Franziska Schulz

030-308693-29
Fotos und Videos

Impressionen Goldene Göre

Seit bereits 11 Jahren vergibt das Deutsche Kinderhilfswerk die Goldene Göre, Deutschlands renommiertester Preis für Kinder- und Jugendbeteiligung. Seit 10 Jahren ist der Europa-Park in Rust großzügiger Gastgeber für die Preisverleihung. Die Fotos vermitteln einen Eindruck der außergewöhnlichen und exklusiven Veranstaltung. Die Videoclips, gedreht von Botschafter des Deutschen Kinderhilfswerkes Ingo Dubinski, stellen die nominierten Projekte dar – und bewegen das Herz.

Goldene Göre 2016 | Die Preisträger

1. Preis:

Mit Händen und Füßen - Schüler*innen initiieren Deutschangebote für Geflüchtete
Aktive Naturschule (Oberschule), Prenzlau (Brandenburg)

Seit mehr als einem Jahr bieten Schülerinnen und Schüler der Aktiven Naturschule Prenzlau während ihrer Unterrichtszeit wöchentlich zwei bis drei einstündige Deutschangebote für Geflüchtete an. Von der Idee, über die Planung und Vorbereitung bis hin zur Umsetzung und Öffentlichkeitsarbeit – alles liegt in der Hand der Schülerinnen und Schüler. Zunächst besuchten überwiegend Erwachsene diese Kurse, jetzt sind es vor allem unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, die das Angebot wahrnehmen. An einem Nachmittag pro Woche bieten die Schülerinnen und Schüler den Deutschlernkurs inzwischen in der Unterkunft der unbegleiteten Flüchtlingskinder an.

2. Preis:

Kunsttüten für Schultüten - Kinder für Kinder
Förderverein des Gymnasiums Schloss Neuhaus, Paderborn (Nordrhein-Westfalen)  

Mit ihrem Projekt „Kunsttüten für Schultüten“ haben Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Schloß Neuhaus in Paderborn Spendengelder für Flüchtlingskinder aus der Kommune gesammelt. Dabei wurden im Kunstunterricht individuelle Einkaufstüten angefertigt und in Paderborner Geschäften von vielen Menschen erworben, die dadurch ein klares Statement für eine Willkommenskultur setzen. Mit dem Erlös konnten viele Flüchtlingskinder mit Rucksäcken und Sportzeug sowie Schreib- und Unterrichtsmaterialien ausgerüstet werden. Außerdem wurden Bücher für die Eltern angeschafft, die damit Kurse zum Erlernen der deutschen Sprache besuchen können.

3. Preis

GRÜNASIUM! 2.0 - Nachhaltige Schulgeländegestaltung Cafeteria-Forum
Gymnasium Heepen, Bielefeld (Nordrhein-Westfalen)

Das „Team GRÜNASIUM!“ arbeitet seit Jahren daran, das Schulgelände des Gymnasiums Heepen in Bielefeld als Ort zum Wohlfühlen und Entspannen, zum Spielen und Bewegen sowie für Naturerfahrung zu gestalten. Diese umfassende, von Nachhaltigkeitsaspekten geleitete Umgestaltung wird von der Mehrheit der Schülerschaft in Freizeit und Unterricht mit Unterstützung vieler erwachsener Helferinnen und Helfer Etappe für Etappe vorangetrieben. Mit dem Vorhaben sind viele Orte außerhalb des Klassenzimmers zum Lern-, Gestaltungs- und Lebensort für eine Großzahl von Schülerinnen und Schüler geworden.

Goldene Göre 2016 | Videoclips aller nominierten Projekte

"Mit Händen und Füßen - Schüler*innen initiieren Deutschangebote für Geflüchtete", Aktive Naturschule in Prenzlau, 1. Platz:

"Kunsttüten für Schultüten - Kinder für Kinder", Förderverein des Gymnasiums Schloss Neuhaus in Paderborn, 2. Platz:

"GRÜNASIUM! 2.0 - Nachhaltige Schulgeländegestaltung", Cafeteria-Forum Gymnasium Heepen, Bielefeld (Nordrhein-Westfalen), 3. Platz:

"Demokratie erleben von klein auf in der Kita", Kindertagesstätte Georg Friedrich Händel, Halle/Saale, 4. Platz:

"Internationales Kinder- und Jugendbasketballturnier", Eastercup
BC Lions Moabit e.V, Berlin, 4. Platz:

"Trommeln bewegt- trommeln verbindet!", Jugendwerk e.V. Wittmund, 4. Platz:

Goldene Göre 2015 | Videoclips aller nominierten Projekte

„Unisono – Musik für den guten Zweck“ aus Lingen (Ems), 1. Platz:

„Kinderrechte stärken – Kinderrechte für Potsdam und die Welt“ des
Kinderparlamentes des Hortes „Bornstedter Feld“, Potsdam, 2. Platz:

„Radiosendung PEP – Politik Einfach Präsentiert“, Gustavsburg, 3. Platz:

„Young Style Party“ des Jugendrates der Stadt Ludwigslust,
Leserpreis der Zeitschrift familie&co:

„Europa 1914•2014 – Was wissen Kinder und Jugendliche von ihren Nachbarn?“
des Vereins Böser Wolf, Berlin-Schöneberg, Gewinner der Europa-Göre:

Die „Tier-Experten“, Museum im Koffer e.V., Nürnberg: 4. Platz:

„JugendTräume - das Herrenberger Modell zur kommunalen Jugendbeteiligung“
des Stadtjugendrings Herrenberg e.V., 4. Platz: