-Pakete fördert das Deutsche Kinderhilfswerk folgende Schwerpunkte:

  • Digitales Lernen
  • Gesunde Ernährung
  • Lern- und Spielpakte
  • Nachhilfe
  • Homeschooling in Flüchtlingsunterkünften

Weitere Informationen und Links zur Antragsstellung finden Sie hier.