Transparenz beim Deutschen Kinderhilfswerk

Das Deutsche Kinderhilfswerk arbeitet transparent und nachhaltig und geht mit den anvertrauten Spenden achtsam um. Wir informieren klar darüber, wie wir unsere Spendengelder verwenden. Das bescheinigen uns mehrere Spendensiegel.

Unsere Arbeit für Kinder ist vor allem durch Spendengelder möglich, die einen Großteil unserer Einnahmen ausmachen. Als gemeinnütziger Verein sind wir uns unserer Verantwortung bewusst und gehen mit den eingenommenen Mitteln sparsam um. Außerdem legen wir transparent offen, wofür wir unsere Gelder verwenden. 

Wir tragen das DZI-Siegel

Als gemeinnütziger Spendenverein tragen wir das DZI-Spenden-Siegel. Dieses Siegel bescheinigt eine sparsame und wirtschaftliche Verwendung der eingenommenen Spendengelder sowie eine vertretbare Höhe unserer Verwaltungsausgaben. Zudem stellt uns das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen  mit der Zuerkennung dieses Siegels transparente, effiziente und wirksame Strukturen und Prozesse aus sowie sachliche Information und Werbung.

Prüfung durch Wirtschaftsprüfer

Wir lassen unseren Jahresabschluss jährlich auf freiwilliger Basis durch eine unabhängige Wirtschaftsprüfung kontrollieren, auch unter Einbeziehung der Buchführung. Wie in den vorangegangenen Jahren wurde ein uneingeschränkter Bestätigungsvermerk erteilt. Dieser bescheinigt, dass die Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung eingehalten werden und der von uns erstellte Jahresabschluss ein den tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes Bild der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des Vereins vermittelt.

Mitglied in der Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Das Deutsche Kinderhilfswerk ist kooperatives Mitglied der Initiative Transparente Zivilgesellschaft  von Transparency International. Damit machen wir unter anderem Mittelherkunft, Mittelverwendung oder Personalstruktur der Öffentlichkeit zugänglich.

Wir tragen das Erbschaftssiegel: Ein Erbe ist bei uns in „In guten Händen“

Darüber hinaus tragen wir das Erbschaftssiegel “In guten Händen” . Damit verpflichten wir uns, mit jedem testamentarischen Geschenk respektvoll umzugehen und zur Einhaltung von klaren ethischen Richtlinien. Geprüft und verliehen wird das Erbschaftssiegel von der Initiative „Mein Erbe tut Gutes“.

Transparenz durch unseren Jahresbericht

In unseren Jahresberichten legen wir offen, wie unsere Arbeit aussieht, wohin wir die uns anvertrauten Gelder weiterleiten, welche Projekte wir fördern und was wir für die Zukunft planen.

„Wir können unsere deutschlandweite Arbeit für Kinder nur dank unserer Vereinsmitglieder, zahlreicher Spenderinnen und Spender und Fördererinnen und Förderer umsetzen. Es ist Grundlage unserer Arbeit, umfassend offen zu legen, wofür wir die uns anvertrauten Mittel verwenden.“

Holger Hofmann, Bundesgeschäftsführer des Deutschen Kinderhilfswerkes

Grundlegende Punkte

Entsprechend der unterzeichneten Selbstverpflichtungserklärung finden Sie im Folgenden grundlegende Punkte, die jede zivilgesellschaftliche Organisation der Öffentlichkeit zugänglich machen sollte:

Alles zu Ihrer Spende

Sie möchten für Kinder in Deutschland spenden und noch mehr über unsere Arbeit erfahren? Zum Beispiel, wo die Spendengelder ganz genau hinfließen? Dann finden Sie hier alle Fragen und Antworten zu Ihrer Spende.

mehr erfahren

Dokumente zur Transparenz

  • Satzung

    Unsere Satzung hält die Struktur und Organisation des Deutschen Kinderhilfswerkes fest.

    Download
  • Kinderschutzkonzept

    Wir verpflichten uns, im Rahmen unserer Arbeit die Rechte von Kindern zu schützen.

    Download
  • Anti-Korruptionsrichtlinie

    Das Deutsche Kinderhilfswerk lehnt Korruption und andere unlautere Geschäftspraktiken konsequent ab. 

    Download

Spenden

Ihre Spende hilft

Faire Bildungschancen, gesunde Ernährung, unbürokratische Hilfe für Familien in Not oder Stärkung durch Beteiligung – mit Ihrer Spende unterstützen Sie Kinder in Deutschland. 

Bereits 25 Euro ermöglichen einem Kind zwei Nachhilfestunden, die ihm helfen, nicht den Anschluss zu verpassen.

Mit Ihrer Spende von 50 € ermöglichen Sie einem Kind die regelmäßige Teilnahme an einem Sportkurs.

Mit 100 Euro können Sie dazu beitragen, dass ein Kind, das noch nie in den Urlaub gefahren ist, an einer Ferienfahrt teilnehmen kann. 

250 Euro finanzieren anteilig die Anschaffung eines großen Spielgerätes wie ein inklusives Karussell oder ein Klettergerüst.

Ich spende für Kinder in Deutschland…

Bitte wählen Sie einen Spendenrhythmus
Bitte wählen Sie einen Spendenbetrag