deutschlandweit, schnell und unbürokratisch

Corona-Nothilfe-Pakete

Aufgrund der großen Nachfrage können wir derzeit leider keine Anträge mehr von Einzelpersonen entgegennehmen und werden die verbleibenden Mittel mit gemeinnützigen Organisationen insbesondere für die Themen Nachhilfeunterricht und Digitales Lernen umsetzen.

So leisten wir Hilfe für Vereine und soziale Einrichtungen:

(diese Pakete sind nicht für Familien)

Vereine, Institutionen, Beratungsstellen und soziale Einrichtungen unterstützen wir mit drei Nothilfe-Paketen.

  • Nothilfe-Paket "Digitales Lernen": Unterstützung für eine digitale Lernausstattung für ein Kind
  • Nothilfe-Paket "Nachhilfe": Nachhilfeunterricht für ein Kind – entweder digital oder unter Beachtung der bestehenden gesundheitlichen Sicherheitsvorkehrungen
  • Nothilfe-Paket "Homeschooling in Flüchtlingsunterkünften": 500 Euro für PC, Drucker und Papier sowie Schreibmaterialien

Wenn Sie Interesse am Nothilfe-Paket "Homeschooling in Flüchtlingsunterkünften" haben, schreiben Sie bitte eine E-Mail an kindernothilfefonds@dkhw.de
 

Finanzielle Hilfe finden Familien außerdem hier:

Zur Finanzierung von Schulcomputern hat der Bund den Digitalpakt Schule aufgestockt. Die Endgeräte werden als Leihgeräte organisiert über die Schulbehörden, Schulträger an den Schulen ausgegeben, daher ist es am besten sich an diese direkt zu wenden. Allerdings ist die Entscheidung noch neu, das heißt, es wird etwas dauern bis die Länder die jeweiligen Regelungen beschlossen und umgesetzt haben: https://www.digitalpaktschule.de/de/corona-hilfe-ii-sofortprogramm-endgeraete-1762.php

Weitere Informationen zur Kostenübernahme von digitaler Lernausstattung finden Sie hier.

Weitergehende finanzielle Hilfen während der Krise finden Sie auch hier: https://familienportal.de/familienportal/familienleistungen/corona/finanzielle-hilfen