Ihr Newsletter wird nicht korrekt dargestellt? Klicken Sie bitte hier.
Der Ernst des Lebens ist kein Witz
Der Ernst des Lebens ist kein Witz
Der Ernst des Lebens ist kein Witz Liebe Leserinnen und Leser,

in diesen Tagen gehen auch in den letzten Bundesländern die Sommerferien zu Ende und der „Ernst des Lebens“ beginnt wieder. Für viele Kinder ist dies nichts mehr als eine scherzhafte Bemerkung, tausende Kinder jedoch können darüber nicht lachen. Für sie ist dieser „Ernst“ leider bittere Realität. Kinder aus armen Familien sind von Anfang an benachteiligt. Manche müssen ohne Pausenbrot in die Schule, viele können nicht an Klassenfahrten teilnehmen und bei schlechten Noten fehlt meist das Geld für professionellen Nachhilfeunterricht. Die Kinder schämen sich für ihre Situation, fühlen sich ausgeschlossen und haben von Beginn an schlechtere Bildungschancen. Der Erfolg in der Schule hängt hierzulande leider noch immer vom Geldbeutel der Eltern ab – und das in einem der reichsten Länder der Welt. Mit dem Bildungspaket zum Schulstart, unserem Kindernothilfefonds, der unbürokratisch Teilhabe- und Bildungschancen ermöglicht, oder unserem Förderfonds zur Stärkung der Persönlichkeit von Mädchen bieten wir konkrete Maßnahmen mit denen mehr Kinder Bildungsgerechtigkeit erfahren.

Ich danke Ihnen deshalb sehr herzlich, dass Sie durch Ihre Spenden und Ihre Unterstützung ermöglichen, diesen Kindern zu einer fairen Chance im Leben zu verhelfen.

Erfahren Sie hierzu und zu weiteren Themen mehr in unserem Newsletter.

Ihr

Der Ernst des Lebens ist kein Witz
Holger Hofmann
Bundesgeschäftsführer
ermöglichen unsere Arbeit für einen chancengerechten Bildungsstart. Helfen Sie mit! Jetzt helfen
Spaß am Lernen – ein Leben lang
Spaß am Lernen – ein Leben lang

Zu Beginn der Schullaufbahn wird ein Grundstein dafür gelegt, dass Kinder zu selbstbestimmten Persönlichkeiten heranwachsen. Wenn allerdings die materiellen Ressourcen der Eltern knapp sind, kann die Wissbegierde der Kinder, die Freude am Lernen und Entdecken schon im Keim erstickt werden. Mit Ihrer Spende für einen chancengerechten Bildungsstart helfen Sie mit, dass Kinder ein Leben lang Spaß am Lernen haben können. Erfahren Sie mehr, wie wichtig Ihre Unterstützung ist.

Mehr Mut zum Ich – jetzt Projektantrag stellen
Mehr Mut zum Ich – jetzt Projektantrag stellen

Bis zum 11. September gehen von jedem bei Rossmann gekauften Dove-Produkt 10 Cent an das Deutsche Kinderhilfswerk. Mit diesen Spenden fördern wir wieder Projekte unserer Kampagne „Mehr Mut zum Ich“. Wenn auch Sie ein Projekt für und mit Mädchen umsetzen möchten, bei denen die Stärkung ihrer Persönlichkeit im Mittelpunkt steht, können Sie sich noch bis Ende Oktober bewerben. Hier finden Sie mehr Informationen zu „Mehr Mut zum Ich“ und die nötigen Unterlagen für Ihren Projektantrag.

„Kindern ein Zuhause geben“ – der Weltkindertag 2016
„Kindern ein Zuhause geben“ – der Weltkindertag 2016

Am Sonntag, den 18. September veranstaltet das Deutsche Kinderhilfswerk in Kooperation mit UNICEF das große Fest zum Weltkindertag. Wir laden Sie ganz herzlich ein, uns von 11 bis 18 Uhr auf dem Potsdamer Platz in Berlin zu besuchen. Für Groß und Klein gibt es jede Menge Mitmachmöglichkeiten, so dass garantiert keine Langeweile aufkommt. Wir freuen uns darauf, Sie persönlich begrüßen zu dürfen. Weitere Informationen zum Weltkindertagsfest finden Sie hier.

Exklusiv: Heute schon an Weihnachten gedacht?
Exklusiv: Heute schon an Weihnachten gedacht?

Sie möchten zusammen mit Ihren Kolleginnen und Kollegen zu Weihnachten etwas Gutes tun? Sie wollen sich mit Ihrem Unternehmen sozial engagieren und Kindern helfen? Dann unterstützen Sie dieses Jahr mit Ihrer Weihnachtsspendenaktion das Deutsche Kinderhilfswerk. Zeigen Sie Ihren Kunden und Geschäftspartnern, dass Sie Ihre soziale Verantwortung ernst nehmen und konkrete Hilfe für Kinder in Not leisten. Erfahren Sie mehr zu unserer Weihnachtsspendenaktion.

Kennen Sie schon unseren Newsletter Kinderpolitik? Hier bestellen



Deutsches Kinderhilfswerk e.V.
Leipziger Straße 116 - 118
10117 Berlin
Fon: 030 - 308693-0
Fax: 030 - 308693-93
www.dkhw.de

Vereinsregisternummer: 15507
Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg
Umsatzsteuer-ID: DE167064766
Vorstandsvorsitzender: Thomas Krüger
Geschäftsführer: Holger Hofmann

Fotonachweise:
© art-session fotografie
© mi_la, photocase
© Henning Lüders
© Lc_yanlev, fotolia
Deutscher Spendenrat e.V.
Transparency International Deutschland e.V.
Newsletter abbestellen DKHW auf Facebook DKHW auf Twitter