Anerkennung, Preisgeld und eine tolle Preisverleihung

Ein Preis für dein Projekt: Die Goldene Göre!

Du bist voller Ideen und nicht zu bremsen? Du stellst mit deinen Freunden viel auf die Beine, veränderst deine Umgebung oder setzt dich für andere ein? Und du findest, dass es längst Zeit ist, dass viele Leute davon erfahren? Dann bist du hier genau richtig!

Denn jedes Jahr vergibt das Deutsche Kinderhilfswerk die Goldene Göre, ein Preis für Projekte von Kindern und Jugendlichen. Du und deine Gruppe habt damit die Chance auf eine ganz besondere Ehrung! Übrigens ist die Goldene Göre Deutschlands größter Preis für Kin­der- und Jugendbeteiligung!

Für dieses Jahr ist die Bewerbungsfrist bereits abgelaufen, aber du kannst dich mit deiner Gruppe ab Herbst für die Goldene Göre im nächsten Jahr bewerben.

Am 14. Juni 2015 ist Goldene Göre Preisverleihung!

Es gibt für alle Kategorien ein Preisgeld von insgesamt 11.000 Euro. Außerdem: Die Preisverleihung findet nicht irgendwo statt – sondern im Freizeitpark, dem Europa-Park in Rust! Nach der Preisverleihung erfährst du auf dieser Seite, wer gewonnen hat und kannst dir Fotos und Filme von der feierlichen Preisverleihung ansehen.

Überall in Deutschland gibt es tolle Projekte von Kindern und Jugendlichen, die das Leben von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen besser machen, die Träume Wirklichkeit werden lassen, die Umgebung kinderfreundlicher gestalten und die die Welt ein Stück mehr zum Guten drehen. Wir finden: Diese Projekte sollen aus­ge­zeich­net werden und auch ins Rampenlicht rücken – und genau das ist die Idee hinter der Gol­de­nen Gö­re.

Neu! Die Europa-Göre

In diesem Jahr wird zum ersten Mal die Europa-Göre verliehen!

Der besondere Ort der Preisverleihung, der Europa-Park in Rust, wird 40 Jahre alt. Aus diesem Grund und da der europäische Gedanke im Europa-Park eine große Rolle spielt, vergibt der Park gemeinsam mit uns erstmalig die Europa-Göre!

Für die Europa-Göre konnten sich Kinder- und Jugendprojekte bewerben, die sich mit dem Thema Europa beschäftigen, den europäischen Gedanken weiter verankern wollen und sich für eine europäische Verständigung einsetzen. Natürlich galt auch hier, dass die Projekte von Jugendlichen weitgehend selbst organisiert und mitgestaltet werden. Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert.

Die Nominierten 2015!

Die Bewerbungsfrist ist mittlerweile abgelaufen, aber selbstverständlich halten wir dich auch hier auf dem Laufenden, wer zu den glücklichen Gewinnern gehören wird! Wir verraten aber natürlich schon einmal, wer zu den Nominierten gehört. Bitte beachte, dass die Reihenfolge, in der die Nominierten hier aufgeführt werden, nichts über deren Platzierung aussagt.

  1. Jugendrat der Stadt Ludwigslust: „Young Style Party“
  2. Unisono e.V. Lingen, Ems: „Unisono - Musik für einen guten Zweck“
  3. Museum im Koffer e.V., Nürnberg: „Tier-Experten“
  4. Kinderparlament des Hortes „Bornstedter Feld“, Potsdam: „Kinderrechte stärken - Kinderrechte für Potsdam und die Welt“
  5. Stadtjugendring Herrenberg e.V.: „JugendTräume - das Herrenberger Modell zur kommunalen Jugendbeteiligung“
  6. Radio Rüsselsheim - Michelle Benzing/Patricia Senge, Gustavsburg: „Radiosendung PEP - Politik Einfach Präsentiert“

Mehr Informationen zu den einzelnen Projekten kannst du hier nachlesen.