Claudia Neumann

Projektleiterin Schulhofträume

030 - 30 86 93 - 55
jetzt bewerben!

Aktion "Schulhofträume" geht in die 2. Runde

Am 2. November geht die gemeinsame Aktion "Schulhofträume" vom Deutschen Kinderhilfswerk, ROSSMANN und Procter & Gamble in die nächste Runde. Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr bei der nachhaltigen, naturnahen Umgestaltung der Schulhöfe und der Schaffung von grünen Klassenzimmern.

Denn die Coronakrise hat uns deutlich vor Augen geführt, wie wichtig es ist, insbesondere im Ganztagsschulbetrieb naturnah gestaltete Außenräume zur Verfügung zu stellen, die einen Aufenthalt und sogar Unterricht an der frischen Luft, in grüner und anregender Umgebung gewährleisten. Hierzu zählen neben der Einrichtung von grünen Klassenzimmern auch die naturnahe Umgestaltung von Schulhöfen oder die Einrichtung von Schulgärten mit vielfältigen Möglichkeiten zum Naturerleben und mit hoher Aufenthaltsqualität.

Doch auch schon vor den krisenbedingten Schulschließungen war an etlichen Schulen der Wille erkennbar, das in die Jahre gekommene, häufig stark versiegelte Außengelände in einen Ort der Ruhe und Entspannung zu verwandeln, von dem nicht nur der Mensch, sondern auch die Natur deutlich profitiert. Diesem Ziel möchten wir weiter folgen und setzen daher den neuen Schwerpunkt gezielt darauf.

Bis zum 15. Januar 2021 können die Bewerbungen hier (Sonderfonds Schulhofträume) eingereicht werden.

Die 15 besten Projekte werden bei der Umsetzung mit insgesamt 100.000 Euro unterstützt, der Hauptpreis ist mit 15.000 € dotiert.

Wichtige Informationen

Vorlagen für weitere im Rahmen der Bewerbung einzureichende Unterlagen finden Sie hier.


Folgende Ideen können zum Beispiel umgesetzt werden:

  • Die Gestaltung eines naturnahen Außenbereiches, z.B. durch Entsiegelungs- und Bepflanzungsmaßnahmen.
  • Auch die Einrichtung von Schulgärten mit Kräuterbeet, Biotop und Insektenhotel o.ä. ist möglich.
  • Die Einrichtung von Anlagen zur Regenwasserversickerung oder zum Kompostieren werden ebenso begrüßt wie der Einsatz von Wind- und Wasserkraft o.ä..
  • Ein besonderer Fokus liegt auf der Einrichtung von grünen Klassenzimmern.

Viele weitere tolle Anregungen bietet das Kartenset Lebensraum Schule von „Grün macht Schule“.

Partizipative Planung erwünscht!

  • Bei der Projektumsetzung ist eine möglichst umfassende Partizipation der Schülerschaft gewünscht – im Idealfall von der ersten Idee bis zum letzten Spatenstich.
  • Am besten wirkt die gesamte Schule mit, also nicht nur die Schülerinnen und Schüler, sondern auch die Lehrerschaft, Eltern, Hausmeister/innen.
  • Vor allem kreative und individuelle Ideen werden gefördert.
  • Außerdem begrüßen wir Eigeninitiative – gern in Form von Eigenleistungen bei Planung und Bau, beim Anwerben von Drittmitteln oder beim Aufstocken von Eigenmitteln.

Rückblick

Einen Rückblick auf die erste Runde der Schulhofträume 2019 finden Sie hier.

Presse

Deutsches Kinderhilfswerk
Uwe Kamp
E-Mail: kamp@dkhw.de | Telefon: 030 - 30 86 93-11